Einträge von Team Alexandra Evang

,

Düsseldorf || Workshop am Rheinstrand || für Einsteiger am 06.04.2020

Ein unvergessen, schöner und lehrreicher Tag in Düsseldorf steht an. Bist Du dabei? 

Ihr Lieben, 

aufgrund des aktuellen Corona – Virus musste unser bereits ausgebuchte Kurs am 06.04.2020 (Montag) mit Nikon als Kooperationspartner abgesagt bzw. auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Das Geld wurde zurück erstattet. Nikon als großes Unternehmen hat generell alle Workshops bis zum 13.04.2020 abgesagt. 

Da es sich bei unseren Kursen um eine wirklich kleine Veranstaltungen handelt in der wir ja auch viel an der frischen Luft sein werden haben wir uns dazu entschieden den Kurs in Eigenregie trotzdem stattfinden zu lassen. Alle die sich über Nikon angemeldet haben und trotzdem gerne teilnehmen möchten können das über diesen Weg gerne tun. 

Natürlich freuen wir uns aber generell über Eure Anmeldungen und einen wunderschönen Tag mit Euch! 

“Der Firma Nikon und dem gesamten Team der Nikon School ist es ein besonderes Anliegen Fotografie-Workshops und Kamerakurse in einer unbeschwerten und familiären Atmosphäre durchzuführen. Das körperliche Wohl von Teilnehmerinnen, Teilnehmern und Coaches steht hierbei im Mittelpunkt. Aus diesem Grund müssen wir Sie hiermit leider darüber informieren, dass wir auf Basis der aktuellen Entwicklungen und der empfohlenen Maßnahmen zur Verminderung einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus entschieden haben, geplante Veranstaltungen der Nikon School bis einschließlich 13. April 2020 abzusagen.” Nikon 

Petra und ihr Andalusier Wallach Dandi werden für uns vor der Kamera stehen

DAS BEKOMMT IHR

  • Einen Tag, der mit viel Herzblut organisiert und durchgeführt wird.
  • Eine persönliche und freundschaftliche Atmosphäre
  • ca. 8 Stunden Input in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer, 2 Trainer für Fotografie + Bildbearbeitung)
  • Zugang zu einer internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Screenshots von meinem Workflow und viel Platz für Deine eigenen Notizen.
  • Einen Fragebogen vor dem Kurs zur optimalen Vorbereitung
  • Verpflegung und Getränke
  • Zwei wundervolle Pferde und Menschen vor der Kamera

Zusätzlich wird Petras Tochter Elena mit einem ihrer Ponys mit vor der Kamera stehen.

DIE FAKTEN

Datum: 06.04.2020 (Montag) 

Teilnehmer: mind. 6 max. 8

Dauer: 12:30 Uhr bis ca. 20:30Uhr*

Preis: 329,00€ inkl. MwSt. pro Person

*Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr kurz vorher eine Mail von uns.

Elena und ihr Shetlandpony Snoopy

DER INHALT

Kurz zusammen gefasst lernst du in diesem Kurs, wie ich meine Bilder bearbeite (CameraRAW + Photoshop CC+AdobeBridge), welche Einstellungen ich beim fotografieren nutze und wie ich meine Teams vor der Kamera platziere. Darüber hinaus bietet Dir das Tagesseminar einen wunderbaren Einstieg um Deine Kamera besser kennen – und lieben zu lernen, sowie Tipps – und Tricks für die anschließende Bildauswahl und Bearbeitung Deiner Fotos. 

Du wirst in diesem Tagesseminar die Möglichkeit haben einen wunderbaren und ausführlichen Einblick in meine Arbeitsweise zu bekommen. 

Mit viel Liebe, Professionalität, Erfahrung und ohne Geheimnisse.

Wir steigen gemeinsam in die Bildbearbeitung mit PhotoshopCC 2020 ein, ich zeige Dir anhand meiner Bilder wie ich diese bearbeite und wodrauf ich dabei achte. Photoshop ist kann zwar zaubern ist aber kein Hexenwerk. Du wirst sehen. 

Zusätzlich stelle ich dir mit AdobeBridge ein Programm vor mit denen Du eine wunderbare Lösung hast um Deine Bildauswahlen zu erstellen. Egal ob es sich dabei um Fotos aus dem letzten Urlaub oder Shootingergebnisse handelt. 

Du wirst erfahren wie meine RAW – Daten aus der Kamera kommen und meine Bilder komplett unbearbeitet aussehen, welche Einstellungen ich beim fotografieren verwendet habe und wie die Situation vor Ort war.

Beim gemeinsamen fotografieren wirst Du die Möglichkeit haben mich komplett in meinen Element zu erleben und kannst mir natürlich jederzeit Fragen stellen. 

Du wirst erfahren wie ich mit Pferd & Mensch in einer Shootingsituation umgehe, wie ich mein Team positioniere, welche Position ich als Fotografin wähle und warum. 

Ich zeige Dir warum es wichtig ist sich selber hinter der Kamera zu Bewegen und was eine entspannte Atmosphäre alles möglich macht. 

Gemeinsam mit Dir möchte ich Deine Kamera entdecken und Dir aufzeigen, welche tollen Möglichkeiten uns die Fotografie bietet. Im Theorieteil werden Grundbegriffe wie Blende, ISO und Zeit noch einmal aufgegriffen und verständlich erklärt, so dass Du Dich im Praxisteil gut und sicher fühlen kannst. 

Marko ist ebenfalls mit vor Ort – Er weiß alles was ich weiß, ist nicht nur mein Herzensmensch, sondern auch meine rechte Hand und wird als zusätzliche Unterstützung wie so oft Gold wert sein. So wirst Du Dir niemals hilflos oder gar verloren vorkommen.

Mit Petra und ihrer Tochter Elena und den gemeinsamen Pferden haben wir absolute Herz – und Pferdmenschen vor den Kameras. Allesamt sind beispielsweise auch Messe – und Showerfahren und es damit gewohnt im Mittelpunkt zu stehen. So hast du die Möglichkeit Dich ganz in das Shooting fallen zu lassen, Dich in Ruhe mit Deiner Ausrüstung zu beschäftigen,  einfach zu genießen und ganz viel neues zu lernen.


Out of Cam und die bearbeitete Version mit Photoshop CC und Camera RAW

FÜR WEN EIGNET SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen Tag voller Zauber haben. Unsere Kurse sind mehr als nur Kurse, sie sind ein unvergessliches Erlebnis!

Mir ist ein gutes Miteinander wichtig , darum eignen sich unsere Kurs für Menschen, die da drauf Lust haben. An diesem Tag wirst Du nicht nur viel Wissen vermittelt bekommen, sondern auch ganz viel für’s Herz erleben. Pro Pferd, mit ganz viel Liebe, stressfrei. 

Der Kurs eigenen sich für Leute, die ihre Kamera sprichwörtlich gerade erst aus der Verpackung holen. Blende, ISO und Zeit sind dir noch kein Begriff? Die Halbautomatik Dein Freund? Für Bewegungsbilder nutzt du ganz simpel den Sportmodus und du möchtest genau über den endlich hinweg? Wir helfen Dir gerne.

Aber auch ambitionierte Anfänger sind sehr willkommen. Ein paar Wiederholungen haben noch nie geschadet. Für uns ist es wichtig, dass du an diesem Tag viele AHA – Erlebnisse haben wirst und dafür sorgen Marko & Ich als deine Kursleiter sehr gerne.

Photoshop ist noch nicht dein Freund? Du hast keine Idee wie ein Worfklow aussehen könnte, geschweige denn wie man mit Farben arbeitet oder gar etwas wegretuschiert? 

Deine Bildauswahlen entstehen noch händisch und mit der Vorschaufunktion?

Du liebst Pferde, aber vor der Kamera sind Dir diese wundervollen Tiere noch fremd oder die Fotos, die du bisher macht einfach nicht zufriedenstellend?

Dann bist Du hier bestens aufgehoben. 

Jedes Kamera Modell ist willkommen.

Es ist egal ob du hauptberuflich etwas mit der Fotografie zu tun hast, im Nebenerwerb oder als reines Hobby fotografierst, hier ist jeder total willkommen, der einen Tag voller intensiver Momente mit uns erleben möchte.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung. 

Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.

Du bist Dir trotzdem unsicher, ob dieser Kurs für Dich geeignet ist? 

Schreib uns gerne eine E-Mail oder ruf direkt an.

Elena und ihr Welsh-Wallach Mexx

SO KANNST DU DICH VERBINDLICH ANMELDEN:

Schicke uns eine Email mit dem Betreff „Workshop am Rheinstrand – 06.04.2020“ an: info@alexandraevang.de

Der Inhalt Deiner Mail folgte folgendes beinhalten:

Deine Rechnungsadresse, Deine Handynummer und gerne auch ein paar persönliche Worte, wenn Du magst. Wir freuen uns von Dir zu lesen.

Falls du vorher schon für den Nikon – Kurs gebucht warst, schreib uns das gerne in Deiner Mail dazu. 

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du HIER. 

Mit der Buchung eines Workshopplatzes erklärst Du dich mit den AGB einverstanden.

Wir schicken Dir so schnell wie möglich Deine Buchungsbestätigung inkl. Rechnung zu. 

Zusätzlich wird es einen Fragebogen geben, den Du uns bitte ausgefüllt mindestens eine Woche vor dem Kurs zurück schickst. Wir möchten Dich schließlich schon vor ab ein wenig kennen lernen.

DER TAGESABLAUF

  • 12.30 Uhr Start in 40237 Düsseldorf
  • Ankommen und Kennenlernen 
  • „Fototheorie und Bildbearbeitung“ 
  • Ab ca. 17.00 – ca. 20.30 Uhr Praxisteil „Fotoshooting“
  • Abschlussgespräch und E N D E

Plant lieber immer etwas mehr Zeit  zum Ende hin ein, ich lasse die Kurse gerne entspannt ausklingen.  

Gut zu wissen: 

Kleine Pausen werden immer wieder eingeplant, für Snacks und Getränke ist gesorgt Du kannst Dich aber natürlich auch zusätzlich selbst versorgen.

Die Fahrtzeit von der Theorielocation bis zur Location beträgt ca. 20 Minuten mit dem Auto. Fahrgemeinschaften können über unsere interne Facebookgruppe abgeklärt werden.

Out of Cam und die bearbeitete Version mit Photoshop CC und Camera RAW

Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm im Idealfall noch länger. (Teleobjektiv)
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt
  • Begleitpersonen und weitere Tiere sind nicht möglich. 
  • mit vor Ort sind unsere Hunde Micky & Nalani 

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du HIER. 

DEINE KURSLEITERIN

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor 10 Jahren angemeldet. Mein Büro ist in Düsseldorf, zu Hause bin ich mittlerweile überall, vor allem da wo Marko und unsere Hunde Micky & Nalani sind.

Ich arbeite hauptberuflich als Fotografin, Trainerin und ContentBlogger.

Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko, Dorthe & Linda habe ich ein tolles Team an der Seite.

Seit 7 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden, einen umfangreichen Wissenschatz und tolle Kurse zurückblicken z.B. für die Nikon School, LinkedInLearning und unter anderem auf Mallorca, den Niederlanden, Kirgistan, der Schweiz, Österreich und an sämtlichen Stationen in Deutschland.

Mir ist es wichtig Dich zu begleiten, gemeinsam mit Dir viele AHA’s zu erleben und Dir einfach einen unvergesslichen Tag zu bescheren. Einen Tag an den Du Dich noch lange erinnern wirst, von dem Du ewig zehren kannst.

Lies Dir unbedingt die Herzensworte unser Kunden durch, ich denke, die sagen alles. 

MEINE MISSION

Pro Pferd, mit ganz viel Liebe, stressfrei.

Emotionen ausdrücken. Bilder entstehen lassen, die nachhaltig sind.

Die man sich anschaut und nicht nur schön findet, sondern sich auch mit einem Lächeln im Gesicht an die Situation erinnert.

Alle komplett! Micky, Alex, Nalani und Marko (v.l.n.r.)

VOR DER KAMERA:

PETRA & TOCHER ELENA MIT IHREN PFERDEN

“Wir, dass sind meine Tochter Elena und ich Petra mit unseren Pferden. Zu Elena gehören ihre zwei Jungs, Snoopy 19 J. Shettywallach und Mexx 16 J. Welsh, beiden ist sie sehr vielseitig unterwegs auf Messen, Fotoshoots usw.. Die drei sind unzertrennlich und lieben sich absolut. Snoopy und Elena sind schon seit knapp 10 Jahren ein Team, ihn abzugeben, weil er zu klein ist, kam für Elena nie in Frage, weil „einen Freund kann man nicht verkaufen!“. Mexx haben wir vor zwei Jahren mit sechs weiteren Pferden aus einer Verwahrlosung gerettet, eigentlich sollte er nur in unsere „Pflege“, aber es war Liebe auf den ersten Blick und seither gehört er zu unsere Familie.

Zu mir gehört Dandi, ein 12 jähriger sehr „haariger“ Andalusier. Er ist eine sehr zarte Seele, erst seit einem Jahr bei uns, aber mit seinem Charme und seiner Schönheit verzaubert er einfach jeden.

Zum Shooting mitbringen werden wir Dandi und Snoopy oder Mexx.”

Mutter & Tochter zusammen mit Dandi

HERZENSWORTE |
DAS SAGEN UNSEREN KUNDEN

Janina Weis, Kursteilnehmerin 2018 in Weilrod

„Hallo liebe Alex, hallo lieber Marko,
eine Woche ist der Workshop jetzt schon her, trotzdem möchte ich euch nochmal schreiben wie unglaublich gut es mir gefallen hat!
Um kurz nach 11 hab ich mich auf dem Weg zu euch gemacht. Die Aufregung und Vorfreude war riesig! Als ich eine halbe Stunde zu früh ankam war ich erst etwas verunsichert ob ich wirklich richtig war und die Nervösität ob ich überhaupt für diesem Workshop geeignet bin stieg nochmal enorm. Als Marko mich dann aber entdeckte und sofort unglaublich herzlich begrüßte war alle Aufregung verflogen. Auch als ich dann Alex kennenlernte war es als wär man unter Freunden die man schon ewig kennt. Was für eine unglaublich tolle Atmosphäre zum Wohlfühlen und Lernen!❤️
Dann gings los mit dem Theorieteil, aus diesem konnte ich unglaublich viel mitnehmen! Im Anschluss ging es auch schon zum Fototeil. Darauf hatte ich mich besonders gefreut! Ich finde auch absolut keine Worte dafür, es war zauberhaft! So voller Herzmomente (riesen Dank auch nochmal an Anne!) und alles sehr ruhig und entspannt.
Zu den Modellen brauch ich wohl gar nicht viel schreiben, einfach atemberaubend schön!!!❤️
Alles in allem ein so unglaublich toller und erfolgreicher Tag an dem man sich nie ratlos gefühlt hat. Die „Betreuung“ war unglaublich und viel intensiver als ich sie mir bei einem Workshop vorgestellt hatte (mega positiv gemeint!❤️).
Tausend dank einfach nochmal für den mega schönen Tag und das Abschlussfoto! Und entschuldigt den super langen Text🙈

Ganz liebe Grüße
Janina Weis”

Wir freuen uns auf euch! 🙂

,

Bei München || Workshop bei Alessa und ihren Pferden || Für Fortgeschrittene am 12.10.2020

Bilder voller Emotionen, Bilder die im Gedächtnis bleiben, Bilder die berühren.
Aber wie entstehen diese?

