Im Oktober geht es für das #TeamAlexandraEvangPhotographie wieder auf neue Wege – diesmal weit in den Norden, nämlich nach Flensburg zu Fee & Pamina!
Fee haben wir an unserem 1. #Photogirlsday kennengelernt und endlich haben wir einen gemeinsamen Termin für unseren Workshop gefunden – Pamina und sie werden am Strand für uns modeln und hinzu kommt noch ein weiteres wundervolles Team aus dem Norden – Tini & Quincy! Die beiden haben schon einmal im Rahmen eines EinzelCoachings vor Alex’s Kamera gestanden.

 Tini & Quincy
Fee & Pamina – fotografiert von Severina Roth

Wir freuen uns also Euch nach Flensburg einzuladen und gemeinsam mit Fee & Pamina und Tini & Quincy Herzlich Willkommen zu heißen!


Zur Einstimmung haben Fee und Tini uns jeweils ein paar Worte über sich geschrieben:
Hallöchen, als erstes stelle ich mich mal kurz vor.
Ich bin Fee, 17 Jahre alt und meine 6 jährigen Fellpony Stute Pamina begleitet mich bereits seit fast 4 Jahren. Ich habe sie mit 2 1/2 Jahren als Pflegepony bekommen und damals unerfahren angefangen sie vom Boden aus auszubilden.
Bei der Arbeit mit Pamina ist es mir nicht wichtig das alles perfekt und ohne Makel funktioniert, sondern das wir beide Spaß an den Dingen haben und zusammen unsere Schwächen und Stärken erkennen und ausbessern können. Ich lege sehr viel wert auf die druckfreie und zwanglose Kommunikation und möchte das Pamina gerne bei mir ist und eigenständig mitmacht. Zirkuslektionen wie steigen, liegen und spanischen Schritt machen ihr besonders viel Spaß weshalb wir diese immer wieder gerne vorführen:)Inzwischen sind Pamina und ich uns sehr vertraut und die Kommunikation zwischen uns läuft oft nur über Gedanken oder Gefühle, womit ich meinem allergrößtem Ziel und Wunsch sehr nah bin.Der erste Eindruck von Pamina wird meist als “sehr ruhig und tiefenentspannt“ beschrieben, doch wenn es losgeht und sie gefordert ist, wird aus dem ruhigen Pony ein stolzes, motiviertes und ausdrucksstarkes Pferd.
Wir haben über die Jahre wahnsinnig viel zusammen erlebt, das erste mal die Weite des Strandes gesehen, unter dem Sternhimmel am Wasser gelegen und mit einigen Fotografen/innen wunderbare Momente der Stille und des Vertrauens genossen. Vor der Kamera zu stehen ist für Pamina und mich daher auch kein Neuland mehr. Wir durften bereits bei zwei wunderbaren Workshops, einem Portfolioday und privaten Fotografinnen vor der Kamera stehen, was uns jedes Mal eine große Freude war/ist!
Ich bin sehr dankbar für die Zeit und die Momente die wir miteinander verbringen duften und hoffe das wir noch einiges miteinander erleben werden

“Ich heiße Ann-Christin (werde von allen nur Tini genannt) und bin 20 Jahre alt. Mein Leidenschaft ist natürlich das Reiten, aber daraus hat sich auch das Hobby entwickelt mit meinem Pony Quincy vor der Kamera zu stehen… 🙂 Somit habe ich schon Kamera Erfahrung und mir macht es auch einfach viel Spaß vor der Kamera zu stehen. Tatsächlich besitze ich dadurch ziemlich viele “Pferdekleider”. Ein Hochzeitskleid, mehrere längere Kleider und viele kürzere in den unterschiedlichsten Farben, mit und ohne Glitzer, auffälliger und schlicht und elegant. Für ein Shooting bin ich natürlich auch bereit Kälte auszuhalten oder ins Wasser zu gehen – wäre nicht das erste Mal!  Aber wir hoffen natürlich das es besseres Wetter ist.

Nun mal etwas zu meinem absolutem Traumpony Quincy:
Quincy ist 9 Jahre alt und das geborene Model. Ihm machen Fotoshootings glaube ich fast mehr Spaß als mir. Egal wie lange das Shooting dauert, Quincy ist immer tiefen entspannt und solange er hin und wieder Leckerlies bekommt, ist er komplett zufrieden. Er kann wirklich lange stehenbleiben und hampelt nicht rum oder so etwas in die Richtung. Deswegen kann er auch an jeglichen Orten (auch für ihn unbekannte) immer mit nur Halsring fotografiert werden. Dazu ist Quincy wirklich unheimlich ausdrucksstark. Außerdem ist er wirklich für nahezu jeden Blödsinn zu haben! Kuschelbilder geht mit ihm total super, aber auch Aktionbilder sind kein Problem, da Quincy generell keine Angst hat (Wasser, unbekannte Gegenstände…)

Zu uns als Team: Quincy und ich Vertrauen uns blind, was wir auch unheimlich gut auf Bilder rüberbringen können! Quincy ist sehr auf mich fixiert, weswegen er auch immer entspannt ist und alles mitmacht. Kuschelbilder sind unser Element! Aber auch für Reitbilder mit nur einem Knotenhalfter oder Halsring sind wir zu haben. Wir sind ein sehr eingespieltes Team vor der Kamera und daher auch ideal für ein Coaching oder Workshop. Wir können sehr schnell Anweisungen umsetzen, aber können auch ohne Anweisungen zurecht kommen und tolles Bildmaterial liefern.”


Fee & Pamina – fotografiert von Severina Roth

DAS BEKOMMT IHR ♥

  • einen tollen und lehrreichen Tag
  • ca. 8  Stunden Input in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer, 2 Trainer)
  • Zugang zu meiner internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Platz für Notizen
  • Verpflegung und Getränke
  • Marko und mich als Trainer und Micky und Nalani als Assistenz 😉
  • zwei wundervolle Teams vor der Kamera

 


DIE FAKTEN

Datum: 20.10.2018 (Samstag)

Teilnehmer: mind. 6 max. 8

Dauer: 10.30 Uhr – ca. 18.30 Uhr *

Preis: 430,00€ inkl. MwSt pro Person

* Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr ein paar Tage vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitv.


 

Fee & Pamina – fotografiert von Severina Roth


 SO KANNST DU DICH ANMELDEN 

Sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

Betreff: Workshop Flensburg Oktober 2018

Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer. Persönliche Worte sind natürlich auch willkommen.

Wir melden uns asap mit allen Informationen zurück. Die Rechnung gibt es via Email innerhalb von 2 Tagen nach Eingang deiner Email. Deine Teilnahme ist gebucht, sobald Du eine Rückmeldung von uns über deinen Platz per Email bekommen hast. Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du hier. Mit der Buchung eines Workshopplatzes erklärst Du dich mit den AGB einverstanden.


DAS ERWARTET EUCH AN DIESEM TAG:

Inhalte des Kurses

Vorstellungsrunde Mir ist Persönlichkeit, ein tolles Miteinander und ein guter Austausch in der Gruppe wichtig. Zusätzlich erzähle ich Euch gerne etwas zu uns: #TeamAlexandraEvangPhotographie

Intensive Bildbesprechung Anhand einiger Bilder aus meinem Portfolio. Inhalte werden unter anderem sein: Farben, Positionen, Linien + Bildaufbau kurz um die komplette Bildgestaltung. Im Zusammenhang dessen wird es einen Einblick in sämtliche meiner Vorher|Nachher Bilder geben. Wie sehen die Fotos OOC aus, welche Einstellungen habe ich verwendet – wo drauf lege ich bei der anschließenden Bearbeitung mit Photoshop wert?!

Photoshopteil Nach dem Kurs kennt ihr meinen kompletten Workflow mit PS + Camera RAW. Ihr wisst wie ich Zäune und Halsringe retuschiere, meine Bilder optimiere, Pferd und Mensch in den Vordergrund bringe und meine Farblooks kreiere. Ich arbeite nicht mit Presets oder Overlays.

Fotografieteil Bevor wir uns auf in die Natur begeben wisst ihr wie ich meine Kamera einstelle, kennt meine “Lieblingspositionen” beim Fotografieren und die Bedeutung der “Harmonielinie”. Während des Fotoshootings erkläre ich Euch wie meine Bilder vor Ort entstehen, ihr erlebt mich bei der Arbeit und beim Umgang mit dem jeweiligen Team. Ich erkläre Euch warum die richtige Kommunikation so wichtig ist, auf was ich bei der Wahl der jeweiligen Location achte und welche Position beim Fotografieren die richtige ist. Wir fotografieren mit natürlichem Licht gemeinsam in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer).

Abschlussgespräch und Feedbackrunde, nach so einem langen Tag lasse ich Euch natürlich nicht einfach ziehen. Gemeinsam nutzen wir die letzte Zeit um noch einmal ein Resumee zu ziehen und gegebenenfalls letzte noch offene Fragen zu klären.



 

 Tini & Quincy


FÜR WEN EIGNET SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen unvergesslichen Tag haben.

Für den Kurs solltest Du Deine Kamera in den Grundlagen kennen d.h. die Begriffe Iso, Blende und Zeit sollten Dir nicht fremd sein. Zusätzlich solltest Du Dich schon einmal mit dem Programm Photoshop und im Idealfall auch mit Ebenen und Masken beschäftigt haben.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung. Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.


KUNDENFEEDBACKS

Oberbayern, Herbst 2017
“Gestern hiess es für mich 300 km auf mich zu nehmen, um an einem Workshop von Alexandra Evang teilzunehmen. 
Nicht nur, dass ich allgemein mehr lernen wollte, nein, ich erhoffte mir auch viel neue Inspiration für mich und meine Fotografie und Bearbeitung. Und genau das habe ich bekommen. Gezielter Fotografieren und Bearbeiten stand im Vordergrund – zumindest für mich. Einfach mal aus dem “Alltagstrott” und neue Perspektiven kennenlernen.
Eine Aussage von Alex fand ich besonders toll (nicht wortwörtlich): 
 
❗Geniesse den Moment, den dir deine Models schenken – geniesse ihn einfach und setze dich nie unter Druck.❗ 
 

Und genau an dem zweiten Teil mit dem “sich unter Druck setzen” muss ich noch viel arbeiten – vor allem, da bisher alle Zweifel sowieso unbegründet waren. Dennoch stelle ich immer enorme Anforderungen an mich (was ja grundsätzlich gut ist), aber so konnte ich den Moment nie zu 100 % geniessen. 
Wir waren sieben Teilnehmerinnen und wie ich finde eine super harmonische Truppe. Auch während dem Fotografieren haben wir uns unterstützt und aufeinander Rücksicht genommen.

Auch Alex war immer zur Stelle und hat uns einfach alle Fragen total offen beantwortet. Ich finde das ist überhaupt nicht selbstverständlich. Einfach toll!

Mein Fazit: Ich würde jederzeit wieder ein Workshop bei Alex buchen. Man profitiert nämlich auch von den anderen Teilnehmern und ihren Fragen.
Ein Workshop ist für mich wie ein Buch, dass man mehrmals liest. Jedesmal wenn man es liest, eröffnen sich neue Sachen, denen man vorher keine Beachtung geschenkt hat oder wo man vielleicht noch nicht dazu bereit war sie wirklich zu verstehen. ” Michèle Dekker


Österreich, Herbst 2017

“Ich schicke dir ein kleines Review von gestern mit einem großen DANKE von mir! Ich muss sagen, bei dem ekligen Wetterbericht am SA hab ich mir gedacht, dass ich nicht weiß, ob ich nicht meinen Platz für einen Wartelisten-Nachrücker freimachen soll, aber ich verfolge dich schon so lange auf FB und ich hätte es nicht gekonnt. Du bist für mich eine “der Großen” der Pferdefotografie und der weiß, wann du wieder nach Ö kommst? Ich konnte es mir nicht entgehen lassen, nicht mal wenn es einen Sturm angesagt gehabt hätte. Und dann war der Wettergott gnädig und es war von Anfang bis Ende ein gelungener Tag. Es war unglaublich, dass du und Marko in Natura noch herzlichere Persönlichkeiten seid, als man es auf euren Videos empfindet. Man fühlt sich wohl in eurer Mitte und was sehr schön ist, ist, dass du einen so nah an dich und deine Arbeit lässt und dich nicht dafür fürchtest, Tipps weiterzugeben, die uns Laien ganz andere Möglichkeiten eröffnen. 
 
Abgesehen von deinen fachlichen Fähigkeiten seid ihr ganz tolle Menschen, bei denen man sich sofort aufgenommen fühlt und der ganze Tag war vom Ambiente her so einfach und angenehm gestrickt, dass anfängliche Nervosität gleich weg war und man sich eigentlich fühlte, als wäre man mit Freunden unterwegs. 
 
Vielen Dank für diese Erfahrung! Ich werde bestimmt wieder die Möglichkeit wahrnehmen und mal zu euch nach Deutschland oder Hollang zu einem Coaching oder Workshop kommen! 
Liebe Grüße aus der Steiermark – Vera”


Renesse, April 2017:

“Liebste Alexandra, 
ich möchte dir einfach nochmal ein riesengroßes Dankeschön für den unvergesslichen Workshop in Renesse ausrichten.  
 
Der Workshop hat mir unglaublich viel weitergeholfen und ich habe so viel neues Wissen mit nach Hause nehmen können.  Neben einem perfekt organisierten Tag und einer super leckeren Verflegung, hatten wir eine so herzliche Gruppe. Es war als wenn wir uns alle schon lange kennen würden und der ganze Tag lief harmonisch und mit so einer positiven Stimmung ab. Am Ende dieses wundervollen Tages der mit einem Zauberlichtshooting am Meer endete ließen wir den Abend noch zusammen in einer Hotelbar ausklingen. Perfekter konnte der Tag wohl nicht enden.  
 