Die Workshops bei Alessa und ihren Pferden zählen definitiv zu meinen liebsten! Alessa ist Pferdemädchen durch und durch und bietet mit ihrem Araber Khayman wunderschöne Momente fürs Herz, die wir mit unseren Kameras festhalten werden.

Stattfinden wird das Ganze in Alling (Theorie & Praxis | ca. 30 KM Entfernung zu München).
Die Theorie findet in einem schönen Raum in einem Hotel in kurzer Entfernung statt und danach geht es zur Foto-Praxis dann zu Alessa und ihren Pferden an den Stall.
 
Hier ist die Besonderheit, dass wir direkt am Stall arbeiten und den Reitplatz und die angrenzenden Pferdeweiden nutzen – perfekt zum späteren Nachmachen, denn das sind die Kulissen, die man in seinen eigenen Shootings ja meistens vorhanden hat.

Alessa und ihre drei Lieblinge

DAS BEKOMMT IHR

  • Einen Tag, der mit viel Herzblut organisiert und durchgeführt wird.
  • Eine persönliche und freundschaftliche Atmosphäre
  • ca. 8 Stunden Input in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer, 2 Trainer für Fotografie + Bildbearbeitung)
  • Zugang zu einer internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Screenshots von meinem Workflow und viel Platz für Deine eigenen Notizen.
  • Einen Fragebogen vor dem Kurs zur optimalen Vorbereitung
  • Verpflegung und Getränke

Hier steht Spaß im Vordergrund

DIE FAKTEN

Datum: 12.10.2020 (Montag)
Teilnehmer: mind. 5 max. 8
Dauer: 10.00 Uhr bis ca. 18.30 Uhr **
Preis: 490,00€ inkl. MwSt. pro Person ( 411,76€ Preis ohne MwSt.)

** Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr kurz vorher eine Mail von uns.

DER INHALT

Kurz zusammen gefasst lernst du in diesem Kurs, wie ich meine Bilder bearbeite (CameraRAW + Photoshop CC), welche Einstellungen ich beim fotografieren nutze und wie ich meine Teams vor der Kamera platziere.

Du wirst in diesem Tagesseminar die Möglichkeit haben einen wunderbaren und ausführlichen Einblick in meine Arbeitsweise zu bekommen.
Mit viel Liebe, Professionalität, Erfahrung und ohne Geheimnisse.

Du erfährst auch warum ich etwas mache, beispielsweise bestimmte Farben während der Bildbearbeitung wähle oder störende Elemente eliminiere.

Zusätzlich wird es einen Einblick in einige Vorher / Nachher Bilder geben, anhand derer ich Dir erkläre, welchen Bildausschnitt ich gewählt habe und warum genau das so wichtig ist.
Du wirst sehen wie meine RAW – Daten aus der Kamera kommen, welche Einstellungen ich verwendet habe und wie die Situation vor Ort war.

Die Kommunikation zwischen Deinem Team und Dir ist das A&O ist – Ich erkläre Dir warum und lasse Dich erleben warum die Pferdefotografie/die Verbindung zwischen Pferd & Mensch so besonders ist.

Im Fotografieteil erzähle ich Dir nicht nur welche Kamera Einstellungen ich nutze, sondern helfe Dir bei Deinen Bildausschnitt zu finden, zeige Dir wie ich Mensch & Pferd anleite und welche Location ich aus welchem Grund wähle. Du wirst die Möglichkeit haben mich komplett in meinen Element zu erleben und kannst mir natürlich jederzeit Fragen dazu stellen.

Marko ist ebenfalls mit vor Ort – Er weiß alles was ich weiß, ist nicht nur mein Herzensmensch, sondern auch meine rechte Hand und wird als zusätzliche Unterstützung wie so oft Gold wert sein. So wirst Du Dir niemals hilflos oder gar verloren vorkommen.

Alessa & Jimmy

SO KANNST DU DICH VERBINDLICH ANMELDEN:

Schicke uns eine Email mit dem Betreff „Workshop bei Alessa und ihren Pferden – 12.10.2020“ an: info@alexandraevang.de

Der Inhalt Deiner Mail folgte folgendes beinhalten:
Deine Rechnungsadresse, Deine Handynummer und gerne auch ein paar persönliche Worte, wenn Du magst. Wir freuen uns von Dir zu lesen.

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du HIER.
Mit der Buchung eines Workshopplatzes erklärst Du dich mit den AGB einverstanden.

Wir schicken Dir so schnell wie möglich Deine Buchungsbestätigung inkl. Rechnung zu.
Zusätzlich wird es einen Fragebogen geben, den Du uns bitte ausgefüllt mindestens eine Woche vor dem Kurs zurück schickst. Wir möchten Dich schließlich schon vor ab ein wenig kennen lernen.

DER TAGESABLAUF

Vorläufiger Ablauf, wenn das Wetter wie geplant mitspielt:

  • 10.00 Uhr Treffen an Theorielocation, Kennenlernen und Theorieteil in gemütlicher Wohlfühlatmosphäre
  • bis ca. 14.30 Uhr dann machen wir uns auf den Weg zum Shooting.
  • 18.30 Uhr ca. ENDE mit fotografieren, Abschussgespräch – plant immer mal lieber noch eine halbe Stunde länger ein.

* Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr ein paar Tage vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitv.

Der Kurs endet an der Location an der wir fotografieren. Plan lieber immer etwas mehr Zeit  zum Ende hin ein. Ich lasse die Kurse gerne entspannt ausklingen. 

Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm im Idealfall noch länger. (Teleobjektiv)
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt
  • Begleitpersonen und weitere Tiere sind nicht möglich.

Alessa & Khayman

DIE TEAMS VOR DER KAMERA

Meine beiden Vollblutaraber Khayman und Jimmy begleiten mich nun schon seit 11 Jahren und bereichern mit ihren unterschiedlichen Persönlichkeiten mein Leben. Khayman ist mein absolutes Seelenpferd und beeindruckt gern mit seiner Lieblingslektion dem Steigen. Auch für wilde Freiarbeit oder Reiten ohne allem ist er immer zu haben. Jimmy ist unser Sensibelchen, der sich immer auf ganz natürlich elegante Art zu präsentieren weiß und unglaublich geduldig auch für ruhige, innige Momente zu haben ist.

Meine Pferde stehen ganz idyllisch inmitten von grünen Wiesen. Die Koppel selbst hat Hanglage, sodass man hier problemlos frei arbeiten kann ohne störende Zäune im Hintergrund. In direkter Nähe zum Stall können wir mit den Pferden auch in einen verwunschenen Bach oder in den schönen Wald zum Fotografieren.”
– Alessa

FÜR WEN EIGENT SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen unvergesslichen Tag haben. Unsere Kurse sind mehr als nur Kurse, sie sind ein unvergessliches Erlebnis!

Mir ist ein gutes Miteinander wichtig , darum eignen sich unsere Kurs für Menschen, die da drauf Lust haben. An diesem Tag wirst Du nicht nur viel Wissen vermittelt bekommen, sondern auch ganz viel für’s Herz erleben.

Für eine Teilnahme an diesem Kurs solltest Du Deine Kamera beherrschen. Du solltest Wissen wo man Blende, ISO und Zeit einstellt und wissen was diese Begriffe bedeuten.
Jedes Kamera Modell ist Willkommen. Wichtig für den Praxisteil ist ein Teleobjektiv.

Zusätzlich solltest Du Dich schon mit dem Programm Photoshop und Ebenen und Masken beschäftigt haben, damit du während dem Teil in dem ich euch meinen Workflow näher lege gut mitarbeiten kannst.

Es ist egal ob du hauptberuflich, im Nebenerwerb oder also reines Hobby fotografierst, hier ist jeder total willkommen, der einen voller intensiver Momente mit uns erleben möchte.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung.
Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.

Du bist Dir trotzdem unsicher, ob dieser Kurs für Dich geeignet ist?
Schreib uns gerne eine E-Mail oder ruf direkt an.

Deine Kursleiterin - Alexandra Evang

DEINE KURSLEITERIN

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor 10 Jahren angemeldet. Mein Büro ist in Düsseldorf, zu Hause bin ich mittlerweile überall, vor allem da wo Marko und unsere Hunde Micky & Nalani sind.

Ich arbeite hauptberuflich als Fotografin, Trainerin und ContentBlogger.
Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko, Dorthe & Linda habe ich ein tolles Team an der Seite.

Seit 7 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden, einen umfangreichen Wissenschatz und tolle Kurse zurückblicken z.B. für die Nikon School, LinkedInLearning und unter anderem auf Mallorca, den Niederlanden, Kirgistan, der Schweiz, Österreich und an sämtlichen Stationen in Deutschland.

Mir ist es wichtig Dich zu begleiten, gemeinsam mit Dir viele AHA’s zu erleben und Dir einfach einen unvergesslichen Tag zu bescheren. Einen Tag an den Du Dich noch lange erinnern wirst, von dem Du ewig zehren kannst.

Lies Dir unbedingt die Herzensworte unser Kunden durch, ich denke, die sagen alles. 

MEINE MISSION

Pro Pferd, mit ganz viel Liebe, stressfrei.
Emotionen ausdrücken. Bilder entstehen lassen, die nachhaltig sind.
Die man sich anschaut und nicht nur schön findet, sondern sich auch mit einem Lächeln im Gesicht an die Situation erinnert.

Alle komplett! Micky, Alex, Nalani und Marko (v.l.n.r.)

HERZENSWORTE |
DAS SAGEN UNSEREN KUNDEN

Dagmar Fietzek, Kursteilnehmerin 2018

Oberbayern, Herbst 2018
“Liebe Alex, lieber Marko, liebe Dorthe,
ich habe schon einige Pferdeworkshops besucht, doch dieser am vergangenen Samstag toppt alles. Angefangen hat es bereits bei der Anmeldung, als ich von Dorthe ganz persönliche und liebe E-Mails erhalten habe. Ich hatte zu dem Zeitpunkt schon so ein komisches Gefühl im Bauch – die sind total nett  😉 
 
Als der “Fragebogen” kam wurde mir klar – das wird nicht ein “normaler” Workshop. Ihr wolltet mich vorab schon kennen lernen, um besser auf mich eingehen zu können. Alex, Du hast wirklich Themen aus meiner E-Mail im Theorieteil wiedergeben. Wow!
Als ich bei Uschi (auch ein ganz großes Dankeschön nochmal an Uschi für die super leckere Verpflegung inkl. Zwetschgendatschi!) zur Tür rein ging und von allen mit einem ganz herzlichen Willkommen empfangen wurde, war ich total baff.
 
Ich hatte mir einen entspannten Tag mit einer homogenen Gruppe gewünscht und dies zu 100% erhalten. Alle waren sehr nett, rücksichtsvoll und passten super zusammen. 
Ihr habt Euch für uns Zeit genommen und habt nicht auf die Uhr gesehen, Ihr habt Euch selbst beim Fotografieren nach hinten begeben, damit wir die Plätze in der ersten Reihe erhalten. Zwischendurch wolltet Ihr unsere Bilder sehen um gleich vor Ort Verbesserungsideen zu geben und Ihr wolltet immer wissen, ob wir ein schönes Bild schießen konnten. 
Marko, der Rat auf die blaue Aufstiegshilfe zu steigen war Gold Wert!
 
Unsere Models Alessa und Dennis mit Khayman und Jimmy haben sich sehr angestrengt und bei dem kühlen Wetter super durchgehalten, bis auch der/die letzte glücklich war. 
 
Ich habe mich rundum wohl gefühlt – wie in einer Familie. Noch nie hat ein Coach am nächsten Tag gefragt, ob ich gut heimgekommen bin. Ich fand es auch total schön, dass ich als “NochNichtFacebookNutzer” das Gruppenfoto extra per E-Mail zugesandt bekommen habe. 🙂  Das ist eine sehr schöne Erinnerung für mich.
 
Vielen Dank für diesen tollen Tag mit vielen Aha-Effekten und schönen Fotos und auch für die Überraschung, die bei den Workshopunterlagen dabei war – hängt bereits an meinem Arbeitsplatz.
Ich freue mich riesig auf den nächsten Kurs und darauf Euch wieder zu sehen und befürchte, dass ich ein Wiederholungstäter vom Wiederholungstäter werde. Für jeden der überlegt einen Kurs bei Euch zu besuchen kann ich auf den Weg geben “Unbedingt anmelden!”
 
Bis bald und viele liebe Grüße aus München
Dagmar”

Michèle Dekker, Kursteilnehmerin 2017

Oberbayern, Herbst 2017
“Gestern hiess es für mich 300 km auf mich zu nehmen, um an einem Workshop von Alexandra Evang teilzunehmen. 
Nicht nur, dass ich allgemein mehr lernen wollte, nein, ich erhoffte mir auch viel neue Inspiration für mich und meine Fotografie und Bearbeitung. Und genau das habe ich bekommen. Gezielter Fotografieren und Bearbeiten stand im Vordergrund – zumindest für mich. Einfach mal aus dem “Alltagstrott” und neue Perspektiven kennenlernen.
Eine Aussage von Alex fand ich besonders toll (nicht wortwörtlich): 
 
❗Geniesse den Moment, den dir deine Models schenken – geniesse ihn einfach und setze dich nie unter Druck.❗ 
 
Und genau an dem zweiten Teil mit dem “sich unter Druck setzen” muss ich noch viel arbeiten – vor allem, da bisher alle Zweifel sowieso unbegründet waren. Dennoch stelle ich immer enorme Anforderungen an mich (was ja grundsätzlich gut ist), aber so konnte ich den Moment nie zu 100 % geniessen.

Wir waren sieben Teilnehmerinnen und wie ich finde eine super harmonische Truppe. Auch während dem Fotografieren haben wir uns unterstützt und aufeinander Rücksicht genommen.

Auch Alex war immer zur Stelle und hat uns einfach alle Fragen total offen beantwortet. Ich finde das ist überhaupt nicht selbstverständlich. Einfach toll!

Mein Fazit: Ich würde jederzeit wieder ein Workshop bei Alex buchen. Man profitiert nämlich auch von den anderen Teilnehmern und ihren Fragen.
Ein Workshop ist für mich wie ein Buch, dass man mehrmals liest. Jedesmal wenn man es liest, eröffnen sich neue Sachen, denen man vorher keine Beachtung geschenkt hat oder wo man vielleicht noch nicht dazu bereit war sie wirklich zu verstehen. ”

Wir freuen uns auf Dich!

Der Grund, warum wir uns in Strandshootings verliebt haben

Ein Shooting oder Workshop am Strand ist ein ganz besonderes Erlebnis. Das Meer rauscht, die Wellen tosen, Möwen zwitschern und die Sonne strahlt vom Himmel herab. Wie kann man sich in dieser Atmosphäre nicht wohlfühlen?

Wir möchten diesen Blog Eintrag dafür nutzen, um euch die Einzigartigkeit von Strandshootings noch ein wenig näher zu bringen und euch auch einige Eindrücke hinter die Kulissen vergangener Shootings und Workshops am Meer zu geben.