Dieser Tag wird mir für immer in Erinnerung bleiben, nicht nur das ich dich, Alexandra, und dein Team kennenlernen durfte und so viel von dir lernen und mich mit dir unterhalten sowie zusammen mit dir fotografieren konnte war schon ein Riesen Highlight für mich, sondern ich durfte auch einen wundervollen Tag mit sovielen anderen tollen Menschen die meine Leidenschaft teilen verbringen.  
 
Ich danke dir für all deine Herzlichkeit, dein Engagement und überhaupt alles was du an diesem Tag für uns getan hast.  
 
Ein Tag voller Herzmomente der mir ewig in Erinnerung bleiben wird.  Ich hoffe dass wir uns bald mal wieder sehen.  Ich wünsche dir alles Gute   Jessica”


 Quincy – fotografiert von Diana Wahl

Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt.
  • Begleitpersonen + weitere Tiere sind leider nicht möglich. (Beim Treffen erwarten Euch höchstwahrscheinlich meine Hündinnen “Micky & Nalani”

Im Idealfall reist ihr mit dem eigenen Wagen an, da wir den WS nach dem Shooting auflösen. Für evtl. Fahrgemeinschaften könnt ihr Euch in unserer Workshopgruppe vorab austauschen!

Vorläufiger Ablauf, wenn das Wetter wie geplant mitspielt:

10.30Uhr Treffen bei Fee Zuhause, ein kurzes Kennenlernen und anschließend folgt der Theorieteil in gemütlicher Wohlfühlatmosphäre
bis ca. 14.30 Uhr dann machen wir uns auf den Weg zum Shooting.
um ca. 15.00 Uhr geht es los mit Teil II: Fee & Pamina und Tini & Quincy modeln für uns
18.30 Uhr ca. ENDE mit fotografieren, Abschussgespräch – plant immer mal lieber noch eine halbe Stunde länger ein.

* Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr ein paar Tage vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitv.


ÜBER MICH 

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor mittlerweile 8 Jahren angemeldet und arbeite hauptberuflich als Fotografin und Trainerin. Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko und Dorthe habe ich ein tolles Team an der Seite. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen.

Seit 5 1/2 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden und tolle Kurse zurückblicken. Unter anderem auch auf Mallorca, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich.

Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.

3.Foto oben: Michèle Dekker

SO KANNST DU DICH ANMELDEN 

Sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

Betreff: Workshop Flensburg Oktober 2018

Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer. Persönliche Worte sind natürlich auch willkommen.

Wir melden uns asap mit allen Informationen zurück. Die Rechnung gibt es via Email innerhalb von 2 Tagen nach Eingang deiner Email. Deine Teilnahme ist gebucht, sobald Du eine Rückmeldung von uns über deinen Platz per Email bekommen hast. Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du hier. Mit der Buchung eines Workshopplatzes erklärst Du dich mit den AGB einverstanden.

Zusätzlich wird es einen kleinen Fragebogen geben, damit ich auf jeden Teilnehmer beim Workshop individuell eingehen kann.

DIE FAKTEN

Datum: 20.10.2018 (Samstag)

Teilnehmer: mind. 6 max. 8

Dauer: 10.30 Uhr – ca. 18.30 Uhr

Preis: 430,00€ inkl. MwSt pro Person


Tini & Quincy – fotografiert von Diana Wahl


ZUSATZINFORMATIONEN | ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt, eine Buchung ist verbindlich und der Betrag ist vor dem Workshop zu überweisen (erscheint ein Teilnehmer nicht zum Workshop so kann die Gebühr nicht erstattet werden).

Fällt der Workshop wegen Ausfall von mir, des Modells, oder wegen Unterbelegung aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet.

Haftungsausschluss. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.

Haftung von Teilnehmern für Geräte. Sofern Teilnehmern Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Alexandra Evang zur Verfügung gestellt werden haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.

Verwertungsrechte. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos der Modelle dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Alexandra Evang gemacht wurde

WETTER. Je nach Wetter kann sich der Zeitablauf von meinem Workshop noch kurzfristig ändern. Hier bekommt ihr ca. eine Woche vorher, wenn wir das Wetter gut einschätzen könne noch einmal genau Bescheid.


 
Tina & Quincy, Fotografiert von Diana Wahl

Nach einer langen Planung ist es endlich soweit! Mein dritter und letzter Workshop für 2018 in Renesse steht an.

Intensiver geht es kaum. Wir verbringen den Tag von morgens bis abends miteinander…

Sei dabei! Wir freuen uns auf Dich!

Am 31.07.2018 (Dienstag) heißt es wieder Sonne (hoffentlich), Sommer, Strand und Meer. Gemeinsam werden wir einen intensiven Tag genießen und unvergessliche Momente erleben.

Mein Name ist Alexandra Evang, ich arbeite bereits seit 2005 als Fotografin und übe diesen Beruf mittlerweile auch hauptberuflich und natürlich mit sehr viel Freude aus. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen.

Du hattest schon immer den Traum Pferde am Strand zu fotografieren? Dann ist dieser Workshop genau das Richtige für Dich. Unter liebevoller und professioneller Anleitung führen wir Dich durch einen tollen Tag. Am Ende wirst Du nicht nur mit vielen großartigen Bildern auf der Speicherkarte, sondern auch mit neuem Input, Wissen und einem dicken Lächeln im Gesicht die Heimreise antreten. Da bin ich mir sicher.


LOCATION

Der Theorieteil wird einem einem süßen Café in Elleemet (gleich neben Renesse) stattfinden, welches ich komplett für uns gebucht habe und wo wir auch mit Köstlichkeiten versorgt werden. Der Praxis Teil wird in Renesse am Strand stattfinden.


DAS BEKOMMT IHR ♥

  • einen tollen und lehrreichen Tag
  • ca. 15 Stunden Input in einer kleinen Gruppe
  • zwei Fotoshootings (morgens und abends)
  • ein großer Theorieteil
  • Zugang zu meiner internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Platz für Notizen
  • Zwei Trainer (Marko & mich) und damit eine super Betreuung über den ganzen Tag
  • leckeres Essen + Getränke (= Rundumsorglos Paket)
  • zwei großartige Pferdemädchen und damit zwei ganz unterschiedliche Team’s vor der Kamera

    DIE FAKTEN

    Datum: 31.07.2018 (Dienstag)

    Teilnehmer: mind. 5 max. 8

    Dauer: ca. 07.15 Uhr – ca. 21.30 Uhr *

    Preis: 395,00€ inkl. MwSt pro Person

    * Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern (!) hier bekommt ihr kurz vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitv und das wir morgens und abends shooten ebenfalls!


     AUSGEBUCHT!! – SO KANNST DU DICH ANMELDEN 

    Wenn Du dich auf unsere Warteliste (für den Fall das ein Teilnehmer kurzfristig absagt) setzen lassen möchtest, sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

    Betrefff: Renesse Workshop JULI 2018 WARTELISTE

    Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer. Persönliche Worte sind natürlich auch willkommen.

    Wir melden uns asap mit allen wichtigen Informationen zurück.



UNSERE MODELLE

Für diesen Workshop konnte ich gleich zwei komplette neue und unterschiedliche Teams für Euch organisieren:

HANNAH & SLACK + TUCKER als Begleitpferd.

“Ich bin Hannah aus Düsseldorf. Meinen Quarter Horse Wallach Slack habe ich jetzt schon seit fast 11 Jahren und er ist jetzt auch schon das fünfte Jahr mit in Renesse. Slack ist jetzt 15 Jahre alt und 1,63m groß. Slack kann man gut abstellen, egal ob mit oder ohne Trense. Ich arbeite mit ihm auch viel am Halsring und kann ihn auch am Strand mit Halsring reiten, ob ohne oder mit Sattel. 😉  Immer mit dabei ist meine Quarter Horse Stute Tucker, die jetzt seit ca.12 Jahren bei uns ist. Mit Tucker ist Slack immer sehr entspannt, da er sonst nicht der mutigste ist. ” 

Hannah & Slack (Foto Privat)

TALEJA &  DRIFANDI & FUNI

“Ich bin Taleja aus Bonn.

Drifandi und ich standen schon des Öfteren vor unterschiedlichen Kameras. Er ist ein 12-jähriger Isländer Rappwallach mit langer und vor allem dicker Mähne und Schweif. Ich lasse ihn auch frei und brauche kein Zaumzeug um ihn bei mir zu halten. Da wir uns bald über 7 Jahre kennen, viel erlebt haben, unterwegs waren und uns in und auswendig kennen, sieht man das natürlich auf den Fotos. Er ist ein sehr sensibles und trotzdem temperamentvolles Pferd, sodass er vor der Kamera gerne mit mir kuschelt, aber sich auch im wildem Galopp präsentieren kann.

Funi und ich standen noch nicht so oft vor der Kamera. Er ist ein 11-jähriger  Isländer Fuchswallach mit Stern und Schnippe. Funi und ich haben schon schwere Zeiten zusammen durchmachen müssen, was unsere Bindung sehr stark gemacht hat. Wir haben uns nicht gesucht aber gefunden und sind Selenverwandte. Er ist ein absoluter Kuschler vor der Kamera und eine richtige Wasserratte. Er plantscht und legt sich gerne Mal mitten ins Wasser. Er kann Zirkuslektionen und Geduld ist seine absolute Stärke.”

Taleja & Drifandi || Foto: Tanja Weber 

Taleja & Funi || Foto: Mohnblümchen Fotografie

DAS ERWARTET EUCH AN DIESEM TAG:

Inhalte des Kurses

Vorstellungsrunde Mir ist Persönlichkeit, ein tolles Miteinander und ein guter Austausch in der Gruppe wichtig. Zusätzlich erzähle ich Euch gerne etwas zu uns: #TeamAlexandraEvangPhotographie

Intensive Bildbesprechung Anhand einiger Bilder aus meinem Portfolio. Inhalte werden unter anderem sein: Farben, Positionen, Linien + Bildaufbau kurz um die komplette Bildgestaltung. Im Zusammenhang dessen wird es einen Einblick in sämtliche meiner Vorher|Nachher Bilder geben. Wie sehen die Fotos OOC aus, welche Einstellungen habe ich verwendet – wo drauf lege ich bei der anschließenden Bearbeitung mit Photoshop wert?!

Photoshopteil Nach dem Kurs kennt ihr meinen kompletten Workflow mit PS + Camera RAW. Ihr wisst wie ich Zäune und Halsringe retuschiere, meine Bilder optimiere, Pferd und Mensch in den Vordergrund bringe und meine Farblooks kreiere. Ich arbeite nicht mit Presets oder Overlays.

Fotografieteil Ihr erkläre Euch wie ich meine Kamera einstelle und warum, zeige meine “Lieblingspositionen” beim fotografieren und die Bedeutung der “Harmonielinie”.

Während des Fotoshootings erkläre ich Euch wie meine Bilder vor Ort entstehen, ihr erlebt mich bei der Arbeit und beim Umgang mit dem jeweiligen Teams. Ich erkläre Euch warum die richtige Kommunikation so wichtig ist, auf was ich bei der Wahl der jeweiligen Location achte und welche Position beim Fotografieren die richtige ist. Wir fotografieren mit natürlichem Licht gemeinsam in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer + zwei Trainer)

Wir starten mit dem ersten Fotoshooting gleich morgens, haben tagsüber einen tollen Praxisteil und beenden den Tag mit einem zweiten Fotoshooting.

Es wird Kuschelfotos, Bilder an den Dünen, im Meer und im Galopp geben.

Intensiver geht es kaum.

Abschlussgespräch und Feedbackrunde, nach so einem langen Tag lasse ich Euch natürlich nicht einfach ziehen. Gemeinsam nutzen wir die letzte Zeit um noch einmal ein Resumee zu ziehen und gegebenenfalls letzte noch offene Fragen zu klären. Die letzten Workshops in Renesse haben wir abends noch in einer Bar enden lassen und mit einer “Chocomel Met Slagroom” auf den tollen Tag angestoßen.


FÜR WEN EIGNET SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen unvergesslichen, langen und intensiven Tag haben.

Für den Kurs solltest Du Deine Kamera in den Grundlagen kennen d.h. die Begriffe Iso, Blende und Zeit sollten Dir nicht fremd sein. Zusätzlich solltest Du Dich schon einmal mit dem Programm Photoshop und im Idealfall auch mit Ebenen und Masken beschäftigt haben.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung. Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden. 


Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop, wenn vorhanden.
  • Begleitpersonen + weitere Tiere sind leider nicht möglich. (Beim Treffen erwarten Euch höchstwahrscheinlich unsere Hündin “Micky” +  “Nalani”

Der vorläufige Ablauf noch einmal grob zusammengefasst:

  • ca. 07.15 Uhr Start – Vorgespräch + Fotoshooting Teil 1
    wir dürfen mit den Pferden bis 10.00 Uhr morgens am Strand sein.
  • kleine Pause + Brunch
  • Theorieteil
  • gemeinsames Abendessen
  • ab ca. 19.00 Fotoshooting Teil 2
  • ca. 21.30 Uhr ca. ENDE mit Fotografieren

open End an der Bar mit lockeren Gesprächen. Nur wer mag. 🙂



KUNDENFEEDBACK AUS RENESSE

“Liebste Alexandra, 
ich möchte dir einfach nochmal ein riesengroßes Dankeschön für den unvergesslichen Workshop in Renesse ausrichten.  
 
Der Workshop hat mir unglaublich viel weitergeholfen und ich habe so viel neues Wissen mit nach Hause nehmen können.  Neben einem perfekt organisierten Tag und einer super leckeren Verflegung, hatten wir eine so herzliche Gruppe. Es war als wenn wir uns alle schon lange kennen würden und der ganze Tag lief harmonisch und mit so einer positiven Stimmung ab. Am Ende dieses wundervollen Tages der mit einem Zauberlichtshooting am Meer endete ließen wir den Abend noch zusammen in einer Hotelbar ausklingen. Perfekter konnte der Tag wohl nicht enden.  
 
Dieser Tag wird mir für immer in Erinnerung bleiben, nicht nur das ich dich, Alexandra, und dein Team kennenlernen durfte und so viel von dir lernen und mich mit dir unterhalten sowie zusammen mit dir fotografieren konnte war schon ein Riesen Highlight für mich, sondern ich durfte auch einen wundervollen Tag mit sovielenanderen tollen Menschen die meine Leidenschaft teilen verbringen.  
 
Ich danke dir für all deine Herzlichkeit, dein Engagement und überhaupt alles was du an diesem Tag für uns getan hast.  
 
Ein Tag voller Herzmomente der mir ewig in Erinnerung bleiben wird.  Ich hoffe dass wir uns bald mal wieder sehen.  Ich wünsche dir alles Gute   Jessica”



“Bereits nach dem ersten Workshop bei Alex, den ich im März besucht habe, stand für mich fest, dass ich auf jeden Fall nochmal einen Workshop besuchen werde. Dass es so schnell gehen würde, hätte ich zwar nicht gedacht, aber als die Ausschreibung für den Workshop in Renesse rauskam und sich so traumhaft anhörte, passte es einfach und so ging meine Anmeldung per E-Mail raus. Als die Bestätigung kam, dass ich noch einen Platz ergattern konnte, konnte die Aufregung losgehen!

Ende August war es dann endlich soweit und glücklicherweise spielte auch das Wetter mit… es war sowas von heiß, 5 Grad weniger hätten es auch getan, aber lieber Sommerhitze als Sommerregen. Obwohl sehr früh der Wecker klingeln sollte, war ich vor Aufregung und Vorfreude schon vorher hellwach. Vom Treffpunkt ging es dann auch direkt los zum Strand, wo uns als perfekte Einstimmung auf den Tag unsere Models im Sonnenaufgang entgegengeritten kamen. Wir haben ca. 3 Stunden fotografiert und so unfassbar viel geboten bekommen, dass es mit Worten nicht zu beschreiben ist.

Bei Lara und Devil merkte man sofort, dass die beiden nicht zum ersten Mal für einen Workshop modelten. Aber auch Betti & Robin, Saskia & Luna und Moni & Poco haben es uns sehr leicht gemacht, schöne Momente zwischen Mensch und Pferd mit unseren Kameras einzufangen.

Alex hat uns viele nützliche Tipps gegeben und ist individuell auf jeden Teilnehmer eingegangen. Völlig beeindruckt vom ersten Teil ging es also auf Richtung Café für den Theorieteil. Auch dieser war von Alex super organisiert. Wir wurden von den Inhabern ganz herzlich empfangen und mit Getränken und unglaublich leckerem Essen verwöhnt Der Photoshopteil war zwar anstrengend mit viel „Input“, aber wieder äußerst lehrreich.

Ich konnte wirklich einiges mitnehmen, was ich jetzt Zuhause umsetzen kann. Für das Abendshooting hatten wir beschlossen an einen anderen Strandabschnitt zu gehen. Das bedeutete zwar einen längeren Fußmarsch, aber auch eine schönere Location.

Am Abend kam als Model noch Anja mit Ihrem Con Solido dazu und modelte neben Betti und Robin und Lara und Devil für uns. Auch bei diesem Shootingteil haben wir wieder unglaublich viel geboten bekommen, Bilder vom Galopp am Strand bis hin zu einem traumhaften Sonnenuntergang.

Auch nach diesem Workshop kann ich definitiv sagen, dass es nicht der letzte Workshop bei Alex war, an dem ich teilgenommen habe. Auf diesem Wege danke ich nochmal allen Beteiligten für diesen unvergesslichen Tag!” Sonja Bußler



” Liebe Alex,

es war so schön, ich könnt grad heulen, wie ein wahrgewordener Traum!
DANKE für all die wunderbaren Momente, die wir erleben durften, für das Werkzeug, das Du uns mitgegeben hast, für die Erinnerungen, die ein Leben lang bleiben..
A dream came true.
Bin grad so glücklich und erschlagen, ver- (und be-)arbeite jetzt erstmal und träume schon von einem weiteren Workshop bei Dir ❤
Alles, alles Liebe, geniess die Zeit hier noch und bis bald, liebe Alex

Andrea”


ÜBER MICH 

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor mittlerweile 8 Jahren angemeldet und arbeite hauptberuflich als Fotografin und Trainerin. Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko und Dorthe habe ich ein tolles Team an der Seite. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen.

Seit 5 1/2 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden und tolle Kurse zurückblicken. Unter anderem auch auf Mallorca, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich.

Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.

3.Foto oben: Michèle Dekker


 AUSGEBUCHT!! – SO KANNST DU DICH ANMELDEN 

Wenn Du dich auf unsere Warteliste (für den Fall das ein Teilnehmer kurzfristig absagt) setzen lassen möchtest, sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

Betrefff: Renesse Workshop JULI 2018 WARTELISTE

Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer. Persönliche Worte sind natürlich auch willkommen.

Wir melden uns asap mit allen wichtigen Informationen zurück.

Egal, ob bewölkt oder sonnig. Das Feeling am Strand zu arbeiten ist immer absolut besonders.

ZUSATZINFORMATIONEN | ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt, eine Buchung ist verbindlich und der Betrag ist vor dem Workshop zu überweisen (erscheint ein Teilnehmer nicht zum Workshop so kann die Gebühr nicht erstattet werden).

Fällt der Workshop wegen Ausfall von mir, des Modells, oder wegen Unterbelegung aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet.

Haftungsausschluss. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.

Haftung von Teilnehmern für Geräte. Sofern Teilnehmern Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Alexandra Evang zur Verfügung gestellt werden haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.

Verwertungsrechte. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos der Modelle dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Alexandra Evang gemacht wurde

WETTER. Je nach Wetter kann sich der Zeitablauf von meinem Workshop noch kurzfristig ändern. Hier bekommt ihr ein paar Tage vorher, wenn wir das Wetter gut einschätzen könne noch einmal genau Bescheid.

Im Juni geht es für das #TeamAlexandraEvangPhotographie auf neue Wege – Dieses Jahr findet unser 1. Workshop in Zusammenarbeit mit dem Gangpferdegestüt Berghof Rod statt!
Anne-Lena hat bereits auf Mallorca bei unserem letzten Workshop mit den Pferden von Elke – Rancho Bonanza für uns gemodelt und dort haben wir dann direkt die ersten Details für unseren gemeinsamen Workshop auf Anne-Lena’s heimischen Hof besprochen!

Wir freuen uns also Euch auf das Gangpferdegestüt einzuladen und gemeinsam mit Anne-Lena und ihren Pferden Herzlich Willkommen zu heißen!


Zur Einstimmung hat Anne-Lena uns ein paar Worte über sich geschrieben:
“Was ich über mich und meine Pferde sagen kann: Ich selbst stehe seit meinem 19. Lebensjahr als Model vor der Kamera, habe das zeitweise auch kommerziell gemacht (Veröffentlichungen u.a. für Wella, Vero Moda, Only, Marco Marcu, Loréal, Chevrolet, Falke, sowie in unzähligen Büchern und Magazinen u.v.m.). Aber wie das Leben so spielt – irgendwann werden andere Dinge wichtiger und ich model vor allem hobbymäßig weiter.
Mittlerweile habe ich mir meinen Traum von der eigenen Pferdezucht erfüllt: Als FN-Tranerin C stehe ich mit meinen Pferden auf dem Gangpferdegestüt Berghof Rod, wo ich auch Pferde ausbilde. Dadurch kann ich aus dem Vollen schöpfen und immer neue, tolle Pferde für Shootings nutzen. Am Liebsten meine eigenen: Den erfolgreichen Deckhengst Diamante und die Stuten Pina und Pintadera. 

Für unser Shooting stehen also einige interessante Pferde zur Auswahl. Welche es dann wirklich werden, entscheid ich am Vortag zusammen mit Alex. So viel kann ich aber schonmal verraten: Es werden absolut seltene Pferde dabei sein: Unsere Stutenherde mit Paso Iberoamericanos und ihren Fohlen! Zudem kommen noch wunderschöne Pasopferde hinzu. Diese Pferde eigenen sich perfekt für Fotos, weil sie eine unglaubliche Ausstrahlung haben und dabei dennoch geduldig und immer gut zu händeln sind. Ein bekannter Vertreter dieser Rasse ist der goldene Hengst Oro, den wir mit etwas Glück auch vor die Linse bekommen. Für den Workshop greifen wir sicherlich auf erprobte Fotopferde zurück, damit gute Bilder garantiert sind!”


Anne-Lena fotografiert von Annika Seiler

DAS BEKOMMT IHR ♥

  • einen tollen und lehrreichen Tag
  • ca. 8 Stunden Input in einer kleinen Gruppe
  • Zugang zu meiner internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Platz für Notizen
  • Verpflegung und Getränke
  • Marko und mich als Trainer und Micky als Assistenz 😉
  • eine absolute “Pferdefrau” mit ihren Lieblingen vor der Kamera

DIE FAKTEN

Datum: 14.06.2018 (Donnerstag)

Teilnehmer: mind. 5 max. 8

Dauer: 13.30 Uhr – ca. 21.30 Uhr *

Preis: 345,00€ inkl. MwSt pro Person

* Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr ein paar Tage vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitv.


Anne-Lena fotografiert von Annika Seiler


 SO KANNST DU DICH ANMELDEN 

Sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

Betrefff: Workshop Anne-Lena Berghof Rod Juni 2018

Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer. Persönliche Worte sind natürlich auch willkommen.

Wir melden uns asap mit allen Informationen zurück. Die Rechnung gibt es via Email, sobald das Geld bei uns eingeht, ist dein Platz feste gebucht.

DAS ERWARTET EUCH AN DIESEM TAG:

Inhalte des Kurses

Vorstellungsrunde Mir ist Persönlichkeit, ein tolles Miteinander und ein guter Austausch in der Gruppe wichtig. Zusätzlich erzähle ich Euch gerne etwas zu uns: #TeamAlexandraEvangPhotographie

Intensive Bildbesprechung Anhand einiger Bilder aus meinem Portfolio. Inhalte werden unter anderem sein: Farben, Positionen, Linien + Bildaufbau kurz um die komplette Bildgestaltung. Im Zusammenhang dessen wird es einen Einblick in sämtliche meiner Vorher|Nachher Bilder geben. Wie sehen die Fotos OOC aus, welche Einstellungen habe ich verwendet – wo drauf lege ich bei der anschließenden Bearbeitung mit Photoshop wert?!

Photoshopteil Nach dem Kurs kennt ihr meinen kompletten Workflow mit PS + Camera RAW. Ihr wisst wie ich Zäune und Halsringe retuschiere, meine Bilder optimiere, Pferd und Mensch in den Vordergrund bringe und meine Farblooks kreiere. Ich arbeite nicht mit Presets oder Overlays.

Fotografieteil Bevor wir uns auf in die Natur begeben wisst ihr wie ich meine Kamera einstelle, kennt meine “Lieblingspositionen” beim Fotografieren und die Bedeutung der “Harmonielinie”. Während des Fotoshootings erkläre ich Euch wie meine Bilder vor Ort entstehen, ihr erlebt mich bei der Arbeit und beim Umgang mit dem jeweiligen Team. Ich erkläre Euch warum die richtige Kommunikation so wichtig ist, auf was ich bei der Wahl der jeweiligen Location achte und welche Position beim Fotografieren die richtige ist. Wir fotografieren mit natürlichem Licht gemeinsam in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer).

Abschlussgespräch und Feedbackrunde, nach so einem langen Tag lasse ich Euch natürlich nicht einfach ziehen. Gemeinsam nutzen wir die letzte Zeit um noch einmal ein Resumee zu ziehen und gegebenenfalls letzte noch offene Fragen zu klären.



 Anne-Lena fotografiert von Annika Seiler


FÜR WEN EIGNET SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen unvergesslichen Tag haben.

Für den Kurs solltest Du Deine Kamera in den Grundlagen kennen d.h. die Begriffe Iso, Blende und Zeit sollten Dir nicht fremd sein. Zusätzlich solltest Du Dich schon einmal mit dem Programm Photoshop und im Idealfall auch mit Ebenen und Masken beschäftigt haben.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung. Der Berghof Rod ist außerhalb, daher mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht so einfach zu erreichen. Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.


KUNDENFEEDBACKS

Oberbayern, Herbst 2017
“Gestern hiess es für mich 300 km auf mich zu nehmen, um an einem Workshop von Alexandra Evang teilzunehmen. 
Nicht nur, dass ich allgemein mehr lernen wollte, nein, ich erhoffte mir auch viel neue Inspiration für mich und meine Fotografie und Bearbeitung. Und genau das habe ich bekommen. Gezielter Fotografieren und Bearbeiten stand im Vordergrund – zumindest für mich. Einfach mal aus dem “Alltagstrott” und neue Perspektiven kennenlernen.
Eine Aussage von Alex fand ich besonders toll (nicht wortwörtlich): 
 
❗Geniesse den Moment, den dir deine Models schenken – geniesse ihn einfach und setze dich nie unter Druck.❗ 
 

Und genau an dem zweiten Teil mit dem “sich unter Druck setzen” muss ich noch viel arbeiten – vor allem, da bisher alle Zweifel sowieso unbegründet waren. Dennoch stelle ich immer enorme Anforderungen an mich (was ja grundsätzlich gut ist), aber so konnte ich den Moment nie zu 100 % geniessen. 
Wir waren sieben Teilnehmerinnen und wie ich finde eine super harmonische Truppe. Auch während dem Fotografieren haben wir uns unterstützt und aufeinander Rücksicht genommen.

Auch Alex war immer zur Stelle und hat uns einfach alle Fragen total offen beantwortet. Ich finde das ist überhaupt nicht selbstverständlich. Einfach toll!