Egal ob Strandshooting, -coaching oder -workshop, wann beginnt Deine nächste Strandshootingerfahrung?

Wusstest Du, dass es in der Hochsaison am Strand bestimmte Uhrzeiten gibt zu denen Pferde am Strand erlaubt sind? Diese Zeiten sind von Ort zu Ort unterschiedlich und sollten unbedingt berücksichtigt werden. Auch aus diesem Grund finden die meisten unserer Pferdeshootings morgens oder abends statt, da über den Mittag die meisten Strände in der Hochsaison für Pferde gesperrt und auch dementsprechend voll mit Menschen sind. Passend für uns – morgens und abends ist das Licht am schönsten.

Hast Du eine Lieblingstageszeit für Shootings am Strand?
Schreib es uns gern in die Kommentare!


Emila & Orador im Morgenlicht


Hannah mit Slack und Tucker im Abendlicht

Viele denken bei Strandshootings immer als erstes an Wasser und das Meer. Doch der Strand hat noch so viel mehr zu bieten!

Hast Du für Dein Shooting schon einmal die Sand-Dünen als Hintergrund genutzt? Auch diese bieten tolle und kreative Foto-Möglichkeiten zum Austoben. Je nachdem, wie hoch die Dünen und die Sonne stehen, können die bewachsenen Sandberge auch Schutz vor der prallen Sonne bieten und Schatten spenden – sehr praktisch!

Achtung, Dünen sind Naturschutzgebiet – In Holland ist das Betreten der Dünen, bzw. das Verlassen der offiziellen Wege verboten.

Ein weiterer Vorteil von Dünen Locations im Hintergrund ist der, dass der Sandboden hier meist etwas weicher ist als direkt am Meer. Manche Pferde legen sich hier etwas lieber in den Sand, sodass tolle Kuschelfotos entstehen können.


Yvonne mit Danny und Joe


Kira & Casey

Die Priele am Meer werden auch viel zu oft unterschätzt! Viele Pferde haben Angst vor dem doch manchmal stürmischen und lauten Meer und trauen sich nicht hinein. Um aber doch nicht ganz auf zum Beispiel Reitfotos im Wasser zu verzichten, bieten sich Meerespriele an. Hier fließt das Wasser ruhig, es gibt keine direkten Wellen und der Boden ist nicht all zu tief.

Für Informationen wann Ebbe und Flut sind, erkundige Dich am besten mal im Internet oder direkt vor Ort.

Die ganz entspannten Pferde und Ponys wagen aber auch mal den Galopp aus den Wellen des Meeres. Ein einzigartiges Bild voller Power und Energie!

Traut sich Dein Pferd tiefer ins Wasser? Oder warst Du mit Deinem Pferd oder Pony sogar schon einmal gemeinsam schwimmen? Auch eine ganz besondere Erfahrung, die man einmal im Leben gemacht haben sollte. Nebenbei können dabei natürlich auch super Bilder entstehen!

Diese besonders anmutige Perspektive erreichst Du übrigens, wenn Du Dich mit Deiner Kamera ganz flach über der Wasseroberfläche befindest und leicht schräg nach oben fotografierst. Am besten gehst du dafür ins Wasser, um auch das seitliche Brechen der Wellen mit abbilden zu können. Eine tolle Linienführung im Bild!

Wer kennt es nicht? Nach einem langen Strandtag findet man in jeder kleinsten Spalte seiner Kamera und am Objektiv kleine Sandkörner, die einfach nicht verschwinden wollen.
Zeit zum Reinigen! 

Auf unserem YouTube Kanal findest Du ein Video von Marko zur Reinigung Deines Equipments. Mit einfachen Gadgets zum selber nachmachen – HIER GEHTS LANG.

Wir sind mehrmals im Jahr in den Niederlanden unterwegs und für Shootings, Coachings und Workshops buchbar.

Ein Workshop am Strand bringt immer eine ganz besondere Atmosphäre mit sich – das Wetter ist (meistens 😉) toll und durch die warmen Sonnenstrahlen und die leichte Meeresbriese in der Nase fühlt man sich direkt wie im Urlaub. Und nun stell Dir vor mit anderen gleichgesinnten am Strand zu fotografieren, von Alex zu lernen und sich untereinander auf Augenhöhe und einer Wellenlänge auszutauschen – jedes Mal wieder ein toller Moment!

Im April sind wir das nächste Mal in Renesse in Holland und geben einen Pferdefotografie-Workshop in Kooperation mit Nikon. HIER findet ihr weitere Informationen und den Link zur Anmeldung für den Workshop am 30.04.2020.

Natürlich sind wir jederzeit auch für Shootings buchbar – melde Dich bei Interesse gerne über unser Kontaktformular bei uns, dann lassen wir Dir dort gerne ganz unverbindlich weitere Informationen zu unseren Shootingpaketen zukommen.

Vielleicht fehlt Dir ja noch eine Idee für Deinen Jahresurlaub? Dann wäre eine Auszeit mit Deinem Pferd am Strand in Verbindung mit einem tollen Fotoshootings doch vielleicht genau das Richtige. Unvergessene Momente garantiert!

Wir hoffen, wir sehen uns in diesem Jahr?

Alles Liebe,
#teamalexandraevangphotographie Linda

,

Baden/Österreich || Workshop mit Friesenpferden || Für Fortgeschrittene am 17.10.2020

Bereits zum vierten Mal geht es zu Familie Radl und ihren wunderschönen Friesen! Ein Workshop, der ein absolutes “MUSS” für alle Liebhaber der schwarzen Perlen ist. Vielleicht haben wir das Glück und können an diesem Tag sogar ein Fohlen fotografieren.
 
Stattfinden wird das Ganze in Baden (2500 AT) (Theorie | ca. 40 KM Entfernung von Wien) und in Traiskirchen (Praxis | ca. 30 KM Entfernung von Wien) in gemütlicher Wohlfühlatmosphäre.
 
Am Samstag, dem 17.10.2020, hast Du die Möglichkeit einen intensiven Tag mit einzigartigen Teams mit uns zu erleben.

Die Schwestern Regina & Kristina werden für uns mit ihren Pferden vor der Kamera stehen

DAS BEKOMMT IHR

  • Einen Tag, der mit viel Herzblut organisiert und durchgeführt wird.
  • Eine persönliche und freundschaftliche Atmosphäre
  • ca. 8 Stunden Input in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer, 2 Trainer für Fotografie + Bildbearbeitung)
  • Zugang zu einer internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Screenshots von meinem Workflow und viel Platz für Deine eigenen Notizen.
  • Einen Fragebogen vor dem Kurs zur optimalen Vorbereitung
  • Verpflegung und Getränke
  • Zwei absolute Pferdefrauen mit ihren Lieblingen vor der Kamera

Unsere Workshopgruppe von 2017 - Wahnsinn wie schnell die Zeit verfliegt

DIE FAKTEN

Datum: 17.10.2020 (Samstag)
Teilnehmer: mind. 5 max. 8
Dauer: 09.30 Uhr bis ca. 18.00 Uhr **
Preis: 490,00€ inkl. MwSt. pro Person ( 411,76€ Preis ohne MwSt.)

** Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr kurz vorher eine Mail von uns.

DER INHALT

Kurz zusammen gefasst lernst du in diesem Kurs, wie ich meine Bilder bearbeite (CameraRAW + Photoshop CC), welche Einstellungen ich beim fotografieren nutze und wie ich meine Teams vor der Kamera platziere.

Du wirst in diesem Tagesseminar die Möglichkeit haben einen wunderbaren und ausführlichen Einblick in meine Arbeitsweise zu bekommen.
Mit viel Liebe, Professionalität, Erfahrung und ohne Geheimnisse.

Du erfährst auch warum ich etwas mache, beispielsweise bestimmte Farben während der Bildbearbeitung wähle oder störende Elemente eliminiere.

Zusätzlich wird es einen Einblick in einige Vorher / Nachher Bilder geben, anhand derer ich Dir erkläre, welchen Bildausschnitt ich gewählt habe und warum genau das so wichtig ist.
Du wirst sehen wie meine RAW – Daten aus der Kamera kommen, welche Einstellungen ich verwendet habe und wie die Situation vor Ort war.

Die Kommunikation zwischen Deinem Team und Dir ist das A&O ist – Ich erkläre Dir warum und lasse Dich erleben warum die Pferdefotografie/die Verbindung zwischen Pferd & Mensch so besonders ist.

Im Fotografieteil erzähle ich Dir nicht nur welche Kamera Einstellungen ich nutze, sondern helfe Dir bei Deinen Bildausschnitt zu finden, zeige Dir wie ich Mensch & Pferd anleite und welche Location ich aus welchem Grund wähle. Du wirst die Möglichkeit haben mich komplett in meinen Element zu erleben und kannst mir natürlich jederzeit Fragen dazu stellen.

Marko ist ebenfalls mit vor Ort – Er weiß alles was ich weiß, ist nicht nur mein Herzensmensch, sondern auch meine rechte Hand und wird als zusätzliche Unterstützung wie so oft Gold wert sein. So wirst Du Dir niemals hilflos oder gar verloren vorkommen.

SO KANNST DU DICH VERBINDLICH ANMELDEN:

Schicke uns eine Email mit dem Betreff „Workshop Radl – 17.10.2020“ an: info@alexandraevang.de

Der Inhalt Deiner Mail folgte folgendes beinhalten:
Deine Rechnungsadresse, Deine Handynummer und gerne auch ein paar persönliche Worte, wenn Du magst. Wir freuen uns von Dir zu lesen.

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du HIER.
Mit der Buchung eines Workshopplatzes erklärst Du dich mit den AGB einverstanden.

Wir schicken Dir so schnell wie möglich Deine Buchungsbestätigung inkl. Rechnung zu.
Zusätzlich wird es einen Fragebogen geben, den Du uns bitte ausgefüllt mindestens eine Woche vor dem Kurs zurück schickst. Wir möchten Dich schließlich schon vor ab ein wenig kennen lernen.

DER TAGESABLAUF

Vorläufiger Ablauf, wenn das Wetter wie geplant mitspielt:

  • 09.45 Uhr Treffen an Theorielocation in Baden, Kennenlernen und Theorieteil
  • bis ca. 14.15 Uhr dann machen wir uns auf den Weg zum Shooting.
  • 18.00 Uhr ca. ENDE mit fotografieren, Abschussgespräch – plant immer mal lieber noch eine halbe Stunde länger ein.

* Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr ein paar Tage vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitv.

Der Kurs endet an der Location an der wir fotografieren. Plan lieber immer etwas mehr Zeit  zum Ende hin ein. Ich lasse die Kurse gerne entspannt ausklingen. 

 

Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv/e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm im Idealfall noch länger. (Teleobjektiv)
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt
  • Begleitpersonen und weitere Tiere sind nicht möglich.

Auch Bilder vor schwarzem Hintergrund sind in diesem Workshop machbar.

DIE TEAMS VOR DER KAMERA

“Unser Hobby unsere Leidenschaft: die Friesen! Meine Mama, Krissi und ich (Regina) haben uns alle drei sehr in die „Black Beautys“ aus Holland verliebt und so ist eine kleine aber liebevolle familiäre Friesenzucht entstanden! Jedes unserer Pferde ist für uns etwas ganz Besonderes, sie sind unsere Wegbegleiter, besten Freunde und Seelentiere! So versuchen wir trotz Arbeit und Studium immer für jeden gleichermaßen da zu sein, ihnen ein schönes Zuhause zu bieten und einfach Spaß mit Ihnen zu haben! Ob Western, Barock, Zirkuslektionen, Freiarbeit oder klassische Dressur wir sind für jede Sparte zu begeistern!” Mehr über diese tolle Familie findet ihr hier: KLICK 

FÜR WEN EIGENT SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen unvergesslichen Tag haben. Unsere Kurse sind mehr als nur Kurse, sie sind ein unvergessliches Erlebnis!

Mir ist ein gutes Miteinander wichtig , darum eignen sich unsere Kurs für Menschen, die da drauf Lust haben. An diesem Tag wirst Du nicht nur viel Wissen vermittelt bekommen, sondern auch ganz viel für’s Herz erleben.

Für eine Teilnahme an diesem Kurs solltest Du Deine Kamera beherrschen. Du solltest Wissen wo man Blende, ISO und Zeit einstellt und wissen was diese Begriffe bedeuten.
Jedes Kamera Modell ist Willkommen. Wichtig für den Praxisteil ist ein Teleobjektiv.

Zusätzlich solltest Du Dich schon mit dem Programm Photoshop und Ebenen und Masken beschäftigt haben, damit du während dem Teil in dem ich euch meinen Workflow näher lege gut mitarbeiten kannst.

Es ist egal ob du hauptberuflich, im Nebenerwerb oder also reines Hobby fotografierst, hier ist jeder total willkommen, der einen voller intensiver Momente mit uns erleben möchte.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung.
Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.

Du bist Dir trotzdem unsicher, ob dieser Kurs für Dich geeignet ist?
Schreib uns gerne eine E-Mail oder ruf direkt an.

Deine Kursleiterin - Alexandra Evang

DEINE KURSLEITERIN

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor 10 Jahren angemeldet. Mein Büro ist in Düsseldorf, zu Hause bin ich mittlerweile überall, vor allem da wo Marko und unsere Hunde Micky & Nalani sind.

Ich arbeite hauptberuflich als Fotografin, Trainerin und ContentBlogger.
Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko, Dorthe & Linda habe ich ein tolles Team an der Seite.

Seit 7 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden, einen umfangreichen Wissenschatz und tolle Kurse zurückblicken z.B. für die Nikon School, LinkedInLearning und unter anderem auf Mallorca, den Niederlanden, Kirgistan, der Schweiz, Österreich und an sämtlichen Stationen in Deutschland.

Mir ist es wichtig Dich zu begleiten, gemeinsam mit Dir viele AHA’s zu erleben und Dir einfach einen unvergesslichen Tag zu bescheren. Einen Tag an den Du Dich noch lange erinnern wirst, von dem Du ewig zehren kannst.

Lies Dir unbedingt die Herzensworte unser Kunden durch, ich denke, die sagen alles. 

MEINE MISSION

Pro Pferd, mit ganz viel Liebe, stressfrei.
Emotionen ausdrücken. Bilder entstehen lassen, die nachhaltig sind.
Die man sich anschaut und nicht nur schön findet, sondern sich auch mit einem Lächeln im Gesicht an die Situation erinnert.

Alle komplett! Micky, Alex, Nalani und Marko (v.l.n.r.)