Mein Fazit: Ich würde jederzeit wieder ein Workshop bei Alex buchen. Man profitiert nämlich auch von den anderen Teilnehmern und ihren Fragen.
Ein Workshop ist für mich wie ein Buch, dass man mehrmals liest. Jedesmal wenn man es liest, eröffnen sich neue Sachen, denen man vorher keine Beachtung geschenkt hat oder wo man vielleicht noch nicht dazu bereit war sie wirklich zu verstehen. ” Michèle Dekker


Österreich, Herbst 2017

“Ich schicke dir ein kleines Review von gestern mit einem großen DANKE von mir! Ich muss sagen, bei dem ekligen Wetterbericht am SA hab ich mir gedacht, dass ich nicht weiß, ob ich nicht meinen Platz für einen Wartelisten-Nachrücker freimachen soll, aber ich verfolge dich schon so lange auf FB und ich hätte es nicht gekonnt. Du bist für mich eine “der Großen” der Pferdefotografie und der weiß, wann du wieder nach Ö kommst? Ich konnte es mir nicht entgehen lassen, nicht mal wenn es einen Sturm angesagt gehabt hätte. Und dann war der Wettergott gnädig und es war von Anfang bis Ende ein gelungener Tag. Es war unglaublich, dass du und Marko in Natura noch herzlichere Persönlichkeiten seid, als man es auf euren Videos empfindet. Man fühlt sich wohl in eurer Mitte und was sehr schön ist, ist, dass du einen so nah an dich und deine Arbeit lässt und dich nicht dafür fürchtest, Tipps weiterzugeben, die uns Laien ganz andere Möglichkeiten eröffnen. 
 
Abgesehen von deinen fachlichen Fähigkeiten seid ihr ganz tolle Menschen, bei denen man sich sofort aufgenommen fühlt und der ganze Tag war vom Ambiente her so einfach und angenehm gestrickt, dass anfängliche Nervosität gleich weg war und man sich eigentlich fühlte, als wäre man mit Freunden unterwegs. 
 
Vielen Dank für diese Erfahrung! Ich werde bestimmt wieder die Möglichkeit wahrnehmen und mal zu euch nach Deutschland oder Hollang zu einem Coaching oder Workshop kommen! 
Liebe Grüße aus der Steiermark – Vera”


Renesse, April 2017:

“Liebste Alexandra, 
ich möchte dir einfach nochmal ein riesengroßes Dankeschön für den unvergesslichen Workshop in Renesse ausrichten.  
 
Der Workshop hat mir unglaublich viel weitergeholfen und ich habe so viel neues Wissen mit nach Hause nehmen können.  Neben einem perfekt organisierten Tag und einer super leckeren Verflegung, hatten wir eine so herzliche Gruppe. Es war als wenn wir uns alle schon lange kennen würden und der ganze Tag lief harmonisch und mit so einer positiven Stimmung ab. Am Ende dieses wundervollen Tages der mit einem Zauberlichtshooting am Meer endete ließen wir den Abend noch zusammen in einer Hotelbar ausklingen. Perfekter konnte der Tag wohl nicht enden.  
 
Dieser Tag wird mir für immer in Erinnerung bleiben, nicht nur das ich dich, Alexandra, und dein Team kennenlernen durfte und so viel von dir lernen und mich mit dir unterhalten sowie zusammen mit dir fotografieren konnte war schon ein Riesen Highlight für mich, sondern ich durfte auch einen wundervollen Tag mit sovielen anderen tollen Menschen die meine Leidenschaft teilen verbringen.  
 
Ich danke dir für all deine Herzlichkeit, dein Engagement und überhaupt alles was du an diesem Tag für uns getan hast.  
 
Ein Tag voller Herzmomente der mir ewig in Erinnerung bleiben wird.  Ich hoffe dass wir uns bald mal wieder sehen.  Ich wünsche dir alles Gute   Jessica”

 


Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt.
  • Begleitpersonen + weitere Tiere sind leider nicht möglich. (Beim Treffen erwarten Euch höchstwahrscheinlich meine Hündin “Micky”

Im Idealfall reist ihr mit dem eigenen Wagen an, da wir den WS nach dem Shooting auflösen. Für evtl. Fahrgemeinschaften könnt ihr Euch in unserer Workshopgruppe vorab austauschen!

Vorläufiger Ablauf, wenn das Wetter wie geplant mitspielt:

13.30 Uhr treffen am Berghof Rod, Kennenlernen und Theorieteil im gemütlichen Reiterstübchen
bis ca. 17.30 Uhr dann machen wir uns auf den Weg zum Shooting.
um ca. 17:45 Uhr geht es los mit Teil II: Anne-Lena & ihre Pferde modeln für uns
21.30 Uhr ca. ENDE mit fotografieren, Abschussgespräch – plant immer mal lieber noch eine halbe Stunde länger ein.

* Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr ein paar Tage vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitv.


ÜBER MICH 

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor mittlerweile 8 Jahren angemeldet und arbeite hauptberuflich als Fotografin und Trainerin. Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko und Dorthe habe ich ein tolles Team an der Seite. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen.

Seit 5 1/2 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden und tolle Kurse zurückblicken. Unter anderem auch auf Mallorca, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich.

Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.

3.Foto oben: Michèle Dekker

SO KANNST DU DICH ANMELDEN 

Sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

Betrefff: Workshop Anne-Lena Berghof Rod Juni 2018

Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer. Persönliche Worte sind natürlich auch willkommen.

Wir melden uns asap mit allen Informationen zurück. Die Rechnung gibt es via Email, sobald das Geld bei uns eingeht, ist dein Platz feste gebucht.

Zusätzlich wird es einen kleinen Fragebogen geben, damit ich auf jeden Teilnehmer beim Workshop individuell eingehen kann.

DIE FAKTEN

Datum: 14.06.2018 (Donnerstag)

Teilnehmer: mind. 5 max. 8

Dauer: 13.30 Uhr – ca. 21.30 Uhr

Preis: 345,00€ inkl. MwSt pro Person


Hasi & Anne, Mallorca 2017


ZUSATZINFORMATIONEN | ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt, eine Buchung ist verbindlich und der Betrag ist vor dem Workshop zu überweisen (erscheint ein Teilnehmer nicht zum Workshop so kann die Gebühr nicht erstattet werden).

Fällt der Workshop wegen Ausfall von mir, des Modells, oder wegen Unterbelegung aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet.

Haftungsausschluss. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.

Haftung von Teilnehmern für Geräte. Sofern Teilnehmern Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Alexandra Evang zur Verfügung gestellt werden haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.

Verwertungsrechte. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos der Modelle dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Alexandra Evang gemacht wurde

WETTER. Je nach Wetter kann sich der Zeitablauf von meinem Workshop noch kurzfristig ändern. Hier bekommt ihr ca. eine Woche vorher, wenn wir das Wetter gut einschätzen könne noch einmal genau Bescheid.


Anne & Spirit, Mallorca 2017

10.05.2018 (Donnerstag) Fotografie & Bildbearbeitungsworkshop mit Nicole & Talisa im Norden Deutschlands.

Ein Ergebnis aus unserem Workshop im Mai 2017.


Endlich geht der Blogpost online auf den ihr alle so sehr hingefiebert habt. Im Mai möchte ich Euch wieder in den Norden einladen um einen Workshoptag mit Nicole und ihrer Friesenstute Talisa zu genießen.

Höchstwahrscheinlich blühen die Apfelbäume und bieten uns eine tolle Kulisse (siehe Foto oben). Falls die Natur wieder erwartend doch langsamer als die letzte Jahre sein sollte, haben wir vorgesorgt und einen Plan B in der Tasche. Eine tolle Location und vor allem ein Traumpaar vor der Kamera wird es definitiv für Euch geben, soviel steht fest.

Stattfinden wird das Ganze in Kutenholz, nähe Hamburg, wie immer in gemütlicher Wohlfühlatmosphäre.


Glückliche Teilnehmerinnen (Männer sind natürlich auch Willkommen ,) ) und ich.


DAS BEKOMMT IHR ♥

  • einen tollen und lehrreichen Tag
  • ca. 8 Stunden Input in einer kleinen Gruppe
  • einen kleinen Fragebogen vorab, damit wir uns auf jeden Teilnehmer | jede Teilnehmerin perfekt vorbereiten können.
  • Zugang zu meiner internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Platz für Notizen
  • Verpflegung und Getränke
  • mich als Trainerin, Micky und Amy (Nicole’s Hündin) als Assistenz 😉
  • ein absolut eingespieltes Team vor der Kamera, welches nicht nur optisch perfekt harmoniert.

Zusatzinformation: Sollten wir an der „Rosazauberblütenlocation“ fotografieren was der Plan ist, sind aus Platzgründen keine Bewegungsbilder möglich.


DIE FAKTEN

Datum: 10.05.2018 (Donnerstag)

Teilnehmer: mind. 5 max. 7

Dauer: 13.00 Uhr – ca. 21.00 Uhr

Preis: 345,00€ inkl. MwSt pro Person



Der Workshop ist voraussichtlich ausgebucht – 

Wenn wir dich auf die Warteliste setzen sollen, sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

Betrefff:  Warteliste Workshop Talisa & Nicole, Mai 2018

Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer.

Wir melden uns dann bei Dir sobald ein Platz frei geworden ist.



DAS ERWARTET EUCH AN DIESEM TAG: 

Inhalte des Kurses

Vorstellungsrunde Mir ist Persönlichkeit, ein tolles Miteinander und ein guter Austausch in der Gruppe wichtig. Zusätzlich erzähle ich Euch gerne etwas zu uns: #TeamAlexandraEvangPhotographie

Intensive Bildbesprechung anhand einiger Bilder aus meinem Portfolio. Inhalte werden unter anderem sein: Farben, Positionen, Linien + Bildaufbau kurz um die komplette Bildgestaltung. Im Zusammenhang dessen wird es einen Einblick in in einige auf diesen Workshop abgestimmte Vorher|Nachher Bilder geben. Wie sehen die Fotos OOC (Out of Cam) aus, welche Einstellungen habe ich verwendet – wo drauf lege ich bei der anschließenden Bearbeitung mit Photoshop wert?!

Photoshopteil Nach dem Kurs kennt ihr meinen kompletten Workflow mit PS + Camera RAW. Ihr wisst wie ich Zäune und Halsringe retuschiere, meine Bilder optimiere, Pferd und Mensch in den Vordergrund bringe und meine Farblooks kreiere. Ich arbeite nicht mit Presets oder Overlays.

Fotografieteil Bevor wir uns auf in die Natur begeben wisst ihr wie ich meine Kamera einstelle, kennt meine „Lieblingspositionen“ beim Fotografieren und die Bedeutung der „Harmonielinie“. Während des Fotoshootings erkläre ich Euch wie meine Bilder vor Ort entstehen, ihr erlebt mich bei der Arbeit und beim Umgang mit dem jeweiligen Team. Ich erkläre Euch warum die richtige Kommunikation so wichtig ist, auf was ich bei der Wahl der jeweiligen Location achte und welche Position beim Fotografieren die richtige ist. Wir fotografieren mit natürlichem Licht gemeinsam in einer kleinen Gruppe (max. 7 Teilnehmer).

Abschlussgespräch und Feedbackrunde, nach so einem langen Tag lasse ich Euch natürlich nicht einfach ziehen. Gemeinsam nutzen wir die letzte Zeit um noch einmal ein Resumee zu ziehen und gegebenenfalls letzte noch offene Fragen zu klären.



UNSER TEAM

Regelmäßig schaffen es Nicole und Talisa sämtliche Teilnehmer ins Schwärmen zu bringen. Die Kurse mit den Beiden zählen definitiv zu den beliebtesten, die ich gebe und waren in der Vergangenheit rasend schnell ausgebucht.

Talisa ist eine Friesenstute und wurde von Nicole selber ausgebildet. Die Zwei sind nicht nur wunderschön, sondern auch ein eingeschworenes Team. Lust auf mehr? Dann besuch gerne Nicoles Instagramseite: Talisamy

Für 2017 und 2018 schmückten die beiden z.B. auch das Titelbild meiner “Kalender „Pferdeliebe“, sind Hauptdarsteller in meinem Imagefilm und in einem wunderschönen und gefühlvollen Video von Marko.

Nicole und mich verbindet nicht nur die Liebe zu den Pferden und der Fotografie, sondern auch eine tolle Freundschaft.

Zusatzinformation: Sollten wir an der „Rosazauberblütenlocation“ fotografieren was der Plan ist, sind aus Platzgründen keine Bewegungsbilder möglich.



FÜR WEN EIGNET SICH DER WORKSHOP? 

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen unvergesslichen Tag haben.

Für den Kurs solltest Du Deine Kamera in den Grundlagen kennen d.h. die Begriffe Iso, Blende und Zeit sollten Dir nicht fremd sein. Zusätzlich solltest Du Dich schon einmal mit dem Programm Photoshop und im Idealfall auch mit Ebenen und Masken beschäftigt haben.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung. Bitte bedenke, dass die Strecke vom Theorieteil zur Shootinglocation eine Fahrt mit dem Auto beansprucht. Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.



KUNDENFEEDBACK 

“Gestern hiess es für mich 300 km auf mich zu nehmen, um an einem Workshop von Alexandra Evang teilzunehmen. 
Nicht nur, dass ich allgemein mehr lernen wollte, nein, ich erhoffte mir auch viel neue Inspiration für mich und meine Fotografie und Bearbeitung. Und genau das habe ich bekommen. Gezielter Fotografieren und Bearbeiten stand im Vordergrund – zumindest für mich. Einfach mal aus dem “Alltagstrott” und neue Perspektiven kennenlernen.
Eine Aussage von Alex fand ich besonders toll (nicht wortwörtlich): 
 
❗Geniesse den Moment, den dir deine Models schenken – geniesse ihn einfach und setze dich nie unter Druck.❗ 
 

Und genau an dem zweiten Teil mit dem “sich unter Druck setzen” muss ich noch viel arbeiten – vor allem, da bisher alle Zweifel sowieso unbegründet waren. Dennoch stelle ich immer enorme Anforderungen an mich (was ja grundsätzlich gut ist), aber so konnte ich den Moment nie zu 100 % geniessen. 
Wir waren sieben Teilnehmerinnen und wie ich finde eine super harmonische Truppe. Auch während dem Fotografieren haben wir uns unterstützt und aufeinander Rücksicht genommen.

Auch Alex war immer zur Stelle und hat uns einfach alle Fragen total offen beantwortet. Ich finde das ist überhaupt nicht selbstverständlich. Einfach toll!

Mein Fazit: Ich würde jederzeit wieder ein Workshop bei Alex buchen. Man profitiert nämlich auch von den anderen Teilnehmern und ihren Fragen.
Ein Workshop ist für mich wie ein Buch, dass man mehrmals liest. Jedesmal wenn man es liest, eröffnen sich neue Sachen, denen man vorher keine Beachtung geschenkt hat oder wo man vielleicht noch nicht dazu bereit war sie wirklich zu verstehen. ” Michèle Dekker


“Herzlicher lehrreicher Workshop mit vielen Zaubermomenten”

Kurz nachdem Alexandra das ”Go” für die Anmeldung für den Workshop in Kutenholz mit Talisa + Nicole gegeben hat, habe ich wenige Sekunden später meine Anmeldungsmail abgeschickt und konnte damit einen der wenigen Plätze in diesem wundervollen Workshop ergattern.
Nach herzlicher Begrüßung und Empfang haben wir uns alle in einer total familiären Atmosphäre kennengelernt und ausgetauscht. In unserer kleinen lockeren Runde hatte keiner Scheu, Fragen zu stellen und Alexandra auszuquetschen. So wurden uns zunächst in der Bildbearbeitung Schritt für Schritt verständliche Lösungswege verraten. Sobald Fragezeichen vor den Köpfchen auftauchten, gab es auch alles “nochmal zum mitschreiben”.
Durch neue aufgezeigte Möglichkeiten fällt mir die Bildbearbeitung nun viel leichter und ich habe mehr Freude daran, meinen Bildern den letzten Schliff” zu verpassen.
Nicht nur durch Alexandras Begeisterung und Engagement, die Menschen an ihrer Arbeit teilhaben zu lassen, sondern auch die liebevolle Vorbereitung und Organisation rund um den Workshop sorgten dafür, dass jeder von uns viel mit nach Hause genommen hat.
Talisa + Nicole als unglaublich harmonisches und vertrautes Team schenkten uns wundervolle Momente, die wir mit viel “zauberhaften Zauberlicht” einfangen konnten. Bei unterschiedlichen Motiven und unter Alexandras liebevoller Aufsicht als ”Fotografenmutti” konnten wir die Tipps und Anregungen praktisch umsetzen.
Wahrscheinlich hätten wir mit unseren Kameras noch bis heute im Sonnenuntergang am Elbstrand gestanden/gelegen, wenn die Sonne abends nicht ganz verschwunden wäre. Was gibt es Schöneres?
Ich hätte nie gedacht, dass man an einem einzigen Tag so viel lernen kann und bin unglaublich froh, dass ich meinen ersten Workshop bei Alexandra Evang mitgemacht habe und bin mir sicher, dass es nicht der letzte bei ihr war. Ich bedanke mich für den unglaublich schönen und lehrreichen Tag!

Schaut Euch gerne das Video an, dann bekommt ihr einen ganz guten Eindruck was Euch im Mai erwartet.


Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt.
  • Begleitpersonen + weitere Tiere sind leider nicht möglich. (Beim Treffen erwarten Euch höchstwahrscheinlich meine Hündin “Micky”, sowie Nicoles Hündin „Amy“)
  • Im Idealfall reist ihr mit dem eigenen Wagen an, da wir den WS nach dem Shooting auflösen. Für evtl. Fahrgemeinschaften könnt ihr Euch in unserer Workshopgruppe vorab austauschen!

    Vorläufiger Ablauf, wenn das Wetter wie geplant mitspielt: 

    13.00 Uhr treffen in Kutenholz, Kennenlernen und Theorieteil bei Nicole zu Hause.

    bis ca. 17.00 – 17.30 Uhr dann machen wir uns auf den Weg zum Shooting.

    um ca. 18.00 Uhr geht es los mit Teil II: Nicole & Talisa modeln für uns

    21.00 Uhr ca. ENDE mit fotografieren, Abschussgespräch plant immer mal lieber noch eine halbe Stunde länger ein.



ÜBER MICH

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008)  und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor mittlerweile 8 Jahren angemeldet und arbeite hauptberuflich als Fotografin und Trainerin. Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko und Dorthe habe ich ein tolles Team an der Seite. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen.

Seit 5 1/2 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden und tolle Kurse zurückblicken. Unter anderem auch auf Mallorca, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich.

Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.

3.Foto oben: Michèle Dekker


Der Workshop ist voraussichtlich ausgebucht – 

Wenn wir dich auf die Warteliste setzen sollen, sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

Betrefff:  Warteliste Workshop Talisa & Nicole, Mai 2018

Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer.

Wir melden uns dann bei Dir sobald ein Platz frei geworden ist.

DIE FAKTEN

Datum: 10.05.2018 (Donnerstag)

Teilnehmer: mind. 5 max. 7

Dauer: 13.00 Uhr – ca. 21.00 Uhr

Preis: 345,00€ inkl. MwSt pro Person

 


ZUSATZINFORMATIONEN | ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN 

Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt, eine Buchung ist verbindlich und der Betrag ist vor dem Workshop zu überweisen. Erscheint ein Teilnehmer nicht zum Workshop wird die Gebühr nicht erstattet.

Fällt der Workshop wegen Krankheit der Kursleiterin oder Unterbelegung aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet. Fällt das Model (und / oder das Pferd) aus hat die Kursleiterin die Möglichkeit für passenden Ersatz zu sorgen.

Haftungsausschluss. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.

Haftung von Teilnehmern für Geräte. Sofern Teilnehmern Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Alexandra Evang zur Verfügung gestellt werden haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.

Verwertungsrechte. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos der Modelle dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Alexandra Evang gemacht wurde

WETTER. Je nach Wetter kann sich der Zeitablauf von meinem Workshop noch kurzfristig ändern. Hier bekommen die Teilnehmer ein paar Tage vorher bescheid, wenn das Wetter besser eingeschätzt werden kann.

 

 

04.05.2018  (Freitag) – Eintägiger Intensivworkshop mit Elsa und ihren Pferden. 

Elsa und Paso Peruano Farsante Oro del Sol


04.05.2018 – Zum inzwischen dritten Mal geht es ins Frankenland zu der lieben Elsa und ihren Drei Pferden: Bonfelicio, Farsante & Nico.

Hiermit möchte ich Euch dazu einladen einen tollen Tag mit uns zu verbringen. Elsa kommt aus Prichsenstadt und heißt uns bei sich und ihren Pferden herzlich willkommen! ❤ Mehr über Elsa findet ihr auf ihren Social Media Account’s Facebook und Instagram.

Die Location für den Theorieteil wird in bekannt gemütlicher Atmosphäre stattfinden. Das Schöne bei diesem Workshop ist, dass der Praxisteil (unsere Shootinglocation) gleich zu Fuss zu erreichen ist. So sparen wir uns die Fahrt mit dem Auto irgendwo hin und shooten auf Elsa’s Zauberwiese.


Elsa und Bonfelicio


INHALT

Dieser Workshop richtet sich an Leute, die ihre DSLR schon kennen und nicht mehr im Automatikmodus fotografieren. Ich möchte Euch nicht lange mit der Theorie aufhalten, sondern praxisnah mit Euch arbeiten.

Natürlich gehe ich auch meine Kameraeinstellungen noch einmal in Ruhe mit Euch durch, aber ihr solltet wissen wie man diese einstellt und schon relativ sicher im manuellen Modus unterwegs sein.

Wir werden im Fotografie Teil den Umgang mit einem Model/Kunden erlernen, den richtigen Bildausschnitt finden und jeder hat die Möglichkeit unter meiner Aufsicht selbst Anweisungen zu geben und zu fotografieren.

Fotografiert wird ausschließlich mit natürlichem Licht. Im Vordergrund steht dabei der Blick für den richtigen Moment und das Sehen eines Bildes.

Jeder meiner Workshops ist individuell gestaltet und sehr persönlich, denn ich richte mich da nach den Teilnehmern, dem Team vor unseren Kamera und arbeite mit einer Workshopgruppe von insgesamt maximal sieben Leuten.

 

THEORIETEIL Hier zeige ich Euch einige Vorher – / Nachher – Bilder von mir, damit ihr einen Eindruck bekommt was genau ich bearbeite und wo drauf ich genau achte. Zusätzlich wird es eine Bildbesprechung geben und ihr damit einen tollen Einblick in meine Denkweise bekommen.

Anschließend geht es zu meinen Workflow mit Photoshop. Begonnen wird mit dem RAW – Converter, anschließend geht es darum Farblooks zu kreieren um die Hautbearbeitung und Retusche.

Ihr solltet dafür die Grundlagen in PS können. Heißt schon mal mit Ebenen und Masken gearbeitet haben. Natürlich gehe ich auch darauf noch einmal kurz ein. Um gut mit zu kommen ist es aber sinnvoll, da schon wenigstens ein bisschen geübt zu sein.

WEITERE INFORMATIONEN Vor dem WS wird es eine Einladung in unsere eigene Facebookgruppe geben, in der wir uns schon einmal vor ab austauschen können – Fahrgemeinschaften gebildet werden und nachher gerne Ergebnisse gepostet werden können.

Wichtig ist eine Spiegelreflexkamera, geladene Akkus, Speicherkarten ein lichtstarkes Objektiv, idealerweise ab 85mm aufwärts um gut mit Pferd und Mensch arbeiten zu können. Ein Laptop ist nicht nötig, für ein Handout und Stifte ist gesorgt.

Bitte bringt auch dem Wetter entsprechende Kleidung mit! Wir arbeiten Outdoor, feste Schuhe und eine warme Jacke oder gg. auch Mückenspray sind also von Vorteil.


 

Elsa und ihre Pferde sind einfach großartig und so verliebt ineinander.


Mein Name ist Alexandra Evang, ich arbeite bereits seit 2005 als Fotografin und übe diesen Beruf mittlerweile auch hauptberuflich und natürlich mit sehr viel Freude aus. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen.

Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.


Kundenfeedback 

“Liebe Alex,
einen Platz in deinem Workshop ergattern zu können, hat mich sehr gefreut! Die wochenlange Vorfreude hat natürlich die Spannung und Aufregung ins unermessliche gesteigert. Man weis ja nicht, wem man da so begegnet, man „kennt“ sich ja nur von Facebook.
Umso mehr habe mich dann gefreut, als ich dich und die liebe Dorthe „in Echt“ kennen lernen durfte. Deine herzliche und warme Art hat mich sofort in den Bann gezogen. Die Leidenschaft für deine Arbeit hört und spürt man bei jedem Wort, so verging der ganze Tag wirklich wie im Flug. Die Geschichten über deinen Werdegang und deine Arbeit haben mich wirklich beeindruckt!
Der Workshop selbst war logisch und spannend aufgebaut. Jede Frage wurde beantwortet, jede Unsicherheit geklärt, vor allem im Thema Fotoshop haben sich die Aha-Erlebnisse direkt aneinander gereiht. Dein Künstlerischer Feinschliff deiner sowieso schon super tollen Fotos hat meine Finger zum Kribbeln gebracht, ich wollte sofort selbst los legen.
Im Fotografie-Teil wurde es nochmal richtig spannend. Mit deiner ruhigen und entspannten Art hast du mir eindrucksvoll gezeigt, wie man das Motiv (sowohl zweibeinig, als auch vierbeinig) am besten in Szene setzt, dass Sicherheit trotzdem immer vor geht und das die schönsten Ergebnisse gelingen, wenn alle sich rundum wohl fühlen.
Wie setze ich Kamera und Objektiv am besten ein, was kann ich alles aus meiner Kamera heraus holen, wie gehe ich mit guten und auch mit schlechten Licht- und Wetterverhältnissen um. Das alles konnte ich für mich mit nach Hause nehmen, zusammen mit deinem gut durchdachten Hand Out, dass auch im Nachhinein noch oft als Hilfestellung bei mir zum Einsatz kommt.
Vielen Dank für diesen tollen Tag, für die technische und auch kreative Weiterentwicklung, die du damit bei mir angestoßen hast und vielen Dank, dass ich dich und Dorthe kennen lernen durfte. Vielen Dank natürlich auch an Elsa, für die super Seminarräume und die traumhaften Modelle vor der Kamera!
Gerne würde ich wieder einen Workshop bei dir buchen!
Mit den aller herzlichsten Grüßen. Pia

14682026_1232039406868164_6213208060044645534_o

Workshop im Oktober 2016.


 

 

dsc_3536xwebElsa und ihr Haflinger Nico


Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen:

  • Wetterfeste Kleidung, gg. Mückenspray! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, wenn vorhanden möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • Begleitpersonen + weitere Tiere *  sind nicht möglich, beim Treffen erwartet Euch meine Hund “Micky”. * bzw. diese bitte unbedingt nach Absprache.

    Vorläufiger Ablauf, wenn das Wetter wie geplant mitspielt:

    12.45 Uhr treffen,  Kennenlernen und Theorieteil.

    um ca. 16.45 // 17.00 Uhr geht es los mit Teil II: Elsa und ihre „Jungs“ modeln für uns.

    20.45 Uhr Abschlussgespräch dann ENDE

    Je nach Wetter kann sich der Ablauf ändern, da wir allerdings nur an einer Location sind ist das alles vollkommen unproblematisch.