HERZENSWORTE |
DAS SAGEN UNSEREN KUNDEN

Kursteilnehmerin Frühling 2019

“Liebe Alex und lieber Marko,

Ich wollte mich noch einmal für den super schönen Workshop gestern bedanken!! Ich bin unglaublich froh dass ich dabei war, und die weite Anreise hat sich definitiv gelohnt. Ich bin total begeistert von der Art, wie ihr Dinge erklärt, sowohl während dem Theorieteil als auch im Umgang mit den Pferden und den Models. Und so wie ich euch bisher kennenlernen durfte, seid ihr beide super liebe Menschen, und man fühlt sich sofort wohl bei euch ❤️
Ich konnte so unglaublich viel mitnehmen und freue mich schon sehr darauf, das alles bei meinen eigenen Shootings umsetzen zu können!
Ich bin mittlerweile auch zurück in Deutschland, konnte mir die Fotos in Ruhe durchschauen und habe sogar die ersten paar schon bearbeitet. Die Resultate sind absolut überzeugend und eine sehr schöne Erinnerung an diesen Tag.
Das war ganz sicher nicht das letzte Mal, dass wir uns gesehen haben! ☺️

Liebe Grüße
Eure Jenna”

Kursteilnehmerin Herbst 2018

“Hallo liebe Alex , lieber Marko und liebe Fotografenhunde,

Gestern genau 3 Wochen nach dem  Workshop bei der Familie Radl und ihren wundervollen Friesen habe ich ein freies Projekt, welches mir wirklich sehr am Herzen lag, umgesetzt. Am Ende des Tages waren wir soo glücklich. Das Fotoshooting verlief so problemlos , einfach total entspannt. Ich bin wirklich mehr als zufrieden mit den Ergebnissen…obwohl ich sonst oft sehr kritisch mit mir selbst bin, war ich beim Betrachten der Fotos einfach nur happy. Es hat sich so sehr gelohnt den Workshop bei euch zu buchen. An nur einem Tag durfte ich so viel mitnehmen…unglaublich lehrreich, in jeder Hinsicht. Ich hoffe wir sehen uns bald wieder. Ihr habt mir einen Traum verwirklicht…

Vielen Dank für alles. Ganz liebe Grüße Bettina.”

Kursteilnehmerin Herbst 2017

“Ich schicke dir ein kleines Review von gestern mit einem großen DANKE von mir! Ich muss sagen, bei dem ekligen Wetterbericht am SA hab ich mir gedacht, dass ich nicht weiß, ob ich nicht meinen Platz für einen Wartelisten-Nachrücker freimachen soll, aber ich verfolge dich schon so lange auf FB und ich hätte es nicht gekonnt. Du bist für mich eine “der Großen” der Pferdefotografie und der weiß, wann du wieder nach Ö kommst? Ich konnte es mir nicht entgehen lassen, nicht mal wenn es einen Sturm angesagt gehabt hätte. Und dann war der Wettergott gnädig und es war von Anfang bis Ende ein gelungener Tag. Es war unglaublich, dass du und Marko in Natura noch herzlichere Persönlichkeiten seid, als man es auf euren Videos empfindet. Man fühlt sich wohl in eurer Mitte und was sehr schön ist, ist, dass du einen so nah an dich und deine Arbeit lässt und dich nicht dafür fürchtest, Tipps weiterzugeben, die uns Laien ganz andere Möglichkeiten eröffnen. 
 
Abgesehen von deinen fachlichen Fähigkeiten seid ihr ganz tolle Menschen, bei denen man sich sofort aufgenommen fühlt und der ganze Tag war vom Ambiente her so einfach und angenehm gestrickt, dass anfängliche Nervosität gleich weg war und man sich eigentlich fühlte, als wäre man mit Freunden unterwegs. 
 
Vielen Dank für diese Erfahrung! Ich werde bestimmt wieder die Möglichkeit wahrnehmen und mal zu euch nach Deutschland oder Holland zu einem Coaching oder Workshop kommen! 
Liebe Grüße aus der Steiermark – Vera”

Wir freuen uns auf Dich!

Das erste Schneeshooting 2020

Hallo ihr Lieben,

ich möchte diesen Blogeintrag nutzen, um euch einen kleinen Einblick in unser letztes und erstes Schneeshooting diesen Jahres zu geben. Die Fotos wären viel zu schade, um nicht gezeigt zu werden ❄️ Dieses Mal nicht mit pferdigem Model, sondern mit zwei ganz besonderen Hunden vor der Kamera: Nalani & Lennox. 

Zum deutschen Schäferhund Lennox gehört Besitzerin Linda – und nein, ich spreche nicht von mir in der 3. Person – sondern meine eine frühere Arbeitskollegin von Alex aus Zeiten ihrer Ausbildung.

Die beiden haben sich ganz spontan vergangene Woche im Oberbergischen Kreis getroffen, als es hieß „ES SCHNEIT!!“. Die Chance musste sofort genutzt werden! Hier in Köln und Düsseldorf haben wir nur schnell schmelzenden Schneeregen bewundern dürfen, da klingt eine eingeschneite Naturlandschaft doch deutlich verlockender.

Fotografiert hat Alex hier hauptsächlich mit der Nikon D750 und der 180mm Festbrennweite von Sigma. Die folgenden Bilder beweisen wie vielseitig dieses Makro Objektiv doch sein kann – aber seht selbst …

Metadaten: 3,5F | 1/1000 | ISO 500

Supergirl Nalani steht hier in einer wundervoll eingeschneiten Waldlichtung. Alex und Linda haben diese Location gewählt, da durch den doch engeren Pfad die mit Schnee bedeckten Bäume und Sträucher am Rand des Weges schön ins Bild hereinragen und dieses links und rechts begrenzen. Außerdem bietet der geradeaus verlaufende Weg eine schöne Tiefe im Hintergrund und dynamische Linien, die in die Flucht führen und dem Bild dadurch mehr Dreidimensionalität verleihen.

Metadaten: 3,5F | 1/640 | ISO 800

Ein weiterer Pluspunkt der nahe gelegenen, eingeschneiten Bäume am Wegesrand ist der, dass man den Schnee so schön von den Ästen schütteln kann 😉 So konnte für das Bild von Lennox kurzerhand künstlich vom Himmel fallender Schnee erzeugt werden. Eine praktische Idee, oder? Hier hat Alex im Vergleich zum vorherigen Bild von Nalani die Verschlusszeit etwas verringert und den ISO Wert erhöht, da Lennox’ Fell doch deutlich dunkler ist als das von Nalani und somit auch seine Fellstruktur im weißen Schnee gut zur Geltung kommt.

Hier habe ich noch ein Vorher-Nachher Bild für Dich. Man sieht, dass bereits im Out-of-Cam Foto die Fellstruktur von Lennox erkennbar ist, sein Fell allerdings noch etwas dunkel und glanzlos aussieht. Daher wurde hier in der Nachbearbeitung aufgehellt und auch die Intensität seiner Augenfarbe etwas hervorgehoben.

Metadaten: 3,5F | 1/1250 | ISO 500

Dadurch, dass die Bäume im Baumkronenbereich enger zusammengewachsen sind, konnte Alex auch leicht vom Boden aus nach oben zielen und Nalani im Sprung fotografieren. Anstatt eines wolkigen, ausgebrannten Himmels im Hintergrund, konnte auch hier ein spannendes Bild mit Hintergrundstruktur aufgenommen werden.

Bei Bewegungsfotos kommt es auf eine schnelle Verschlusszeit der Kamera an, damit die Bewegung scharf und ohne Verwacklungen eingefroren werden kann – das war in diesem Fall mit einem Wert von 1/1250 möglich.

In diesem Bild hat Alex in der nachträglichen Bildbearbeitung die helfende Hand von Linda aus dem Bild retuschiert – DER Trick, um Nalani zum Springen zu bringen. Wenn Du wissen möchtest wie auch Du solche Retuschen mit Adobe Photoshop durchführen kannst, können wir Dir unser neues Videotraining “Mein Workflow Vol. II” empfehlen. Weitere Infos findest Du HIER.

Der Trick, den Nalani hier gerade vorführt, heißt übrigens TOUCH. Hierbei hat Nalani gelernt Dinge mit den Pfoten zu Berühren oder zu greifen – in dem Fall sollte sie die Hand von Linda berühren. Auf unserem Instagram Kanal @diefotografenhunde zeigen wir euch regelmäßig Einblicke in unser Trainingsprogramm und unseren Hundealltag. Schaut doch gerne mal vorbei!

Metadaten: 4,0F | 1/1250 | ISO 1250

Durch eine Blende von 2.8F kann eine super schöne Unschärfe im Bild erzeugt werden. Hier liegt der Fokus auf Lennox’ strahlenden Augen und Nalani ist „nur“ schönes Beiwerk im Hintergrund– ein toller Moment, findet ihr nicht?

Metadaten: 4,0F | 1/840 | ISO 500

Die Besonderheit des Objektivs liegt in seiner Makro Funktion. Trotz der doch höheren Brennweite kann man unglaublich nah ran ans Motiv – so kann Lennox’ undurchdringlicher Blick besonders intensiv abgebildet werden. Alex hat hier übrigens Blende 4 gewählt, da sie die kompletten Augen scharf abbilden wollte und nicht nur einen Teilbereich, auf dem der Fokus liegt.

Metadaten: 6,3F | 1/500 | ISO 800

Eines meiner Lieblingsbilder aus diesem Shooting! Ist der Moment nicht goldig? Als würde uns Lennox in dem Moment die Zunge rausstrecken und uns mit dieser Grimasse ein Lächeln ins Gesicht zaubern wollen.

Metadaten: 4,0F | 1/1000 | ISO 1250

Nalani & Lennox – das neue Dreamteam? Das darf Ace bloß nicht erfahren 🐶 Hier hat Alex mit Blende 4 gearbeitet, um beide Hunde im Vordergrund scharf abgelichtet zu bekommen, den Hintergrund aber unscharf verschwimmen zu lassen. Hier haben die beiden Hundemamis besonders darauf geachtet, dass beide Hunde auf einer Höhe nebeneinander stehen. Denn nur so kann die gleichmäßige Schärfe des Bildes ermöglicht werden.

Du kannst von den Bildern nicht genug bekommen? Dann geht es Dir genau so wie mir! 🥰 
Hier findest Du noch eine kleine Auswahl an Bildern des vergangenen Schnee Tages. Ob es wohl der letzte und einzige verschneite Tag in diesem Jahr sein wird? Ich hoffe nicht! 

Wie findest Du den Winter? Magst Du die Kälte oder freust Du Dich schon auf den bevorstehenden Frühling und Sommer? Schreib es uns gern in die Kommentare ☺️

Wie Du merkst lieben wir Schneeshootings! Sollte es bei Dir in nächster Zeit schneien, scheue Dich nicht uns zu kontaktieren. Gern senden wir Dir ganz unverbindlich unsere Shootingpakete mit allen weiteren Informationen per Mail zu. Melde Dich dazu gern über unser Kontaktformular über www.alexandraevang.de/kontakt bei uns.
Wenn Schnee fällt, muss es manchmal schnell gehen. Du erreichst Alex auch persönlich auf dem Handy unter 01705122129.

Alles Liebe
#teamalexandraevangphotographie Linda

Aus der Sicht eines Models: Duke und ich vor der Kamera | Linda

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vielleicht wisst, stand ich mit meinem Connemarapony Duke bereits vor einigen Pferdefotografie-Kameras. Nicht nur bei Alex, sondern auch bei ganz verschiedenen Fotografen mit eigenen Vorgehens- und Herangehensweisen.

In diesem Blogeintrag möchte ich euch von meinen Empfindungen vor, während und nach diesen Shootings erzählen.
Wie habe ich mich währenddessen gefühlt? Was hat mir besonders gut gefallen oder was hätte mir in diesem Moment besser geholfen als Anweisung?

Am Ende des Blogeintrages verrate ich euch noch meine TOP 5 TIPPS, die ich Dir und anderen Models, die zum Beispiel auch das erste Mal mit Pferd vor der Kamera stehen, zur Vorbereitung mitgeben möchte. Also dranbleiben …

Dieses Bild ist 2016 bei meinem ersten Pferde-Fotoshooting mit Duke entstanden - ich war ganz schön aufgeregt!

Als ich das erste Mal mit Duke vor der Kamera stand, war dies tatsächlich bei Alex im Rahmen eines Personal Coachings für ihre Kundin. Davor habe ich mich immer hinter der Kamera verstecken können und nicht davor 😉

Gerade, wenn man dahingehend noch unerfahren ist, ist die Vorbereitung auf diesen Tag einfach alles und so viel Wert! Gute und organisierte Absprachen im Voraus können am Shootingtag sehr viel Stress aus der Situation nehmen.

So war ich sehr froh, als Alex mit mir im Vorfeld alle wichtigen Dinge besprochen hatte. Sei es das Organisatorische wie die Anfahrt zur Location, der Treffzeitpunkt oder die voraussichtliche Dauer des Shootings. Auch Absprachen bezüglich der Outfits von Pferd und Mensch haben wir im Vorfeld über Whats App hin und her geschrieben. So haben wir vorab bereits festgelegt welche Kleider für mich in die engere Auswahl kommen. Gerade solche Abstimmungen sind praktisch, um am Shootingtag wichtige Zeit zu sparen.

Auch ein erstes Telefonat mit dem Fotografen nimmt die erste Anspannung und Aufregung vor dem Shooting. Vor allem, wenn man den Fotografen noch nicht kennt, bietet dies eine Möglichkeit sich schon ein wenig besser kennenzulernen und die Nervosität zu lindern.
Denn mal im Ernst, jeder der das erste Mal vor der Kamera steht, ist nervös. Vielleicht ging es Dir auch so? Oder Du stehst gerade vor Deinem ersten Shooting und empfindest so?

Ich habe festgestellt, dass man zwar von Shooting zu Shooting selbstsicherer wird – man aber doch nochmal vertrauter und freier miteinander umgehen kann, wenn man den Fotografen bereits von einem früheren Shooting kennt und weiß wie dieser arbeitet.

2017 durften wir wieder im Rahmen eines Personal Coachings bei Alex vor der Kamera stehen - dieses Mal selbstsicherer!

Tage vor meinem ersten Shooting hatte ich immer die Angst während des Shootings „allein gelassen zu werden“, also einfach stehengelassen zu werden und nicht zu wissen was man tun soll. Gerade hier sind Anweisungen und die Bestärkungen des Fotografen, wenn man etwas richtig und gut macht, Gold wert. Sie stärken das Selbstbewusstsein und man fühlt sich gelassener, weil man weiß:
Es ist alles richtig und gut was du gerade hier tust.
Auch zwischendurch Ergebnisse des Shootings auf dem Kameradisplay gezeigt zu bekommen und zu sehen wie toll die ersten Bilder geworden sind, nehmen so viel Spannung aus der Situation. Ich habe richtig gemerkt, wie viel entspannter ich wurde, je länger das Shooting in dieser beruhigenden und „sicheren“ Atmosphäre andauerte.

Nicht immer ist alles so wie der Fotograf es sich wünscht … manchmal hat er oder sie eine andere Vorstellung einer bestimmten Pose oder eine ganz besondere Bildidee im Kopf, die er gerne genauso umsetzen würde. Hier sind konstruktive Kritik und klare Anweisungen gefragt. Sätze wie „Nein, das sieht blöd aus!“ oder „Kannst du mal was anderes machen?“ helfen dem unerfahrenen Model in diesem Moment nur schlecht weiter und verunsichern. Hier spielt die Formulierung der Anweisungen eine wichtige Rolle! Versuche mit deinem Model lieber auf diese Weise zu kommunizieren und konkrete Anweisungen zu geben: Zum Beispiel … „Halte deinen Arm lieber etwas höher an seinen Kopf, so sieht es harmonischer aus.“ oder „Wenn du Duke noch etwas mit der Hinterhand eindrehst, gefällt mir die Stimmung etwas besser. So kommt seine Statur schöner zur Geltung.“

Mit diesen Formulierungen kann auch ein unerfahrenes Model, welches das erste Mal vor der Kamera steht, deutlich besser arbeiten und deine Wünsche bestmöglich umsetzen. Keiner kann in deinen Kopf hineinsehen, daher spreche dich mit deinem Model ab und richte alles so wie du es dir vorgestellt hast, dann steht deinem „perfekten“ Bild nichts mehr im Weg.

Seit 2018 stehen Duke und ich nicht mehr allein vor der Kamera - Ace erweitert seit diesem Jahr tatkräftig unsere "weiße" Truppe

Doch ich stehe ja nicht allein vor der Kamera und versuche mein Gedankenchaos in den Griff zu kriegen – nein, Duke (mein Pony) steht ja auch noch an meiner Seite und muss platziert und „gebändigt“ werden. Ich wähle das Wort mit Absicht, da auch hier nicht immer alles glatt laufen kann. Bisher habe ich mit Duke beispielsweise immer auf Sand-, Waldwegen oder Asphalt gemodelt – kein Problem für Duke. Er ist stetig am Geschehen bei mir interessiert und mit dem Kopf bei der Sache, so lange es Leckerlies zur Belohnung gibt.

Doch Gras ist seine große Schwäche! Es ist ja nicht so als könnte Duke den ganzen Tag im Offenstall auf seiner Wiese stehen und 24/7 Gras fressen … Nein, überall anders schmeckt es besser und saftiger! So hatte ich bei meinem letzten und ersten Shooting auf Grasboden richtig zu kämpfen. Eine wahre Kunst, bei dem Versuch Duke an seinem Halsring vom Fressen abzuhalten und dabei gleichzeitig in die Kamera zu lächeln 😀 Ich erinnere mich noch an den Kommentar von Alex an diesem Tag: „Duke steht doch sonst auch immer so still, was ist dieses Mal anders?“ Das Gras Alex … das Gras …

Anbei seht ihr zwei Fotos aus diesem Shooting. Wir wollten den tollen Baum im Hintergrund nutzen und haben Duke dafür nah davor auf den Gradboden gestellt – das hat ganze 2 Minuten funktioniert, dann wollte er ununterbrochen fressen 😉 Doch Not macht erfinderisch: Um diese Bildidee nicht ganz zu verwerfen, haben wir Duke kurzerhand etwas weiter entfernt zum Baum aufgestellt und den nahegelegenen Asphaltweg genutzt – und ZACK war das Grasproblem gelöst! ☺️

Dies ist eines der Ergebnisse, die vor diesem unscheinbaren Baum am Straßenrand entstanden sind

Um aber auf den Punkt zu kommen: Die Wahl der Location ist natürlich auch für das pferdige Model von großer Bedeutung. Es ist immer praktisch vorher mit dem Fotografen abzusprechen wo wird geshootet und ist das problemlos mit dem Pferd möglich? Stell dir vor ich hätte mit Duke jetzt ganz unvorbereitet auf riesigen Wiesen und Weidelandschaften modeln müssen, ohne vorherige Absprache. Spätestens nach 30 Minuten wäre Duke von der ganzen Diskussion genervt und meine Nerven am Ende 😀 Oder was wäre, wenn ein Wassershooting geplant ist und dein Pferd sich gar nicht ins Wasser traut?
Vorherige Absprachen sind das A und O. Berücksichtige auch die Stärken/Schwächen deines Pferdes, um unvorhergesehenem Chaos vorzubeugen.

TOP 5: TIPPS & TRICKS

Und nun kommen wir zu den angekündigten Tipps und Tricks.
Dies sind Dinge, bei denen ich froh gewesen wäre, hätte mir jemand damals diese Tipps mit auf den Weg gegeben … Ich bin gespannt, ob ihr diese Tricks schon kanntet ☺️
Ich freue mich auf euer Feedback!

Solltet ihr „freizügigere“ Bilder im Kleid mit zum Beispiel einem größeren Rückenausschnitt oder freiliegenden Beinen aufnehmen wollen, empfehle ich Dir vorher locker sitzende Kleidung anzuziehen. Enganliegende Unterwäsche, Leggins oder Socken hinterlassen schnell Abdrücke auf der Haut, die später auf den Bildern sichtbar sind und eine Weile brauchen, um von allein zu verschwinden.

Achte auf Deinen Nagellack, wenn Du welchen trägst – Dieser wird schnell bei der Shootingvorbereitung vergessen und kann leicht unschön aussehen, wenn dieser nicht gepflegt und abgesplittert aussieht. Auch die Farbe solltest Du vorher mit dem Fotografen besprechen, um Unannehmlichkeiten am Shootingtag zu vermeiden.

 

Oftmals wechseln wir während des Shootings die Frisur. Ich starte zum Beispiel gern mit geschlossenen Haaren als Zopf oder Dutt und mache sie dann irgendwann auf. Dabei vergesse ich gern das Haargummi an meinem Arm. Dieses ist so klein und schmal und fällt manchmal sogar dem Fotografen selbst nicht auf. Um ihm oder ihr hinterher in der Bildbearbeitung viel Retusche zu ersparen, denke daran das Haargummi beim Frisurenwechsel abzulegen und nicht wie selbstverständlich um deinen Arm zu wickeln. Achtung: Auch eng anliegenden Haargummis zählen als Abdruck auf der Haut (siehe Tipp 1).

Ich bin eine Frostbeule! Schon ein kleiner kühler Luftzug und ich friere. Vor allem bei Shootings im Freien in kälteren Monaten oder sogar im Schnee oder Wasser, kühlt der Körper schnell aus. Denke an Mittel zum Aufwärmen für Zwischendurch! Handschuhe, Mütze und Schal gehören bei mir schon zur Grundausstattung auf meiner Shooting-Packliste. Je nach Ausmaß und Kälte empfehle ich Dir Handwärmer, beheizte Fußsohlen oder sogar eine beheizte Jacke – die können Wunder bewirken und das Wohlbefinden schnell steigern! Deine Gesundheit steht bei dem Shooting an erster Stelle!

Shootings dauert oftmals etwas länger als geplant. Zwischendurch macht man Pausen zum Umziehen oder frisch machen, da kann Deinem Pferd schnell langweilig werden. Duke freut sich immer über sein Heunetz in den Pausen. So ist er beschäftigt und ich kann mich in Ruhe fertigmachen. Einen großen Vorteil hat das Heu: Es schäumt nicht so stark im Pferdemaul wie zum Beispiel Äpfel oder Möhren als Leckerlies. Denke daher auch immer an ein Handtuch oder feuchte Tücher zum Säubern des Mauls und der Nüstern.

Ich hoffe, dass euch diese Tipps bei eurem nächsten Shooting ein wenig helfen!

,

Kirchdorf || Workshop im Moor || für Fortgeschrittene am 22.08.2020

Bilder voller Emotionen, Bilder die im Gedächtnis bleiben, Bilder die berühren. 

Aber wie entstehen diese?

Im letzten Jahr kamen unsere Tagesworkshops in Kirchdorf (PLZ.:27245) so unfassbar gut bei Euch an, dass schnell fest stand: Wir kommen wieder! 

Ein Team, ein Wort. 

Am Samstag, 22.08.2020 hast du die Möglichkeit einen intensiven Tag in einer einzigartigen Moorlandschaft mit uns zu erleben.  

Schau Dir die im letzten Jahr entstandenen Fotos an, ist es nicht traumhaft dort? 

Geheimnisvollen Moorlandschaften, abwechslungsreiche Möglichkeiten vor Ort und alleine die Farben dort sind so traumhaft. 

DREI TAGE #TEAMALEXANDRAEVANGPHOTOGRAPHIE FÜR DICH

Einen Tag vorher am 21.08 findet unser Workshoptag für Einsteiger statt. Falls du Dein Wissen erst aufbauen möchtest bist du hier bestens aufgehoben. 

Am 23.08.2020 (Sonntag) wird es einen InDesign Kurs mit Linda als Trainerin geben. 

In entspannter Atmosphäre hast Du hier die Möglichkeit die Basics von Adobe InDesign zu lernen, sodass du am Ende des Tages gleich loslegen und deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst.

DAS BEKOMMT IHR

  • Einen Tag, der mit viel Herzblut organisiert und durchgeführt wird.
  • Eine persönliche und freundschaftliche Atmosphäre
  • ca. 8 1/2 Stunden Input in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer, 2 Trainer für Fotografie + Bildbearbeitung)
  • Zugang zu einer internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Screenshots von meinem Workflow und viel Platz für Deine eigenen Notizen.
  • Einen Fragebogen vor dem Kurs zur optimalen Vorbereitung
  • Verpflegung und Getränke
  • Wundervolle Pferde und Menschen vor der Kamera
  • Eine tolle Location 

DIE FAKTEN

Datum: 22.08.2020 (Samstag) 

Teilnehmer: mind. 6 max. 8

Dauer: 12:00 Uhr bis ca. 20:30Uhr *

Preis: 490,00€ inkl. MwSt. pro Person ( 411,76€ Preis ohne MwSt.)

*Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr kurz vorher eine Mail von uns.

Diese Kurse bieten wir am Wochenende vom 21.08.2020 – 23.08.2020 an:

 

Bei der Buchung von einem Fotokurs und dem InDesign Kurs, sparst du 79,00€.
Originalpreis: 819,00€ – Sparpreis: 740,00€ inkl. MwSt. pro Person.

Bei einer Buchung  von beiden Fotokursen (Anfänger und Fortgeschritten), erhältst Du das Videotraining Vol. II als Geschenk oben drauf.
Originalpreis: 1.075,00€ – Sparpreis: 980,00€ inkl. MwSt. pro Person.

Solltest Du Dich für ALLE DREI Kurse interessieren, kontaktiere uns gerne HIER per E-Mail und wir machen Dir ein unschlagbares Angebot.

DER INHALT

Ein Tag fürs Herz mit Kopf. Wohlfühlen und lernen. 

Kurz zusammen gefasst lernst du in diesem Kurs, wie ich meine Bilder bearbeite (CameraRAW + Photoshop CC), welche Einstellungen ich beim fotografieren nutze und wie ich meine Teams vor der Kamera platziere.

Du wirst in diesem Tagesseminar die Möglichkeit haben einen wunderbaren und ausführlichen Einblick in meine Arbeitsweise zu bekommen. 

Mit viel Liebe, Professionalität, Erfahrung und ohne Geheimnisse.

Du erfährst auch warum ich etwas mache, beispielsweise bestimmte Farben während der Bildbearbeitung wähle oder störende Elemente eliminiere.

Zusätzlich wird es einen Einblick in einige Vorher / Nachher Bilder geben, anhand derer ich Dir erkläre, welchen Bildausschnitt ich gewählt habe und warum genau das so wichtig ist. 

Du wirst sehen wie meine RAW – Daten aus der Kamera kommen, welche Einstellungen ich verwendet habe und wie die Situation vor Ort war.

Die Kommunikation zwischen Deinem Team und Dir ist das A&O ist – Ich erkläre Dir warum und lasse Dich erleben warum die Pferdefotografie/die Verbindung zwischen Pferd & Mensch so besonders ist.

Im Fotografieteil erzähle ich Dir nicht nur welche Kamera Einstellungen ich nutze, sondern helfe Dir bei Deinen Bildausschnitt zu finden, zeige Dir wie ich Mensch & Pferd anleite und welche Location ich aus welchem Grund wähle. Du wirst die Möglichkeit haben mich komplett in meinen Element zu erleben und kannst mir natürlich jederzeit Fragen stellen.

Marko ist ebenfalls mit vor Ort – Er weiß alles was ich weiß, ist nicht nur mein Herzensmensch, sondern auch meine rechte Hand und wird als zusätzliche Unterstützung wie so oft Gold wert sein. So wirst Du Dir niemals hilflos oder gar verloren vorkommen.

Die Teams, die wir für diesen Kurs an der Seite haben sind nicht nur traumhaft und absolut liebenswert, sondern auch gewohnt vor der Kamera zu stehen. So hast du die Möglichkeit Dich ganz in das Shooting fallen zu lassen, Dich in Ruhe mit Deiner Ausrüstung, Deinen Bildausschnitten und Deinem handeln zu beschäftigen… und einfach zu genießen. 


Out of Cam und die bearbeitete Version mit Photoshop CC und Camera RAW

FÜR WEN EIGNET SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen unvergesslichen Tag haben. Unsere Kurse sind mehr als nur Kurse, sie sind ein unvergessliches Erlebnis!

Mir ist ein gutes Miteinander wichtig , darum eignen sich unsere Kurse für Menschen, die da drauf Lust haben. An diesem Tag wirst Du nicht nur viel Wissen vermittelt bekommen, sondern auch ganz viel für’s Herz erleben.

Für eine Teilnahme an diesem Kurs solltest Du Deine Kamera beherrschen. Du solltest Wissen wo man Blende, ISO und Zeit einstellt und wissen was diese Begriffe bedeuten, damit wir praxisnah arbeiten können.

Jedes Kamera Modell ist willkommen. Wichtig für den Praxisteil ist ein Teleobjektiv.

Zusätzlich solltest Du Dich schon mit dem Programm Photoshop und Ebenen und Masken beschäftigt haben, damit du während dem Teil in dem ich euch meinen Workflow näher lege gut mitarbeiten kannst.

Es ist egal ob du hauptberuflich, im Nebenerwerb oder also reines Hobby fotografierst, hier ist jeder total willkommen, der einen voller intensiver Momente mit uns erleben möchte.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung. 

Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.

Du bist Dir trotzdem unsicher, ob dieser Kurs für Dich geeignet ist? 

Schreib uns gerne eine E-Mail oder ruf direkt an.

SO KANNST DU DICH VERBINDLICH ANMELDEN:

Schicke uns eine Email mit dem Betreff „Workshop für Fortgeschrittene in Kirchdorf, ich bin dabei“ an: info@alexandraevang.de

Der Inhalt Deiner Mail folgte folgendes beinhalten:

Deine Rechnungsadresse, Deine Handynummer und gerne auch ein paar persönliche Worte, wenn Du magst. Wir freuen uns von Dir zu lesen.

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du HIER. 

Mit der Buchung eines Workshopplatzes erklärst Du dich mit den AGB einverstanden.

Wir schicken Dir so schnell wie möglich Deine Buchungsbestätigung inkl. Rechnung zu. 

Zusätzlich wird es einen Fragebogen geben, den Du uns bitte ausgefüllt mindestens eine Woche vor dem Kurs zurück schickst. Wir möchten Dich schließlich schon vor ab ein wenig kennen lernen.

Specialpreis für beide Kurse 21. / 22.08.2020: 900,00€ statt 980,00€ inkl. MwSt.
Ein weiterer Specialpreis in Kombination mit unserem InDesign Kurs wird es auch bald geben #comingsoon
Die Ausschreibung für den InDesign Kurs folgt am 10.02.2020.
Schreib uns bei Deiner Buchung doch gerne dazu, wenn du an mehreren Kursen teilnehmen möchtest.