    DAS BEKOMMT IHR 

    • einen tollen und lehrreichen Tag
    • ca. 8 Stunden Input in einer kleinen Gruppe
    • Zugang zu meiner  internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
    • ein Handout zum mitnehmen mit Platz für Notizen
    • Verpflegung und Getränke
    • mich als Trainerin und Micky als Assistenz ,)
    • ein absolut eingespieltes Team vor der Kamera

    Datum: 04.05.2018 (Freitag)

    Ort: 97357 Prichsenstadt 

    Teilnehmer: mind. 5 max. 7

    Dauer: 12:45 Uhr – 20.45 Uhr

    Preis: 298,00€ inkl. MwSt pro Person 


    Der Workshop ist voraussichtlich ausgebucht. Falls ihr Euch auf die Warteliste setzen lassen wollt, schreibt uns gerne eine Email dazu. Wenn ein Teilnehmer absagt, informieren wir Euch dann direkt über den freien Platz!

    info@alexandraevang.de – als BETREFF bitte angeben: Warteliste FORTGESCHRITTENEN WORKSHOP ELSA

    Bitte sendet direkt die Rechnungsadresse mit!

    Wir melden uns assap zurück!

    • Seid am besten schnell, die Plätze waren bisher immer sehr begehrt.

    Wir schicken Euch dann alle Infos (u.a. Rechnung), die ihr braucht zu, sobald das Geld auf meinem Konto ist seid ihr feste gebucht.

    Zusätzlich wird es einen kleinen Fragebogen von mir geben, damit ich auf jeden Teilnehmer beim Workshop individuell eingehen kann.

    Ich freue mich auf Euch!

    Einen Einblick in einen anderen Workshop gibt es HIER und YouTube auch ein Video dazu: LINK.


    dsc_2993xwebdsc_3155xweb


    WICHTIG! BITTE LESEN!

    Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt, eine Buchung ist verbindlich und der Betrag ist vor dem Workshop zu überweisen (erscheint ein Teilnehmer nicht zum Workshop so kann die Gebühr nicht erstattet werden).

    Fällt der Workshop wegen Ausfall von mir, des Modells, oder wegen Unterbelegung aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet.

    Haftungsausschluss. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.

    Haftung von Teilnehmern für Geräte. Sofern Teilnehmern Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Alexandra Evang zur Verfügung gestellt werden haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.

    Verwertungsrechte. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos der Modelle dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Alexandra Evang gemacht wurde

    WETTER. Je nach Wetter kann sich der Zeitablauf von meinem Workshop noch kurzfristig ändern. Hier bekommt ihr sonst ca. eine Woche vorher, wenn wir das Wetter gut einschätzen könne noch einmal genau bescheid.


    Gruppenfoto Mai 2017

 

Ein ganz besonderes Team konnte ich für Euch begeistern und somit findet unser erster gemeinsamer Workshop mit Linda und Duke statt. Die Zwei sind ganz wunderbar zusammen, umso mehr freue ich mich schon ganz bald mit EUCH an der Seite mit diesem tollen Team zu arbeiten.


Du möchtest in einer kleinen Gruppe ganz viel lernen?! Dann bist Du hier richtig! Stattfinden wird der Workshop in Düsseldorf in gemütlicher Wohlfühlatmosphäre.


 


Dieser Workshop richtet sich an Leute, die ihre DSLR noch kennen lernen. Ich möchte Euch zeigen, dass ohne den voreingestellten “Automatik Sportmodus” noch viel bessere Bilder von Pferd & Mensch möglich sind. Praktisch wäre es, wenn Du Dich schon ein wenig mit Deiner Kamera beschäftigt hast, dass heißt hier nicht mehr komplett im dunkeln tappst und vielleicht schon einmal etwas von Blende, ISO und Zeit gehört hast! Trotzdem gehen wir das noch einmal ganz in Ruhe durch…Ein kleiner Tipp: Lies Dir vor dem Workshop auch gerne einfach einmal Dein Kamerahandbuch durch, damit wir am Workshoptag effektiv gemeinsam weiterarbeiten können.

Du stehst noch KOMPLETT am Anfang und glaubst ein Pferde | Mensch Team würde dich gg. noch überfordern? Das Du noch mehr Zeit brauchst? Dann möchte ich Dir von ganzen Herzen meinen Portraitworkshop im Februar empfehlen – wir haben einen tollen Tag für Euch zusammen gestellt wo wir ganz in Ruhe einfach ALLES gemeinsam erarbeiten und du keinerlei Grundkenntnisse benötigst: LINK

Wir werden im Fotografie Teil auf dem Umgang mit einem Model/Kunden eingehen, den richtigen Bildausschnitt finden und jeder hat die Möglichkeit unter meiner Anleitung selbst Anweisungen zu geben und zu fotografieren. Fotografiert wird ausschließlich mit natürlichem Licht. Im Vordergrund steht dabei der Blick für den richtigen Moment und das Sehen eines Bildes. Am Ende des Tages sollt ihr Eure Kamera sicher beherrschen und das manuelle Fotografieren kein Problem mehr darstellen.

Zusätzlich zeige ich Euch wodrauf ich in der Pferde-Mensch Fotografie achte. Wie kann ich mein Team gut durch das Shooting leiten, welche Anweisungen sind sinnvoll, wie baue ich ein Shooting mit Pferd auf, wie stelle ich ein Pferd gut darf? Was ist die Harmonielinie, welcher Bildausschnitt ist der Richtige?


 

Beispiel meiner Bildbearbeitung mit Photoshop. RAW Datei vs. bearbeitete Version.


Wir treffen uns um 12.00 Uhr in Düsseldorf und beginnen mit einer kurzen Vorbesprechung zum Kennenlernen, gerne beantworte ich auch Fragen zu meinem Werdegang und alles was ihr wissen wollt. Hier bekommt ihr dann auch direkt noch einmal eine Einleitung in die “Welt der manuellen Fotografie”.

Entweder fotografieren wir danach direkt zuerst. Dann startet der Workshop direkt am Rheinstrand ODER wir legen zu erst mit der Theorie los… Das wird kurz vorher entschieden, erfahrt ihr alles via Mail kurz vor dem Workshop.

Photoshopteil: Hier ist es wichtig, dass ihr das Programm a) schon besitzt oder b) vorhabt euch dieses anzuschaffen, damit ihr nach unserem Tag auch fleißig üben könnt. Hier werde ich Euch ein Programm für Bildauswahlen zeigen und natürlich auch die Basics in Sachen Bildbearbeitung. Hier zeige ich Euch einige Vorher – / Nachher – Bilder, damit ihr einen Eindruck bekommt was genau ich bearbeite und wo drauf ich genau achte. Es wird um Retusche Werkzeuge, aber auch um das kreieren von Farblooks gehen.

Um das Ganze nicht gleich wieder zu vergessen und zu Hause festigen zu können wird es für jeden Teilnehmer / Teilnehmerin ein Handout geben. Zusätzlichen arbeiten wir in einer kleinen Gruppe von max. 6 Leuten um gezielt auf jeden und jede von Euch eingehen zu können.

Klingt toll? Dann melde Dich an, wir freuen uns auf einen tollen und lehrreichen Tag.

Du möchtet MEHR? Mehr Photoshop… und das Programm auch gleich an DEINEN Bildern anwenden? Dann würde ich Dir gerne unseren PHOTOSHOP – WOCHENENDE an’s Herz legen… dieses findet kurz vorher statt. Übrigens eine tolle Ergänzung zu all unseren Workshops. HIER geht es zum KURS: LINK



Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.


Mein Name ist Alexandra Evang, ich arbeite bereits seit 2005 als Fotografin und übe diesen Beruf mittlerweile auch hauptberuflich und natürlich mit sehr viel Freude aus. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und viele AHA – Erlebnisse zu erzielen. Während des Workshops sind mein Freund Marko, der ebenfalls über viel Fachwissen verfügt und ich die ganze Zeit an Eurer Seite und haben einiges für diesen Tag geplant.

v.l.n.r. Marko, Alex & Dorthe #TeamAlexandraEvangPhotographie


DAS MÜSST IHR MITBRINGEN

  • Wetterfeste Kleidung, da wir Outdoor fotografieren, ggf. auch etwas zum Wechseln
  • Kamera + Objektiv / e, wenn möglich lichtstark! Euer Objektiv sollte eine Länge von mind. 85mm haben um das Pferd in meinem Stil abzumildern und gut mit der Gruppe mitarbeiten zu können.
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • Begleitpersonen + weitere Tiere sind leider nicht möglich. Unsere Cockerspaniel Hündin Micky wird beim Workshop anwesend sein. FALLS Du einen entspannten Hund hast und diesen gar nicht anders unterbringen kannst, kontaktiere uns einfach via Mail, damit wir ggf. eine Lösung finden können.

DAS BEKOMMT IHR 

  • einen tollen und lehrreichen Tag
  • ca. 8 Stunden Input in einer kleinen Gruppe
  • Zugang zu meiner  internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum mitnehmen mit Platz für Notizen
  • Verpflegung und Getränke
  • zwei Trainer, ein Model und Micky ,)

FINALE INFORMATIONEN

  • Datum: 29.03.2018 (Donnerstag)
  • Teilnehmer: mind. 4 max. 6
  • Dauer: 12.00 Uhr – 20.00 Uhr
  • Preis: 285,00€ inkl. MwSt. pro Person

 


Hier ein kleines Gruppenfoto aus einem Personal Coaching!


Vorläufiger Ablauf, wenn das Wetter wie geplant mitspielt:

12.o0 Uhr treffen am bei mir in Düsseldorf, Kennenlernen und Theorieteil.

bis ca. 16.00 – 16.30 Uhr dann machen wir uns auf den Weg zum Shooting (Fahrtzeit ca. 20  Minuten)

um ca. 17.00 Uhr geht es los mit Teil II: Linda & Duke modeln für uns.

20.00 Uhr ca. ENDE mit fotografieren, Abschussgespräch plant immer mal lieber noch eine halbe Stunde länger ein.

Es kann wie schon oben beschrieben gut sein, dass wir um 12.00 zu erst fotografieren und der Theorieteil dann nach dem Shootingteil folgt. Das besprechen wir noch einmal kurz vorher. Das Fotoshooting selber wird ca. 2h gehen.


 


DIE FAKTEN

Datum: 29.03.2018 (Donnerstag)

Teilnehmer: mind. 4 max.6

Dauer: 12.00 Uhr – 20.00 Uhr

Preis: 285,00€ inkl. MwSt pro Person

AUSGEBUCHT!!!! 

Bei Interesse können wir Dich auf die Warteliste schreiben- falls jemand kurzfristig absagen muss!

info@alexandraevang.de 

BETREFF: Fortgeschrittener Anfänger -Workshop in Düsseldorf am 29.03.2018 mit Linda & Duke

INHALT: Dein Text + Rechnungsadresse + Kontaktdaten (bitte auch mit einer Telefonnummer unter der wir Euch erreichen können)

WICHTIG: Bitte bedenkt, dass die Fahrtzeit zum Strand ca. 20 – 30 Minuten beträgt und NICHT mit den öffentlichen zu erreichen ist bzw. nur sehr schlecht. Daher ist ein eigenes Auto von Vorteil. Falls nicht vorhanden ist das auch gar kein Thema, ein paar Plätze sind bei uns frei – bitte einfach bei der Anmeldung dazu schreiben, ob ihr mit dem eigenen Wagen anreist.

Wir melden uns assap zurück! Bitte ein wenig Geduld falls nicht SOFORT eine Antwort kommt.

Wir schicken Euch dann alle Infos (u.a. Rechnung) die ihr braucht, zu, sobald das Geld auf dem Konto ist seid ihr feste gebucht. Zusätzlich wird es einen kleinen Fragebogen geben, damit ich auf jeden Teilnehmer beim Workshop individuell eingehen kann.

P.S. Für die, die von weiter weg anreisen kann ich ein Wochenende in Düsseldorf nur ans Herz legen. Hier gibt es so viel zu entdecken.

Ich freue mich auf Euch!

Einen Einblick in einen anderen Workshop gibt es HIER und YouTube auch ein Video dazu: LINK.


WICHTIG – BITTE BEACHTEN – AGB – * MIT DER ANMELDUNGEN STIMMT IHR FOLGENDEN DINGEN ZU:

  • Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt
  • Die Buchung ist verbindlich und die Rechnung sofort nach Erhalt zu überweisen.
  • Stornierung: Bereits geleistete Rechnungsbeiträge werden bei Stornierung erstattet. Aufgrund des bereits im Vorfeld entstandenen Organisationsaufwandes beträgt die Stornierungsgebühr in jedem Fall 5 % des Gesamtpreises. Bei Stornierungen ab drei Wochen * vorher beträgt die Stornierungsgebühr 50 %. Bei Stornierung ab zwei Wochen * vor dem Workshop erfolgt keine Erstattung der Teilnahmegebühren mehr. Stornierungen müssen per Email erfolgen. * sofern kein Ersatzteilnehmer gefunden!
  • Fällt der Workshop wegen Ausfall von mir , eines des Models (sofern kein Ersatz vorhanden) oder wegen Unterbelegung aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet.
  • Haftungsausschluss. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.
  • Haftung von Teilnehmern für Geräte. Sofern Teilnehmern Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Alexandra Evang zur Verfügung gestellt werden haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.
  • Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.
  • Verwertungsrechte. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos der Modelle dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Alexandra Evang gemacht wurde.
  • Mit der Buchung des Workshops stimme ich allen Bedingungen zu.

17. – 18.05.2018 (Donnerstag & Freitag) – Outdoorshooting mit natürlichem Licht unter meiner Leitung.

Kommt mit mir in eines meiner absoluten Lieblingsländer: Holland ist so schön!!

Und genau dort hoffe ich auf ganz viel Zauberlicht und einen wunderschönen “Pfingstworkshop” – Aber – wie ihr seht – man kann auch ganz wundervolle Bilder und Stimmungen erschaffen ohne Zauberlicht! Mit wäre aber natürlich ganz besonders schön..

14700930_1226471347424970_2033306507738927752_o

Kira, Casey & Ich. – Danke für das süße Making off Bild liebe Sarah Pielczyk Photography, Workshop, Oktober 2016

Mein Name ist Alexandra Evang, ich arbeite bereits seit 2005 als Fotografin und übe diesen Beruf mittlerweile auch hauptberuflich und natürlich mit sehr viel Freude aus. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen.