DER TAGESABLAUF

  • 12.00 Uhr Start in 27245 Kirchdorf
  • Ankommen und Kennenlernen 
  • „Fototheorie und Bildbearbeitung“ 
  • Ab ca. 17.00 – ca. 20.30 Uhr Praxisteil „Fotoshooting“
  • Abschlussgespräch und E N D E

Plant lieber immer etwas mehr Zeit  zum Ende hin ein, ich lasse die Kurse gerne entspannt ausklingen.  

Gut zu wissen: 

Kleine Pausen werden immer wieder eingeplant, für Snacks und Getränke ist gesorgt Du kannst Dich aber natürlich auch zusätzlich selbst versorgen.

Die Fahrtzeit von der Theorielocation bis zur Location beträgt ca. 5 Minuten mit dem Auto. Fahrgemeinschaften können über unsere interne Facebookgruppe abgeklärt werden.

Out of Cam und die bearbeitete Version mit Photoshop CC und Camera RAW

Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm im Idealfall noch länger. (Teleobjektiv)
  • Für Bilder mit mehr Landschaft pack gerne auch Dein Weitwinkel ein.
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt
  • Begleitpersonen und weitere Tiere sind nicht möglich.

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du HIER. 

 

DEINE KURSLEITERIN

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor 10 Jahren angemeldet. Mein Büro ist in Düsseldorf, zu Hause bin ich mittlerweile überall, vor allem da wo Marko und unsere Hunde Micky & Nalani sind.

Ich arbeite hauptberuflich als Fotografin, Trainerin und ContentBlogger. 

Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko, Dorthe & Linda habe ich ein tolles Team an der Seite.

Seit 7 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden, einen umfangreichen Wissenschatz und tolle Kurse zurückblicken z.B. für die Nikon School, LinkedInLearning und unter anderem auf Mallorca, den Niederlanden, Kirgistan, der Schweiz, Österreich und an sämtlichen Stationen in Deutschland.

Mir ist es wichtig Dich zu begleiten, gemeinsam mit Dir viele AHA’s zu erleben und Dir einfach einen unvergesslichen Tag zu bescheren. Einen Tag an den Du Dich noch lange erinnern wirst, von dem Du ewig zehren kannst.

Lies Dir unbedingt die Herzensworte unser Kunden durch, ich denke, die sagen alles. 

 

MEINE MISSION

Pro Pferd, mit ganz viel Liebe, stressfrei. 

Emotionen ausdrücken. Bilder entstehen lassen, die nachhaltig sind. 

Die man sich anschaut und nicht nur schön findet, sondern sich auch mit einem Lächeln im Gesicht an die Situation erinnert.

VOR DER KAMERA:

TINI & QUINCI 

Ich heiße Ann-Christin (werde von allen nur Tini genannt) und mein Leidenschaft ist natürlich das reiten, aber daraus hat sich auch das Hobby entwickelt mit meinem Pony Quincy vor der Kamera zu stehen. 

Quincy ist 11 Jahre alt und das geborene Model. Ihm machen Fotoshootings glaube ich fast mehr Spaß als mir. Egal wie lange das Shooting dauert, Quincy ist immer tiefen entspannt, er kann wirklich lange stehen bleiben und hampelt nicht rum oder so etwas in die Richtung. Deswegen kann er auch an jeglichen Orten (auch für ihn unbekannte) immer mit nur Halsring fotografiert werden. Außerdem ist er für nahezu jeden Blödsinn zu haben! Quincy beherrscht mehrere Zirkuslektionen, seit neustem sogar das Steigen.

Quincy und ich sind seit 10 Jahren ein unschlagbares Team und vertrauen uns blind, was wir auch unheimlich gut auf Bildern rüberbringen können! Quincy ist sehr auf mich fixiert, weswegen er auch immer entspannt ist und alles mitmacht. Kuschelbilder sind unser Element! Aber auch für Reitbilder mit nur einem Knotenhalfter oder Halsring sind wir zu haben. Wir sind ein sehr eingespieltes Team und liefern tolles Bildmaterial.

Tini & Quincy

NINA, WALDANO & DJ 

Mein Name ist Nina, ich reite seit dem ich denken kann. Mittlerweile stand ich schon oft mit meinen beiden Pferden Waldano und DJ vor der Kamera, unter anderem auch bei Workshops. Es freut mich immer besonders, liebe und nette Menschen durch die Fotografie neu kennenzulernen.

Gorsaneuadd Diamond Jubilee – kurz DJ – ist ein 8 Jahre alter Welsh D Sektion X, der von Geburt an taub ist. Durch seine besondere Färbung ist er ein richtiger Blickfang und er liebt im Rampenlicht zu stehen. Für DJ ist es kein Problem frei fotografiert zu werden und sogar ihn komplett frei herumlaufen zu lassen ist möglich. Auch kann er verschiedene Zirkuslektionen, wie zum Beispiel das Liegen.

Waldano ist mein 13-jähriger Hannover Wallach, der mich schon seit 8 Jahren begleitet. Neben DJ ist Waldano auf den ersten Blick eher unscheinbar, doch auf den zweiten Blick erkennt man seine Schönheit, Eleganz und Anmut. Waldano beherrscht viele Zirkuslektionen, unter anderem das Liegen und das Steigen.

Zwischen meinen Pferden und mir besteht ein großes Vertrauen, weswegen wir durch Dick und Dünn gehen können. Auf dieser Vertrauensbasis baut sich unsere Arbeit auf, was sich auch in unseren Bildern widerspiegelt.

Nina, DJ & Waldano

Wir freuen uns auf euch!

Eine schöne Erinnerung aus dem letzten Kurs!

,

Kirchdorf || Workshop in der Heide || für Einsteiger am 21.08.2020

Bilder voller Emotionen, Bilder die im Gedächtnis bleiben, Bilder die berühren. 

Aber wie entstehen diese?

Im letzten Jahr kamen unsere Tagesworkshops in Kirchdorf (PLZ.:27245) so unfassbar gut bei Euch an, dass schnell fest stand: Wir kommen wieder! 

Ein Team, ein Wort. 

Wir starten am Freitag, 21.08.2020 mit unserem Kurs speziell für Einsteiger in die Fotografie. 

Location wird die wunderschöne Heidelandschaft sein. 

Hier gibt es Sandwege in auf denen wir uns bewegen können und immer wieder Lücken für unsere Fotos. Bitte beachtet, dass die Heide ein Naturschutzgebiet ist und wir das natürlich auch absolut respektieren werden. 

In der Heide steht die Zeit still. Ich liebe die Idylle, die die Kulisse bietet und freue mich dieses Erlebnis mit euch teilen zu können. 

DREI TAGE #TEAMALEXANDRAEVANGPHOTOGRAPHIE FÜR DICH

Einen Tag später, am 22.08 findet unser Workshoptag für Fortgeschrittene Fotografen statt. Falls du auf Dein neues Wissen direkt aufbauen möchtest bist du hier bestens aufgehoben. 

Am 23.08.2020 (Sonntag) wird es einen InDesign Kurs mit Linda als Trainerin geben. 

In entspannter Atmosphäre hast Du hier die Möglichkeit die Basics von Adobe InDesign zu lernen, sodass du am Ende des Tages gleich loslegen und deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst.

Tini & Quincy letztes Jahr in der Heide

DAS BEKOMMT IHR

  • Einen Tag, der mit viel Herzblut organisiert und durchgeführt wird.
  • Eine persönliche und freundschaftliche Atmosphäre
  • ca. 8 1/2 Stunden Input in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer, 2 Trainer für Fotografie + Bildbearbeitung)
  • Zugang zu einer internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Screenshots von meinem Workflow und viel Platz für Deine eigenen Notizen.
  • Einen Fragebogen vor dem Kurs zur optimalen Vorbereitung
  • Verpflegung und Getränke
  • Wundervolle Pferde und Menschen vor der Kamera
  • Eine tolle Location 

Caren und Waldano letztes Jahr in der Heide

DIE FAKTEN

Datum: 21.08.2020 (Freitag) 

Teilnehmer: mind. 6 max. 8

Dauer: 12:00 Uhr bis ca. 20:30Uhr *

Preis: 490,00€ inkl. MwSt. pro Person ( 411,76€ Preis ohne MwSt.)

*Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr kurz vorher eine Mail von uns.

Diese Kurse bieten wir am Wochenende vom 21.08.2020 – 23.08.2020 an:

 

Bei der Buchung von einem Fotokurs und dem InDesign Kurs, sparst du 79,00€.
Originalpreis: 819,00€ – Sparpreis: 740,00€ inkl. MwSt. pro Person.

 

Bei einer Buchung  von beiden Fotokursen (Anfänger und Fortgeschritten), erhältst Du das Videotraining Vol. II als Geschenk oben drauf.
Originalpreis: 1.075,00€ – Sparpreis: 980,00€ inkl. MwSt. pro Person.

 

Solltest Du Dich für ALLE DREI Kurse interessieren, kontaktiere uns gerne HIER per E-Mail und wir machen Dir ein unschlagbares Angebot.

DER INHALT

Kurz zusammen gefasst lernst du in diesem Kurs, wie ich meine Bilder bearbeite (CameraRAW + Photoshop CC+AdobeBridge), welche Einstellungen ich beim fotografieren nutze und wie ich meine Teams vor der Kamera platziere. Darüber hinaus bietet Dir das Tagesseminar einen wunderbaren Einstieg um Deine Kamera besser kennen – und lieben zu lernen, sowie Tipps – und Tricks für die anschließende Bildauswahl und Bearbeitung Deiner Fotos. 

Du wirst in diesem Tagesseminar die Möglichkeit haben einen wunderbaren und ausführlichen Einblick in meine Arbeitsweise zu bekommen. 

Mit viel Liebe, Professionalität, Erfahrung und ohne Geheimnisse.

Wir steigen gemeinsam in die Bildbearbeitung mit PhotoshopCC 2020 ein, ich zeige Dir anhand meiner Bilder wie ich diese bearbeite und wodrauf ich dabei achte. Photoshop ist kann zwar zaubern ist aber kein Hexenwerk. Du wirst sehen. 

Zusätzlich stelle ich dir mit AdobeBridge ein Programm vor mit denen Du eine wunderbare Lösung hast um Deine Bildauswahlen zu erstellen. Egal ob es sich dabei um Fotos aus dem letzten Urlaub oder Shootingergebnisse handelt. 

Du wirst erfahren wie meine RAW – Daten aus der Kamera kommen und meine Bilder komplett unbearbeitet aussehen, welche Einstellungen ich beim fotografieren verwendet habe und wie die Situation vor Ort war.

Beim gemeinsamen fotografieren wirst Du die Möglichkeit haben mich komplett in meinen Element zu erleben und kannst mir natürlich jederzeit Fragen stellen. 

Du wirst erfahren wie ich mit Pferd & Mensch in einer Shootingsituation umgehe, wie ich mein Team positioniere, welche Position ich als Fotografin wähle und warum. 

Ich zeige Dir warum es wichtig ist sich selber hinter der Kamera zu Bewegen und was eine entspannte Atmosphäre alles möglich macht. 

Gemeinsam mit Dir möchte ich Deine Kamera entdecken und Dir aufzeigen, welche tollen Möglichkeiten uns die Fotografie bietet. Im Theorieteil werden Grundbegriffe wie Blende, ISO und Zeit noch einmal aufgegriffen und verständlich erklärt, so dass Du Dich im Praxisteil gut und sicher fühlen kannst. 

Marko ist ebenfalls mit vor Ort – Er weiß alles was ich weiß, ist nicht nur mein Herzensmensch, sondern auch meine rechte Hand und wird als zusätzliche Unterstützung wie so oft Gold wert sein. So wirst Du Dir niemals hilflos oder gar verloren vorkommen.

Die Teams, die wir für diesen Kurs an der Seite haben sind nicht nur traumhaft und absolut liebenswert, sondern auch gewohnt vor der Kamera zu stehen. So hast du die Möglichkeit Dich ganz in das Shooting fallen zu lassen, Dich in Ruhe mit Deiner Ausrüstung zu beschäftigen,  einfach zu genießen und ganz viel neues zu lernen. 


Out of Cam und die bearbeitete Version mit Photoshop CC und Camera RAW

FÜR WEN EIGNET SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen Tag voller Zauber haben. Unsere Kurse sind mehr als nur Kurse, sie sind ein unvergessliches Erlebnis!

Mir ist ein gutes Miteinander wichtig , darum eignen sich unsere Kurs für Menschen, die da drauf Lust haben. An diesem Tag wirst Du nicht nur viel Wissen vermittelt bekommen, sondern auch ganz viel für’s Herz erleben. Pro Pferd, mit ganz viel Liebe, stressfrei. 

Der Kurs eigenen sich für Leute, die ihre Kamera sprichwörtlich gerade erst aus der Verpackung holen. Blende, ISO und Zeit sind dir noch kein Begriff? Die Halbautomatik Dein Freund? Für Bewegungsbilder nutzt du ganz simpel den Sportmodus und du möchtest genau über den endlich hinweg? Wir helfen Dir gerne.

Aber auch ambitionierte Anfänger sind sehr willkommen. Ein paar Wiederholungen haben noch nie geschadet. Für uns ist es wichtig, dass du an diesem Tag viele AHA – Erlebnisse haben wirst und dafür sorgen Marko & Ich als deine Kursleiter sehr gerne.

Photoshop ist noch nicht dein Freund? Du hast keine Idee wie ein Worfklow aussehen könnte, geschweige denn wie man mit Farben arbeitet oder gar etwas wegretuschiert? 

Deine Bildauswahlen entstehen noch händisch und mit der Vorschaufunktion?

Du liebst Pferde, aber vor der Kamera sind Dir diese wundervollen Tiere noch fremd oder die Fotos, die du bisher macht einfach nicht zufriedenstellend?

Dann bist Du hier bestens aufgehoben. 

Jedes Kamera Modell ist willkommen.

Es ist egal ob du hauptberuflich etwas mit der Fotografie zu tun hast, im Nebenerwerb oder als reines Hobby fotografierst, hier ist jeder total willkommen, der einen Tag voller intensiver Momente mit uns erleben möchte.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung. 

Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.

Du bist Dir trotzdem unsicher, ob dieser Kurs für Dich geeignet ist? 

Schreib uns gerne eine E-Mail oder ruf direkt an.

SO KANNST DU DICH VERBINDLICH ANMELDEN:

Schicke uns eine Email mit dem Betreff „Workshop für Einsteiger in Kirchdorf, ich bin dabei“ an: info@alexandraevang.de

Der Inhalt Deiner Mail folgte folgendes beinhalten:

Deine Rechnungsadresse, Deine Handynummer und gerne auch ein paar persönliche Worte, wenn Du magst. Wir freuen uns von Dir zu lesen.

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du HIER. 

Mit der Buchung eines Workshopplatzes erklärst Du dich mit den AGB einverstanden.

Wir schicken Dir so schnell wie möglich Deine Buchungsbestätigung inkl. Rechnung zu. 

Zusätzlich wird es einen Fragebogen geben, den Du uns bitte ausgefüllt mindestens eine Woche vor dem Kurs zurück schickst. Wir möchten Dich schließlich schon vor ab ein wenig kennen lernen.

Specialpreis für beide Kurse 21. / 22.08.2020: 900,00€ statt 980,00€ inkl. MwSt.
Ein weiterer Specialpreis in Kombination mit unserem InDesign Kurs wird es auch bald geben #comingsoon
Die Ausschreibung für den InDesign Kurs folgt am 10.02.2020.
Schreib uns bei Deiner Buchung doch gerne dazu, wenn du an mehreren Kursen teilnehmen möchtest.

DER TAGESABLAUF

  • 12.00 Uhr Start in 27245 Kirchdorf
  • Ankommen und Kennenlernen 
  • „Fototheorie und Bildbearbeitung“ 
  • Ab ca. 17.00 – ca. 20.30 Uhr Praxisteil „Fotoshooting“
  • Abschlussgespräch und E N D E

Plant lieber immer etwas mehr Zeit  zum Ende hin ein, ich lasse die Kurse gerne entspannt ausklingen.  

Gut zu wissen: 

Kleine Pausen werden immer wieder eingeplant, für Snacks und Getränke ist gesorgt Du kannst Dich aber natürlich auch zusätzlich selbst versorgen.

Die Fahrtzeit von der Theorielocation bis zur Location beträgt ca. 5 Minuten mit dem Auto. Fahrgemeinschaften können über unsere interne Facebookgruppe abgeklärt werden.

Out of Cam und die bearbeitete Version mit Photoshop CC und Camera RAW

Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm im Idealfall noch länger. (Teleobjektiv)
  • Für Bilder mit mehr Landschaft pack gerne auch Dein Weitwinkel ein.
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt
  • Begleitpersonen und weitere Tiere sind nicht möglich.

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du HIER. 

 

DEINE KURSLEITERIN

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor 10 Jahren angemeldet. Mein Büro ist in Düsseldorf, zu Hause bin ich mittlerweile überall, vor allem da wo Marko und unsere Hunde Micky & Nalani sind.

Ich arbeite hauptberuflich als Fotografin, Trainerin und ContentBlogger. 

Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko, Dorthe & Linda habe ich ein tolles Team an der Seite.

Seit 7 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden, einen umfangreichen Wissenschatz und tolle Kurse zurückblicken z.B. für die Nikon School, LinkedInLearning und unter anderem auf Mallorca, den Niederlanden, Kirgistan, der Schweiz, Österreich und an sämtlichen Stationen in Deutschland.

Mir ist es wichtig Dich zu begleiten, gemeinsam mit Dir viele AHA’s zu erleben und Dir einfach einen unvergesslichen Tag zu bescheren. Einen Tag an den Du Dich noch lange erinnern wirst, von dem Du ewig zehren kannst.

Lies Dir unbedingt die Herzensworte unser Kunden durch, ich denke, die sagen alles. 

 

MEINE MISSION

Pro Pferd, mit ganz viel Liebe, stressfrei. 

Emotionen ausdrücken. Bilder entstehen lassen, die nachhaltig sind. 

Die man sich anschaut und nicht nur schön findet, sondern sich auch mit einem Lächeln im Gesicht an die Situation erinnert.

VOR DER KAMERA:

TINI & QUINCI 

Ich heiße Ann-Christin (werde von allen nur Tini genannt) und mein Leidenschaft ist natürlich das reiten, aber daraus hat sich auch das Hobby entwickelt mit meinem Pony Quincy vor der Kamera zu stehen. 

Quincy ist 11 Jahre alt und das geborene Model. Ihm machen Fotoshootings glaube ich fast mehr Spaß als mir. Egal wie lange das Shooting dauert, Quincy ist immer tiefen entspannt, er kann wirklich lange stehen bleiben und hampelt nicht rum oder so etwas in die Richtung. Deswegen kann er auch an jeglichen Orten (auch für ihn unbekannte) immer mit nur Halsring fotografiert werden. Außerdem ist er für nahezu jeden Blödsinn zu haben! Quincy beherrscht mehrere Zirkuslektionen, seit neustem sogar das Steigen.

Quincy und ich sind seit 10 Jahren ein unschlagbares Team und vertrauen uns blind, was wir auch unheimlich gut auf Bildern rüberbringen können! Quincy ist sehr auf mich fixiert, weswegen er auch immer entspannt ist und alles mitmacht. Kuschelbilder sind unser Element! Aber auch für Reitbilder mit nur einem Knotenhalfter oder Halsring sind wir zu haben. Wir sind ein sehr eingespieltes Team und liefern tolles Bildmaterial.

Tini & Quincy

NINA, WALDANO & DJ 

Mein Name ist Nina, ich reite seit dem ich denken kann. Mittlerweile stand ich schon oft mit meinen beiden Pferden Waldano und DJ vor der Kamera, unter anderem auch bei Workshops. Es freut mich immer besonders, liebe und nette Menschen durch die Fotografie neu kennenzulernen.

Gorsaneuadd Diamond Jubilee – kurz DJ – ist ein 8 Jahre alter Welsh D Sektion X, der von Geburt an taub ist. Durch seine besondere Färbung ist er ein richtiger Blickfang und er liebt im Rampenlicht zu stehen. Für DJ ist es kein Problem frei fotografiert zu werden und sogar ihn komplett frei herumlaufen zu lassen ist möglich. Auch kann er verschiedene Zirkuslektionen, wie zum Beispiel das Liegen.

Waldano ist mein 13-jähriger Hannover Wallach, der mich schon seit 8 Jahren begleitet. Neben DJ ist Waldano auf den ersten Blick eher unscheinbar, doch auf den zweiten Blick erkennt man seine Schönheit, Eleganz und Anmut. Waldano beherrscht viele Zirkuslektionen, unter anderem das Liegen und das Steigen.

Zwischen meinen Pferden und mir besteht ein großes Vertrauen, weswegen wir durch Dick und Dünn gehen können. Auf dieser Vertrauensbasis baut sich unsere Arbeit auf, was sich auch in unseren Bildern widerspiegelt.

Nina, DJ & Waldano

Wir freuen uns auf euch!

Eine schöne Erinnerung aus dem letzten Kurs!

,

Wenden || Workshop mit Fohlen || für ambitionierte Fotografen am 11.07.2020

Bilder voller Emotionen, Bilder die im Gedächtnis bleiben, Bilder die berühren. 

Aber wie entstehen diese?

2019 stand unser #5Photogirlsday an einem Ort voller Magie statt. Hierhin möchte ich Euch nun entführen. Wir werden direkt auf der Ponyweide sein und den Fohlen ganz nah sein dürfen. Hier gibt es auch einen Bach, der uns zusätzlich eine wunderbare Kulisse für unsere Fotos bietet. 

Fohlenkuscheln, Momente der Stille genießen und ganz viel lernen. Was gibt es schöneres? 

ZWEI TAGE #TEAMALEXANDRAEVANGPHOTOGRAPHIE FÜR DICH

Wir starten am Freitag, 10.07.2020 mit unserem #6Photogirlsday bei den Minis von der Gerlinger-Mühle, einen Tag später wird dort dieser Kurs stattfinden. 

Hier seht ihr eine der wunderschönen Shootinglocations

DAS BEKOMMT IHR

  • Einen Tag, der mit viel Herzblut organisiert und durchgeführt wird.
  • Eine persönliche und freundschaftliche Atmosphäre
  • ca. 8 1/2 Stunden Input in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer, 2 Trainer für Fotografie + Bildbearbeitung)
  • Zugang zu einer internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Screenshots von meinem Workflow und viel Platz für Deine eigenen Notizen.
  • Einen Fragebogen vor dem Kurs zur optimalen Vorbereitung
  • Verpflegung und Getränke
  • Wundervolle Pferde und Menschen vor der Kamera
  • Eine tolle Location 

DIE FAKTEN

Datum: 11.07.2020 (Samstag) 

Teilnehmer: mind. 6 max. 8

Dauer: 13:00 Uhr bis ca. 21:30Uhr *

Preis: 490,00€ inkl. MwSt. pro Person ( 411,76€ Preis ohne MwSt.)

*Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr kurz vorher eine Mail von uns.

DER INHALT

Ein Tag fürs Herz mit Kopf. Wohlfühlen und lernen. 

Kurz zusammen gefasst lernst du in diesem Kurs, wie ich meine Bilder bearbeite (CameraRAW + Photoshop CC), welche Einstellungen ich beim fotografieren nutze und wie ich meine Teams vor der Kamera platziere.

Du wirst in diesem Tagesseminar die Möglichkeit haben einen wunderbaren und ausführlichen Einblick in meine Arbeitsweise zu bekommen. 

Mit viel Liebe, Professionalität, Erfahrung und ohne Geheimnisse.

Wir steigen gemeinsam in die Bildbearbeitung mit PhotoshopCC 2020 ein, ich zeige Dir anhand meiner Bilder wie ich diese bearbeite und wodrauf ich dabei achte. Photoshop ist kann zwar zaubern ist aber kein Hexenwerk. Du wirst sehen. 

Zusätzlich stelle ich dir mit AdobeBridge ein Programm vor mit denen Du eine wunderbare Lösung hast um Deine Bildauswahlen zu erstellen. Egal ob es sich dabei um Fotos aus dem letzten Urlaub oder Shootingergebnisse handelt. 

Du wirst erfahren wie meine RAW – Daten aus der Kamera kommen und meine Bilder komplett unbearbeitet aussehen, welche Einstellungen ich beim fotografieren verwendet habe und wie die Situation vor Ort war.

Du erfährst auch warum ich etwas mache, beispielsweise bestimmte Farben während der Bildbearbeitung wähle oder störende Elemente eliminiere.

Die Kommunikation zwischen Deinem Team und Dir ist das A&O ist – Ich erkläre Dir warum und lasse Dich erleben warum die Pferdefotografie/die Verbindung zwischen Pferd & Mensch so besonders ist.

Beim gemeinsamen fotografieren wirst Du die Möglichkeit haben mich komplett in meinen Element zu erleben und kannst mir natürlich jederzeit Fragen stellen. 

Du wirst erfahren wie ich mit Pferd & Mensch in einer Shootingsituation umgehe, wie ich mein Team positioniere, welche Position ich als Fotografin wähle und warum. 

Ich zeige Dir warum es wichtig ist sich selber hinter der Kamera zu Bewegen und was eine entspannte Atmosphäre alles möglich macht. 

Gemeinsam mit Dir möchte ich Deine Kamera entdecken und Dir aufzeigen, welche tollen Möglichkeiten uns die Fotografie bietet. Im Theorieteil werden Grundbegriffe wie Blende, ISO und Zeit noch einmal aufgegriffen und verständlich erklärt, so dass Du Dich im Praxisteil gut und sicher fühlen kannst. 

Marko ist ebenfalls mit vor Ort – Er weiß alles was ich weiß, ist nicht nur mein Herzensmensch, sondern auch meine rechte Hand und wird als zusätzliche Unterstützung wie so oft Gold wert sein. So wirst Du Dir niemals hilflos oder gar verloren vorkommen.

Die Teams, die wir für diesen Kurs an der Seite haben sind nicht nur traumhaft und absolut liebenswert, sondern auch gewohnt vor der Kamera zu stehen. So hast du die Möglichkeit Dich ganz in das Shooting fallen zu lassen. 

Wenn wir gemeinsam auf der Fohlenwiese sind ist denke ich klar, dass sich nicht alles perfekt stellen lassen wird und das ist hier definitiv auch nicht das Ziel. Gemeinsam können wir uns komplett in einen wunderbaren Praxisteil fallen lassen, werden oft spontan und trotzdem mit Plan agieren müssen und werden Motive ohne Ende finden. Auch die von mir so geliebten „stillen Momente“ werden Thema des Kurses sein. 

Zusätzlich wird Julie auch mit ihrem Isländer für Portraits und Reitfotos zur Verfügung stehen und wir die Location damit auch einmal wechseln. 

Bringt genug Speicherkarten mit. 


Out of Cam und die bearbeitete Version mit Photoshop CC und Camera RAW

Ganz ungestellte Motive auf der Pferdeweide inzwischen von Shettymamas und ihren Fohlen

FÜR WEN EIGNET SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen Tag voller Zauber haben. Unsere Kurse sind mehr als nur Kurse, sie sind ein unvergessliches Erlebnis!

Mir ist ein gutes Miteinander wichtig , darum eignen sich unsere Kurs für Menschen, die da drauf Lust haben. An diesem Tag wirst Du nicht nur viel Wissen vermittelt bekommen, sondern auch ganz viel für’s Herz erleben. Pro Pferd, mit ganz viel Liebe, stressfrei. 

Für eine Teilnahme an diesem Kurs solltest Du Deine Kamera beherrschen und wissen welcher Knopf wo ist. Blende, ISO und Zeit sind dir ein Begriff aber so ganz sicher bist du dir dann doch noch nicht? Für Bewegungsbilder nutzt du ganz simpel den Sportmodus und du möchtest genau über den endlich hinweg? Wir helfen Dir gerne.

Aber auch Fortgeschrittene Fotografen sind sehr willkommen. Ein paar Wiederholungen haben noch nie geschadet und neben „Blende, Iso und Zeit“ haben wir einige weitere Themeninhalte für Euch vorbereitet. 

Jedes Kameramodell ist willkommen. 

Für uns ist es wichtig, dass du an diesem Tag viele AHA – Erlebnisse haben wirst und dafür sorgen Marko & Ich als deine Kursleiter sehr gerne.

Zusätzlich solltest Du Dich schon mit dem Programm Photoshop und Ebenen und Masken beschäftigt haben, damit du während dem Teil in dem ich euch meinen Workflow näher lege gut mitarbeiten kannst. Unsicherheiten sind kein Thema, du solltest aber wenigstens die Grundlagen des Programms schon einmal beherrschen. 

Es ist egal ob du hauptberuflich fotografierst, im Nebenerwerb oder als reines Hobby fotografierst, hier ist jeder total willkommen, der einen Tag voller intensiver Momente mit uns erleben möchte.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung. 

Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.

Du bist Dir trotzdem unsicher, ob dieser Kurs für Dich geeignet ist? 

Schreib uns gerne eine E-Mail oder ruf direkt an.


Out of Cam und die bearbeitete Version mit Photoshop CC und Camera RAW

SO KANNST DU DICH VERBINDLICH ANMELDEN:

Schicke uns eine Email mit dem Betreff „Workshop in Wenden, ich bin dabei“ an: info@alexandraevang.de

Der Inhalt Deiner Mail folgte folgendes beinhalten:

Deine Rechnungsadresse, Deine Handynummer und gerne auch ein paar persönliche Worte, wenn Du magst. Wir freuen uns von Dir zu lesen.

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du HIER. 

Mit der Buchung eines Workshopplatzes erklärst Du dich mit den AGB einverstanden.

Wir schicken Dir so schnell wie möglich Deine Buchungsbestätigung inkl. Rechnung zu. 

Zusätzlich wird es einen Fragebogen geben, den Du uns bitte ausgefüllt mindestens eine Woche vor dem Kurs zurück schickst. Wir möchten Dich schließlich schon vor ab ein wenig kennen lernen.

 

DER TAGESABLAUF

  • 13.00 Uhr Start in 57482 Wenden
  • Ankommen und Kennenlernen 
  • „Fototheorie und Bildbearbeitung“ 
  • Ab ca. 17.30 – ca. 21.30 Uhr Praxisteil „Fotoshooting“
  • Abschlussgespräch und E N D E

Plant lieber immer etwas mehr Zeit  zum Ende hin ein, ich lasse die Kurse gerne entspannt ausklingen. 