Mit den Mädels & Woody geht es Mitte Mai nach Renesse und ich freue mich schon riesig auf diesen tollen Workshop!! Mehr zu unseren Modellen gibt es weiter unten.

Der Theorieteil wird einem einem süßen Café in Elleemet (gleich neben Renesse) stattfinden, welches ich komplett für uns gebucht habe und wo wir auch mit Köstlichkeiten versorgt werden.

 



13233131_1080898528648920_2144273600659037432_n


Dieser Workshop richtet sich an Leute, die ihre DSLR schon gut kennen und nicht mehr im Automatikmodus fotografieren. Ich möchte Euch nicht lange mit der Theorie aufhalten, sondern praxisnah mit Euch arbeiten.

Natürlich gehe ich auch meine Kameraeinstellungen noch einmal in Ruhe mit Euch durch, aber ihr solltet wissen wie man diese einstellt und schon relativ sicher im manuellen Modus unterwegs sein.

Fotografiert wird ausschließlich mit natürlichem Licht. Im Vordergrund steht dabei der Blick für den richtigen Moment und das Sehen eines Bildes.

Wir werden im Fotografie Teil den Umgang mit einem Model/Kunden erlernen, den richtigen Bildausschnitt finden und jeder hat die Möglichkeit unter meiner Aufsicht selbst Anweisungen zu geben und zu fotografieren.

Zusammen sprechen wir kurz über das Styling eines Models, Posing und Mimik, Umgang mit einem Reflektor (auf Wunsch) und ich zeige Euch ein paar Tricks für natürliche Portraits von Mensch und Pferd.

Jeder meiner Workshops ist individuell gestaltet und persönlich, denn ich richte mich da sehr nach den Teilnehmern. Das besondere an diesem Workshop ist, dass dieser über zwei Tage geht. An Tag 1 fotografieren wir gemeinsam, an Tag 2 findet eine gemeinsame Bildbesprechung statt und ihr werdet meinen kompletten Workflow kennen lernen.


Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.


Kundenfeedback vom letzten Workshop in Renesse

“Bereits nach dem ersten Workshop bei Alex, den ich im März besucht habe, stand für mich fest, dass ich auf jeden Fall nochmal einen Workshop besuchen werde. Dass es so schnell gehen würde, hätte ich zwar nicht gedacht, aber als die Ausschreibung für den Workshop in Renesse rauskam und sich so traumhaft anhörte, passte es einfach und so ging meine Anmeldung per E-Mail raus. Als die Bestätigung kam, dass ich noch einen Platz ergattern konnte, konnte die Aufregung losgehen!

Ende August war es dann endlich soweit und glücklicherweise spielte auch das Wetter mit… es war sowas von heiß, 5 Grad weniger hätten es auch getan, aber lieber Sommerhitze als Sommerregen. Obwohl sehr früh der Wecker klingeln sollte, war ich vor Aufregung und Vorfreude schon vorher hellwach. Vom Treffpunkt ging es dann auch direkt los zum Strand, wo uns als perfekte Einstimmung auf den Tag unsere Models im Sonnenaufgang entgegengeritten kamen. Wir haben ca. 3 Stunden fotografiert und so unfassbar viel geboten bekommen, dass es mit Worten nicht zu beschreiben ist.

Bei Lara und Devil merkte man sofort, dass die beiden nicht zum ersten Mal für einen Workshop modelten. Aber auch Betti & Robin, Saskia & Luna und Moni & Poco haben es uns sehr leicht gemacht, schöne Momente zwischen Mensch und Pferd mit unseren Kameras einzufangen.

Alex hat uns viele nützliche Tipps gegeben und ist individuell auf jeden Teilnehmer eingegangen. Völlig beeindruckt vom ersten Teil ging es also auf Richtung Café für den Theorieteil. Auch dieser war von Alex super organisiert. Wir wurden von den Inhabern ganz herzlich empfangen und mit Getränken und unglaublich leckerem Essen verwöhnt Der Photoshopteil war zwar anstrengend mit viel „Input“, aber wieder äußerst lehrreich.

Ich konnte wirklich einiges mitnehmen, was ich jetzt Zuhause umsetzen kann. Für das Abendshooting hatten wir beschlossen an einen anderen Strandabschnitt zu gehen. Das bedeutete zwar einen längeren Fußmarsch, aber auch eine schönere Location.

Am Abend kam als Model noch Anja mit Ihrem Con Solido dazu und modelte neben Betti und Robin und Lara und Devil für uns. Auch bei diesem Shootingteil haben wir wieder unglaublich viel geboten bekommen, Bilder vom Galopp am Strand bis hin zu einem traumhaften Sonnenuntergang.

Auch nach diesem Workshop kann ich definitiv sagen, dass es nicht der letzte Workshop bei Alex war, an dem ich teilgenommen habe. Auf diesem Wege danke ich nochmal allen Beteiligten für diesen unvergesslichen Tag!” Sonja Bußler

www.sonjabussler-fotografie.de


 

Unsere Modelle Mit den Mädels und ihren Pferden haben wir schon des öfteren gearbeitet und wir sind mittlerweile wirklich ein mega Team geworden. Die Vier sind echt spitze und bieten einiges, natürlich auch an Tricks von Liegen, Sitzen bis zum Steigen! Ich kann es nur so empfehlen… das wird ein Workshop voller Zauber!  Trotzdem arbeiten wir hier natürlich immer noch mit Lebewesen und wir möchten einfach dazu erwähnen, dass es keine 100%tige Garantie gibt, dass die Lektionen an dem Tag klappen. Bisher hat es das immer, aber wir würden gerne von vorne herein einfach den Druck rausnehmen.

Die Fakten: Casey – 1.53m – Mai 2002 Araber-Pinto (im Besitz von Kira) – Woody – 1,50m – 06.07.2007 Paint (im Besitz von Stephanie)

14633487_1216363975102374_2117560485926218256_o

 

 

Zusätzlich haben wir ein ganz neues Team am Start: Jenny & Majid, ein Arabisches Vollblut. Beide sind temperamentvoll, aber bzw UND ebenfalls ein ganz tolles Team.
Er kann ebenfalls steigen, liegen, lachen, etc. und beeindruckt durch eine total ausdrucksstarke Mimik.


 

Theorieteil: Hier zeige ich Euch Euch einige Vorher – / Nachher – Bilder von mir, damit ihr einen Eindruck bekommt was genau ich bearbeite und wo drauf ich genau achte.

Anschließend geht es zu meinen Workflow mit Photoshop (ich arbeite ausschließlich mit diesem Programm). Begonnen wird mit dem RAW – Converter, anschließend geht es darum Farblooks zu kreieren und auch um die Hautbearbeitung.

Ihr solltet dafür die Grundlagen in PS können. Heißt schon mal mit Ebenen und Masken gearbeitet haben. Natürlich gehe ich auch darauf noch einmal kurz ein. Um gut mit zu kommen ist es aber sinnvoll, da schon wenigstens ein bisschen geübt zu sein.


Beispiel meiner Bildbearbeitung mit Photoshop CS6. Vorher / Nachher.


 


Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, wenn möglich lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • Begleitpersonen + weitere Tiere* sind leider nicht möglich. (* bzw. nach nur Absprache, beim Treffen erwartet Euch höchstwahrscheinlich mein Hund “ Micky”.

    DAS BEKOMMT IHR 

    • ZWEI tolle und lehrreiche Tage
    • ca. 10 Stunden Input in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer)
    • Zugang zu meiner  internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
    • ein Handout zum mitnehmen mit Platz für Notizen
    • Verpflegung und Getränke
    • eine total motivierte Trainerin
    • DREI eingespielte Team’s vor der Kamera
    • super leckere Verpflegung in einem tollen Café geführt von Herzmenschen

  • Ablauf: Bitte beachten: Die Fahrt vom Strand zum Café beträgt mit dem Auto ca. 10 Minuten!
    • 17.05.2018 – 17.00 Uhr treffen am Strand von Renesse, erstes Kennenlernen + Einführung 
    • 19.00 – 21.30 Uhr: Fotoshooting, Abend ggf. gemeinsames Ausklingen lassen in der Strandbude (vorher sind Pferde am Strand nicht erlaubt)
    • 18.05.2018 – 10.00 Uhr Treffen am Café in Elleemet. Hier gibt es Café und Tee und Frühstück/Brunch für Euch und ein “Revué passieren lassen” des Shootings am Abend. – Ich erzähle Euch in diesem Teil gerne von meinem Werdegang und plaudere für Euch aus dem Nähkästchen. Wir gehen noch einmal ganz in Ruhe auf das Thema „Pferd und Mensch vor der Kamera“ ein. Fragen stellen dürft ihr eh den ganzen Tag über.
    • Danach wird es eine Bildbesprechung für alle geben und wir widmen uns ganz in Ruhe dem Photoshopteil. Ich erkläre anhand meiner schon vorhanden Bilder die Bildstile und bearbeite ein Foto aus dem Fotoshooting. Hier bekommt jeder ein Handout zum mitschreiben
    • Zwischendurch gibt es Holländische Snacks zur Stärkung von Körper und Geist 😉

    !!! WICHTIG: Die Uhrzeiten sind NICHT verbindlich und können sich kurz vor dem WS je nach Wetter noch einmal ändern. Ihr bekommt aber natürlich frühzeitig Bescheid.

    An Tag 1 wird es abends eine kleine “Hausaufgabe” geben und ich würde Euch bitten eine kleine Auswahl der Bilder aus unserem Shooting zu treffen. Diese besprechen wir an Tag 2 gemeinsam. Mehr dazu, wenn wir uns am Strand treffen.


    Datum: 17.05.2018 & 18.05.2018 (Donnerstag/Freitag)

    Teilnehmer: mind. 6 max. 8

    Preis: 385,00 € inkl. MwSt pro Person 

    Dauer 17.05.2018 17.00-21.30 Uhr Kennenlernen und Fotoshooting

    Dauer 18.05.2018 10.00 Uhr – 15.30 Uhr Theorieteil

    BITTE BEACHTEN: Die Uhrzeiten dienen aktuell als grober zeitlicher Rahmen, können sich aber aufgrund des Wetters, etc. noch ein wenig verändern. Also bleibt hier bitte noch flexibel 🙂 Im Workshoppreis enthalten ist die komplette Verpflegung während des 18.05.2018 beim Theorieteil und die Getränke in der Kennenlernenrunde vom 17.05.2018 🙂

ANMELDEN KÖNNT IHR EUCH VIA EMAIL:

Bitte schickt in der Email Eure Rechnungsadresse mit, sowie die Zusatzinformation, ob ihr Veganer / Vegetarier seid oder gegen bestimmte Dinge was das Essen angeht allergisch seid?

info@alexandraevang.de – als BETREFF bitte angeben: FORTGESCHRITTENEN WORKSHOP Casey & Woody

Wir melden uns assap zurück!

  • Seid am besten schnell, die Plätze waren bisher immer sehr begehrt.

Dorthe schickt Euch dann alle Infos (u.a. Rechnung), die ihr braucht, zu, sobald das Geld auf meinem Konto ist, seid ihr feste gebucht.

Zusätzlich wird es einen kleinen Fragebogen geben, damit ich auf jeden Teilnehmer beim Workshop individuell eingehen kann.

Ich freue mich auf Euch!

Einen Einblick in einen anderen Workshop gibt es HIER und YouTube auch ein Video dazu: LINK.


 


WICHTIG! BITTE LESEN!

Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt, eine Buchung ist verbindlich und der Betrag ist vor dem Workshop zu überweisen (erscheint ein Teilnehmer nicht zum Workshop so kann die Gebühr nicht erstattet werden).

Fällt der Workshop wegen Ausfall von mir, des Modells, oder wegen Unterbelegung aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet.

Haftungsausschluss. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.

Haftung von Teilnehmern für Geräte. Sofern Teilnehmern Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Alexandra Evang zur Verfügung gestellt werden haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.

Verwertungsrechte. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos der Modelle dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Alexandra Evang gemacht wurde

WETTER. Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt.


 





07. – 08. April 2018 (Samstag & Sonntag) – Outdoorshooting mit natürlichem Licht unter meiner Leitung.

Du hattest schon immer den Traum Pferde am Strand zu fotografieren? Dann komm mit mir in eines meiner absoluten Lieblingsländer: Holland!

Denn genau dort hoffe ich auf ganz viel Zauberlicht und einen wunderschönen Workshop mit Euch! Man kann natürlich ganz wundervolle Bilder und Stimmungen ohne Zauberlicht erschaffen, aber mit wäre natürlich ganz besonders schön.



UNSERE MODELLE Während des Workshops werdet ihr die Möglichkeit haben Lea und ihre Stute Filia kennen zu lernen und natürlich auch zu fotografieren. Diese beiden Hübschen habe ich bereits selbst im Rahmen eines Kundenshootings fotografiert und freue mich sie nun erstmalig als meine Workshopmodelle an meiner Seite zu haben! Filia ist 5 Jahre jung und bereits seit Fohlen in Lea’s Besitz. Beim ersten treffen war sie gerade mal 3 Monate jung und Lea sofort verliebt… seit dem kann die beiden nichts mehr trennen. Renesse ist ihre zweite Heimat und Filia liebt das Meer – Lea selber ist zum Glück auch Wasser und Kälte unerschrocken und so dürft ihr Euch auch auf viele Bilder IM Wasser freuen. Zirkuslektionen können die beiden nicht! Dafür kuscheln + planschen und Reitbilder sind zu 80% auch möglich. Dann auch gerne im Galopp.. das fällt und steht jetzt alles mit Lea’s neuen Sattel auf den sie dringend wartet. Aber wir sind da guter Hoffnung. Wir haben in diesem Workshop also ein Team für Euch eingeplant und werden diesen vor allem auf Positionierung von Pferd und Mensch, aber generell auch einfach auf tolle Portraits von Pferd und Mensch ausrichten. Filia ist übrigens selbstbewusst, sehr verschmust, Western geritten und einfach total schön. Aber das seht ihr ja selbst.