 

Gut zu wissen: 

Kleine Pausen werden immer wieder eingeplant, für Snacks und Getränke ist gesorgt Du kannst Dich aber natürlich auch zusätzlich selbst versorgen.

Die Fahrtzeit von der Theorielocation bis zur Location beträgt ca. 2 Minuten mit dem Auto. Fahrgemeinschaften können über unsere interne Facebookgruppe abgeklärt werden.

Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm im Idealfall noch länger. (Teleobjektiv)
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt
  • Begleitpersonen und weitere Tiere sind nicht möglich.

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du HIER. 

 

DEINE KURSLEITERIN

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor 10 Jahren angemeldet. Mein Büro ist in Düsseldorf, zu Hause bin ich mittlerweile überall, vor allem da wo Marko und unsere Hunde Micky & Nalani sind.

Ich arbeite hauptberuflich als Fotografin, Trainerin und ContentBlogger. 

Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko, Dorthe & Linda habe ich ein tolles Team an der Seite.

Seit 7 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden, einen umfangreichen Wissenschatz und tolle Kurse zurückblicken z.B. für die Nikon School, LinkedInLearning und unter anderem auf Mallorca, den Niederlanden, Kirgistan, der Schweiz, Österreich und an sämtlichen Stationen in Deutschland.

Mir ist es wichtig Dich zu begleiten, gemeinsam mit Dir viele AHA’s zu erleben und Dir einfach einen unvergesslichen Tag zu bescheren. Einen Tag an den Du Dich noch lange erinnern wirst, von dem Du ewig zehren kannst.

Lies Dir unbedingt die Herzensworte unser Kunden durch, ich denke, die sagen alles. 

 

MEINE MISSION

Pro Pferd, mit ganz viel Liebe, stressfrei. 

Emotionen ausdrücken. Bilder entstehen lassen, die nachhaltig sind. 

Die man sich anschaut und nicht nur schön findet, sondern sich auch mit einem Lächeln im Gesicht an die Situation erinnert.

VOR DER KAMERA: 

„Liebe Workshop Teilnehmer,

Wir möchten uns und unsere Vierbeiner einmal kurz vorstellen, damit ihr wisst, was euch erwarten wird.

Mein Mann Thomas und ich (Steffi) sowie unsere drei Kinder Tim (15), Julie (13) und Wirbelwind Leni (5) züchten im schönen Sauerland die “Minishetlandponys von der Gerlingermühle”, wobei das „wir“ eher die Mädels in der Familie betrifft;) 

Jedes Jahr düsen zwischen 10 und 15 Ministuten mit ihren Fohlen über die Wiesen, dabei immer der jeweilige Deckhengst, damit die Familie auch komplett ist. Viele unserer Stuten und auch Hengste sind schon bei uns geboren, so dass wir eine besonders enge Bindung zu unseren Ponys haben und die Mamas ganz entspannt daneben stehen, wenn wir mit ihren Fohlen kuscheln und spielen. Sie wachsen bei uns quasi mit Familienanschluss auf und haben daher besonders viel Vertrauen zum Menschen. Einfach in die Wiese setzen oder legen und abschalten, die Ponys geniessen ( und die Kamera parat;-))……die Fohlen  schlafend in der Wiese, spielend mit den anderen Fohlen oder zur Abkühlung im Bach stehen ….so könnte man wohl einen Tag auf der Gerlingermühle  beschreiben.

Unsere Töchter haben schon einige Erfahrungen mit Fotoshootings sammeln können und haben so viel Freude daran.

Eine ganz besonders enge Beziehung hat Julie auch zu ihrem Islandwallach Stormur, so dass mit ihm auch wunderbare Reitbilder möglich sind. Zusätzlich beginnen die zwei gerade mit Freiarbeit und Zirkuslektionen – mal schauen, was bis zum Sommer so alles möglich ist…..

Ihre besondere Stärke auch hier das Vertrauen und die Beziehung der Zwei zueinander.

Wir freuen uns jedenfalls unglaublich auf einen Tag mit Euch und natürlich dem sooo lieben Team um Alex Evang!“ Steffi 

Julie und Leni

Peter Pan im Blumenmeer

“Who run the world? Girls” PHOTOGIRLS DAY

Der von uns ins Leben gerufene PHOTOGIRLSDAY geht in 6. Runde YES!! 

Ist das nicht der Wahnsinn? Ich muss sagen, dass ich ganz schön stolz auf dieses wunderbare Projekt, welches mittlerweile ein festes Ritual ist, bin. 

Einige der Mädels arbeiten inzwischen gewerblich in der Fotografie oder stecken in der Ausbildung zur Fotografin. Ganz schön toll.  

Ein Tag von uns auf die Beine gestellt, für Euch, junge Mädchen, die Lust auf einen tollen Austausch haben, die neugierig sind und einfach die richtige Energie und Sensibilität für ganz tolle Momente haben.

Das Ticket für den Tag gibt es für kein Geld der Welt zu kaufen wie Du dabei sein kannst erfährst Du am Ende vom Text.

ZWEI TAGE #TEAMALEXANDRAEVANGPHOTOGRAPHIE FÜR DICH

Wir starten am Freitag, 10.07.2020 mit unserem #6Photogirlsday bei den Minis von der Gerlinger-Mühle, einen Tag später wird dort ein Fotografie- und Bildbearbeitungsworkshop für ambitionierte Fotografen stattfinden.

HIER findest du alle weiteren Infos.
Und wer weiß, vielleicht sehen wir uns ja auch bei beiden Tagen? 🙂

GIRL POWER auf dem letzten Photogirlsday 2019

Stattfinden wird der #6Photogirlsday wieder an diesem ganz besonderen Ort in den ich mich 2019 so verliebt habe. 

Umringt von Mini – Shetland – Ponys (+ Fohlen!!) einer lieben Züchterfamilie, Micky, Nalani, Marko & mir habt ihr die Möglichkeit tolle Stunden mit uns zu verbringen.

Achtung: Das Ganze ist kein klassischer Workshop mit einem Photoshopteil und solchen Dingen, sondern ein Austausch. Ein Tag wo ihr die Möglichkeit habt mir Löcher in den Bauch zu fragen, wo wir viel Zeit miteinander verbringen werden, gemeinsam fotografieren können und einfach so viel mehr.

Ich möchte Euch an dieser Stelle unbedingt ein paar Zeilen aus der E-Mail von Stefanie, der Züchterin der Mini – Shetlandponys, bei der wir wieder zu Gast sein dürfen zeigen. Zeilen die mich berührt haben und wo mein innerstes gerufen hat JA hier sind wir richtig:

“Es geht doch darum, dass diese jungen Mädchen einen tollen Tag mit Dir verbringen. Etwas lernen, sich auf etwas freuen können, Zukunftspläne wachsen. Ich habe selber zwei Teenies hier zu Hause und weiß, wie wichtig es ist, dass sie Wertschätzung, Hilfe, Unterstützung bekommen. Das sie Träume haben und jemand sagt: Hey, dass kannst du schaffen! Sie her, ich hab das auch geschafft -glaub an dich!

Was wir euch bieten können, ist eine ganz tiefe Liebe und Verbundenheit zu unseren Ponys. Viele unserer Ponys sind bei uns geboren worden, manche am Nachmittag neben dem Trampolin in unserem Garten direkt in unsere Arme.

Viel Leidenschaft, Glück, aber auch durchgemachte Nächte, Trauer und Zweifel gehören dazu. Und so haben wir zu jedem Pony eine Geschichte zu erzählen, sie gehören zur Familie, solange sie uns begleiten.

Diese tiefe Liebe zu den Ponys haben auch unsere Töchter mitbekommen, und die spürt auch jeder Besucher bei uns. Wir sitzen oft viele Stunden mit Besuch einfach in der Wiese zwischen den Ponys und dieses Gefühl dabei muss man erleben. Entspannung, runter kommen, Freude, Spass.

Ich sehe diese Gruppe junger Mädchen inmitten der ganzen Ponyherde – schlafende Ponys, spielende Ponys, Fohlen, tragende Stuten. Sie können die Ponys knipsen, aber sich auch mit den Ponys fotografieren……” Stefanie

… und ich glaube jetzt könnt ihr erahnen WIE schön dieser Tag einfach werden wird oder? Marko und ich werden an diesem Tag auch zum ersten Mal dort zu Gast sein und freuen uns unglaublich dieses Erlebnis mit einigen von euch teilen zu können.

ZUSAMMENGEFASST

Wo findest das Ganze statt?! Im Sauerland im Kreis Olpe. (NRW) in 57482 Wenden

Wann?! Am 10.07.2020 (Freitag, Achtung in NRW sind hier Sommerferien) von 15.00 Uhr – ca. 20.30 Uhr

Plant lieber immer etwas mehr Zeit  zum Ende hin ein, ich lasse solche Tage gerne entspannt ausklingen

Für wen ist der Tag geeignet? Für junge Mädels bis 18! Im Klartext: Du kannst auch schon 18 Jahre sein.

Mir ist ein gutes Miteinander wichtig , darum eignet sich der Photogirlsday für tolle Mädchen die da drauf Lust haben. An diesem Tag wirst Du nicht nur viel Erfahren und Fragen können, sondern auch ganz viel für’s Herz erleben.

Kosten: Bitte beachtet, das Ganze ist in diesem Jahr nicht mehr komplett kostenfrei. 

Es wird eine kleine Unkosten Pauschale von 25,00€ für Blumen, damit wir gemeinsam Kränze binden können, sowie für Verpflegung  anfallen. 

Wir werden vor Ort Instagramstories erstellen und Euch mit Sicherheit auch mal fotografieren, mit deiner Bewerbung bist Du mit der Veröffentlichung der entstandenen Bilder und Videos einverstanden. 

Die An – und Abreise muss auf eigene Verantwortung selbst organisiert werden. Deine Eltern / Erziehungsberechtigten müssen natürlich einverstanden sein, um Dich auch ggf. zum Treffpunkt in Wenden fahren zu können.

"Photoboy und Alex auf dem 5. Photogirlsday

DEINE BEWERBUNG 

WIE kann man ich dabei sein?!
Erstelle eine Story bei Instagram mit dem #6Photogirlsday und tagge mein Profil (@alex_lovesnelly) – Bitte auch unbedingt als Highlight speichern falls wir es nicht innerhalb von 24 Stunden schaffen reinzuschauen.

Erzähl uns einfach ganz frei raus warum du dabei sein möchtest, Dir der Tag wichtig ist, etwas von dir…. einfach wo nach Dir ist! Deiner Kreativität dabei sind keine Grenzen gesetzt, ob Videos oder auch zwischendurch mal ein Foto.. alles ist möglich.

Die Länge der Story sollte eine Minute nicht überschreiten.

Ganz wichtig: Dein Profil muss öffentlich sein, damit wir das Video überhaupt sehen können.

Poste bitte zusätzlich Dein liebstes von mir fotografiertes Foto mit einer kurzen Beschreibung warum Dir genau dieses Bild so gut gefällt und Du es ausgewählt hast in deinem Feed und benutze die Hashtags #6Photogirlsday #photogirlsday #pferdesindliebe #alexandraevangphotographiefollower

Das Foto kannst du ganz frei von meiner Homepage oder meine Instagramseite auswählen, speichern und bei dir neu hochladen.

Last but not Least: Wenn alles online ist (wie schon erwähnt Dein Profil muss auf jeden Fall für diese Aktion öffentlich sein!) schicke uns eine Mail mit dem Betreff: #6Photogirlsday ich möchte dabei sein an: info@alexandraevang.de

Inhalt der Mail: Deine Handynummer, damit ich dich anrufen kann, wenn du dabei bist, dein Instagramname und ein Motivationsschreiben (Inhalt und Länge sind ganz Dir überlassen).

Die Mädels die dabei sind werden am 09.03.2020 (Montag) im Laufe des Tages von mir angerufen, bekommen also direkt am Telefon bescheid.

Bewerbungsschuss ist bereits am 01.03.2020 also GOOOO GIRLS!!

Wir freuen uns riesig auf Euch und senden alles Liebe,

Alex und Team

HERZENSWORTE UNSERER MÄDELS

„Ich bin so unendlich glücklich, der Tag war so wundervoll, wir hatten so viele tolle Momente und ihr seid zwei herzensgute Menschen. 
Danke das ihr euch die Zeit genommen habt und uns so vieles erklärt habt es war ein unvergessliches Erlebnis und ein Tag den man nicht in Worte fassen kann, ich bin so unendlich dankbar das ich die Chance hatte dabei sein zu dürfen. Dieser Tag hat mich einfach überwältigt, meine Gefühle haben gestern verrückt gespielt und jetzt bin ich einfach unglaublich dankbar und glücklich.Nochmal danke Alex für das tolle Gespräch am Ende, wo ich dann doch angefangen hab zu weinen vor Freude…..“ Emely

„Ich kann es immer noch nicht so recht glauben, dieser Tag war einfach so schön und fast gar nicht in Worte zu fassen, alle waren sooo lieb und nett.

Ich war echt aufgeregt, weil Alex eine so tolle Person ist und ich dachte : „Wie soll ich mit ihr reden?”, da Alex ja echt sehr bekannt ist, aber sie ist wie du und ich, sie war so freundlich und hat uns auch ganz viele Sachen erzählt, die echt sehr interessant waren.

Die anderen Mädels sind auch so toll, wir haben uns alle verstanden und wollen auch weiter in Kontakt bleiben…“ Sophia 

„Zwei Tage später will ich mich nun auch mal zu diesem fantastischen Ereignis äußern. Es war ein toller Tag, mit netten Gesprächen und wirklich informativen Geschichten die Alex uns erzählt hat. Ich habe es bis wir den Hof betreten haben nicht realisieren können, dass ich dabei sein darf. 

Alex und Marko waren wie erwartet super sympathisch und haben sich richtig Mühe gegeben, um uns einen tollen Tag zu bescheren. Ich habe mich in der Umgebung mit den süßen Fellnasen im Rücken sofort wohl gefühlt…..“ Sami 

„19.04.2017 – #trowback zum 3. Photogirlsday von vor heute genau einem Jahr.

Vielen lieben Dank nochmal an dich Alex und auch Marko, für diesen tollen Tag.Ich kann es manchmal immer noch nicht glauben, dass ich dabei gewesen bin.Ich kann jedem wirklich nur empfehlen, sich für den nächsten Photogirlsday zu bewerben, falls nochmal einer stattfindet! Für diesen unbezahlbaren Tag sollte kein Weg zuweist sein.

Ich bin in diesem Jahr 19 geworden, der Photogirlsday ist nur bis 18 und ich weiß, dass ich es richtig bereut hätte, wenn ich mich letztes Jahr nicht beworben hätte, also so lange ihr die Chance habt: Gebt euch Mühe und bewerbt euch, denn so ein Tag ist unbezahlbar! Man lernt so viele neue Leute kennen und generell lernt ihr total viel an dem Tag alleine nur durch das, was die Liebe Alex so erzählt. 

Also vielen vielen Dank nochmal, für den tollen Tag.“ Joanne