 


INHALT Dieser Workshop richtet sich an fortgeschrittene Anfänger, aber auch für Fortgeschrittene Fotografen, die ihre DSLR schon kennen und nicht mehr im Automatikmodus fotografieren. Für alle, die noch etwas unsicher ist. Keine Sorge: Wir sind zu zweit an Eurer Seite!

Natürlich gehe ich auch meine Kameraeinstellungen noch einmal in Ruhe mit Euch durch, aber ihr solltet wissen wie man diese einstellt und schon einigermaßen sicher im manuellen Modus unterwegs sein.

Fotografiert wird ausschließlich mit natürlichem Licht. Im Vordergrund steht dabei der Blick für den richtigen Moment und das Sehen eines Bildes.

Wir werden im Fotografie Teil den Umgang mit einem Model/Kunden erlernen, den richtigen Bildausschnitt finden und jeder hat die Möglichkeit unter meiner Aufsicht selbst Anweisungen zu geben und zu fotografieren.

Jeder meiner Workshops ist individuell gestaltet und persönlich, denn ich richte mich da sehr nach meinen Teilnehmern! Das besondere an diesem Workshop ist, dass dieser über zwei Tage geht. An Tag 1 fotografieren wir gemeinsam, an Tag 2 findet eine gemeinsame Bildbesprechung statt und ihr werdet meinen kompletten Workflow kennen lernen.


Mein Name ist Alexandra Evang, ich arbeite bereits seit 2005 als Fotografin und übe diesen Beruf mittlerweile auch hauptberuflich und natürlich mit sehr viel Freude aus. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen. Während des Workshops sind mein Freund Marko, der ebenfalls über viel Fachwissen verfügt und ich die ganze Zeit an Eurer Seite d.h. wir sind zu zweit, dementsprechend ist eine “Rundumsorglos – Betreuung” garantiert.

Marko, Dorthe & Alex


Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.


 

 


Kundenfeedback von einem Workshop in Renesse

“Bereits nach dem ersten Workshop bei Alex, den ich im März besucht habe, stand für mich fest, dass ich auf jeden Fall nochmal einen Workshop besuchen werde. Dass es so schnell gehen würde, hätte ich zwar nicht gedacht, aber als die Ausschreibung für den Workshop in Renesse rauskam und sich so traumhaft anhörte, passte es einfach und so ging meine Anmeldung per E-Mail raus. Als die Bestätigung kam, dass ich noch einen Platz ergattern konnte, konnte die Aufregung losgehen!

Ende August war es dann endlich soweit und glücklicherweise spielte auch das Wetter mit… es war sowas von heiß, 5 Grad weniger hätten es auch getan, aber lieber Sommerhitze als Sommerregen. Obwohl sehr früh der Wecker klingeln sollte, war ich vor Aufregung und Vorfreude schon vorher hellwach. Vom Treffpunkt ging es dann auch direkt los zum Strand, wo uns als perfekte Einstimmung auf den Tag unsere Models im Sonnenaufgang entgegengeritten kamen. Wir haben ca. 3 Stunden fotografiert und so unfassbar viel geboten bekommen, dass es mit Worten nicht zu beschreiben ist.

Bei Lara und Devil merkte man sofort, dass die beiden nicht zum ersten Mal für einen Workshop modelten. Aber auch Betti & Robin, Saskia & Luna und Moni & Poco haben es uns sehr leicht gemacht, schöne Momente zwischen Mensch und Pferd mit unseren Kameras einzufangen.

Alex hat uns viele nützliche Tipps gegeben und ist individuell auf jeden Teilnehmer eingegangen. Völlig beeindruckt vom ersten Teil ging es also auf Richtung Café für den Theorieteil. Auch dieser war von Alex super organisiert. Wir wurden von den Inhabern ganz herzlich empfangen und mit Getränken und unglaublich leckerem Essen verwöhnt Der Photoshopteil war zwar anstrengend mit viel „Input“, aber wieder äußerst lehrreich.

Ich konnte wirklich einiges mitnehmen, was ich jetzt Zuhause umsetzen kann. Für das Abendshooting hatten wir beschlossen an einen anderen Strandabschnitt zu gehen. Das bedeutete zwar einen längeren Fußmarsch, aber auch eine schönere Location.

Am Abend kam als Model noch Anja mit Ihrem Con Solido dazu und modelte neben Betti und Robin und Lara und Devil für uns. Auch bei diesem Shootingteil haben wir wieder unglaublich viel geboten bekommen, Bilder vom Galopp am Strand bis hin zu einem traumhaften Sonnenuntergang.

Auch nach diesem Workshop kann ich definitiv sagen, dass es nicht der letzte Workshop bei Alex war, an dem ich teilgenommen habe. Auf diesem Wege danke ich nochmal allen Beteiligten für diesen unvergesslichen Tag!” Sonja Bußler

www.sonjabussler-fotografie.de


 


Theorieteil: Hier zeige ich Euch einige Vorher – / Nachher – Bilder von mir, damit ihr einen Eindruck bekommt was genau ich bearbeite und wo drauf ich genau achte.

Anschließend geht es zu meinen Workflow mit Photoshop (ich arbeite ausschließlich mit diesem Programm). Begonnen wird mit dem RAW – Converter, anschließend geht es darum Farblooks zu kreieren und auch um die Hautbearbeitung.

Ihr solltet dafür die Grundlagen in PS können. Heißt schon mal mit Ebenen und Masken gearbeitet haben. Natürlich gehe ich auch darauf noch einmal kurz ein. Um gut mit zu kommen ist es aber sinnvoll, da schon wenigstens ein bisschen geübt zu sein.


 

Beispiel meiner Bildbearbeitung mit Photoshop CS6. Vorher / Nachher.



Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, wenn möglich lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • Begleitpersonen + weitere Tiere (diese nur nach Absprache) sind leider nicht möglich. Beim Treffen erwartet Euch höchstwahrscheinlich mein Hund Micky.

     


    DAS BEKOMMT IHR 

    • ZWEI tolle und lehrreiche Tage
    • ca. 10 Stunden Input in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer)
    • Zugang zu meiner  internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
    • ein Handout zum mitnehmen mit Platz für Notizen
    • Verpflegung und Getränke
    • zwei Trainer und Micky ,)
    • ein eingespieltes Team vor der Kamera
    • super leckere Verpflegung in einem tollen Café geführt von Herzmenschen

    Ablauf: 

    Bitte beachten: Die Fahrt vom Strand zum Café beträgt mit dem Auto ca. 10 Minuten!

    • 07.04.2018 – 16.00 Uhr treffen am Strand von Renesse, erstes Kennenlernen + Einführung 
    • ca. 18.30 – 20.30 Uhr: Fotoshooting, Abend ggf. gemeinsames Ausklingen lassen in der Strandbude
    • 08.04.2018 – 10.00 Uhr Treffen am Café in Elleemet. Hier gibt es Café und Tee und Frühstück/Brunch für Euch und ein “Revué passieren lassen” des Shootings am Abend. – Ich erzähle Euch in diesem Teil gerne von meinem Werdegang und plaudere für Euch aus dem Nähkästchen. Wir gehen noch einmal ganz in Ruhe auf das Thema „Pferd und Mensch vor der Kamera“ ein. Fragen stellen dürft ihr eh den ganzen Tag über.
    • Danach wird es eine Bildbesprechung für alle geben und wir widmen uns ganz in Ruhe dem Photoshopteil. Ich erkläre anhand meiner schon vorhanden Bilder die Bildstile und bearbeite ein Foto aus dem Fotoshooting. Hier bekommt jeder ein Handout zum mitschreiben.
    • Zwischendurch gibt es Holländische Snacks zur Stärkung von Körper und Geist 😉

    !!! WICHTIG: Die Uhrzeiten sind NICHT verbindlich und können sich kurz vor dem WS je nach Wetter noch einmal ändern. Ihr bekommt aber natürlich frühzeitig Bescheid.

  • An Tag 1 wird es abends eine kleine “Hausaufgabe” geben und ich würde Euch bitten eine kleine Auswahl der Bilder aus unserem Shooting zu treffen. Diese besprechen wir an Tag 2 gemeinsam. Mehr dazu, wenn wir uns am Strand treffen.

    Datum: 07.04.2018 & 08.04.2018 (Samstag/Sonntag)

    Teilnehmer: mind. 6 max. 8

    Preis: 385,00 € inkl. MwSt pro Person 

    Dauer 07.04.2018 16.00-20.30 Uhr Kurzes Kennenlernen und Fotoshooting

    Dauer 08.04.2018 10.00 Uhr – 15.30 Uhr Theorieteil

    BITTE BEACHTEN: Die Uhrzeiten dienen aktuell als grober zeitlicher Rahmen, können sich aber aufgrund des Wetters, etc. noch ein wenig verändern. Also bleibt hier bitte noch flexibel 🙂 Im Workshoppreis enthalten ist die komplette Verpflegung während des 08.04.2018 beim Theorieteil und die Getränke in der Kennenlernenrunde vom 07.04.2018 🙂

 

ANMELDEN KÖNNT IHR EUCH VIA EMAIL:

info@alexandraevang.de – als BETREFF bitte angeben: RENESSE WORKSHOP mit Lea & Filia

Bitte schickt in der Email Eure Rechnungsadresse mit, sowie die Zusatzinformation, ob ihr Veganer / Vegetarier seid oder gegen bestimmte Dinge was das Essen angeht allergisch seid?!

Wir melden uns assap zurück!

  • seid am besten schnell, die Plätze waren bisher immer sehr begehrt.

Dorthe schickt Euch dann alle Infos (u.a. Rechnung) die ihr braucht zu, sobald das Geld auf meinem Konto ist, seid ihr feste gebucht.

Zusätzlich wird es einen kleinen Fragebogen geben, damit ich auf jeden Teilnehmer beim Workshop individuell eingehen kann.

Ich freue mich auf Euch!

Einen Einblick in einen anderen Workshop gibt es HIER und YouTube auch ein Video dazu: LINK.


Filia, Lea & Marko


WICHTIG – BITTE BEACHTEN – AGB:

  • Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt
  • Die Buchung ist verbindlich und die Rechnung sofort nach Erhalt zu überweisen.
  • Stornierung: Bereits geleistete Rechnungsbeiträge werden bei Stornierung erstattet. Aufgrund des bereits im Vorfeld entstandenen Organisationsaufwandes beträgt die Stornierungsgebühr in jedem Fall 5 % des Gesamtpreises. Bei Stornierungen ab drei Wochen * vorher beträgt die Stornierungsgebühr 50 %. Bei Stornierung ab zwei Wochen * vor dem Workshop erfolgt keine Erstattung der Teilnahmegebühren mehr. Stornierungen müssen per Email erfolgen. * sofern kein Ersatzteilnehmer gefunden!
  • Fällt der Workshop wegen Ausfall von mir , eines des Models (sofern kein Ersatz vorhanden) oder wegen Unterbelegung aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet.
  • Haftungsausschluss. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.
  • Haftung von Teilnehmern für Geräte. Sofern Teilnehmern Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Alexandra Evang zur Verfügung gestellt werden haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.
  • Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.
  • Verwertungsrechte. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos der Modelle dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Alexandra Evang gemacht wurde.
  • Mit der Buchung des Workshops stimme ich allen Bedingungen zu.

     

14.03.2018 (Mittwoch) – Workshop für Fortgeschrittene mit Sara & Qhuinni in Düsseldorf | Neuss. 

15977728_1827324730818989_1938793725067691309_n

Und es geht schon wieder los !! Mein erster Workshop MIT Pferd findet in diesem Jahr mit Sara und ihrem wundervollen Spanier Qhuinni statt. Mit beiden habe ich schon oft zusammen gearbeitet und kann es nur empfehlen. Du möchtest mehr über die Zwei wissen? Dann schau mal hier vorbei: LINK.

Stattfinden wird das Ganze in Düsseldorf (Theorieteil) in gemütlicher Wohlfühlatmosphäre, bevor wir zum shooten nach Neuss fahren.



INHALT Dieser Workshop richtet sich an Leute, die ihre DSLR schon kennen und nicht mehr im Automatikmodus fotografieren.

Natürlich gehe ich auch meine Kameraeinstellungen noch einmal in Ruhe mit Euch durch, aber ihr solltet wissen wie man diese einstellt und schon relativ sicher im manuellen Modus unterwegs sein.

Fotografiert wird ausschließlich mit natürlichem Licht. Im Vordergrund steht dabei der Blick für den richtigen Moment und das Sehen eines Bildes. Erwartet hier KEINE spektakuläre Location. Wir werden direkt in Stallnähe fotografieren – und hier den Fokus auch auf das sehen und finden der richtigen Location legen. Oft brauch es gar nicht viel für ein tolles Portrait!

Wir werden im Fotografie Teil den Umgang mit einem Model/Kunden erlernen, den richtigen Bildausschnitt finden und jeder hat die Möglichkeit unter meiner Aufsicht selbst Anweisungen zu geben und zu fotografieren.

Zusammen sprechen wir über das Styling, Posing / Mimik und ich zeige Euch ein paar Tricks für natürliche Portraits von Mensch und Pferd. In diesem Workshop wird es vor allem um Portraits, nicht um Bilder in Bewegung gehen.

Jeder meiner Workshops ist individuell und persönlich gestaltet, denn ich richte mich da sehr nach Euch, meinen Teilnehmern!


Marko, Dorthe & Alex

Mein Name ist Alexandra Evang, ich arbeite bereits seit 2005 als Fotografin und übe diesen Beruf mittlerweile auch hauptberuflich und natürlich mit sehr viel Freude aus. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen. Während des Workshops sind mein Freund Marko, der ebenfalls über viel Fachwissen verfügt und ich die ganze Zeit an Eurer Seite d.h. wir sind zu zweit, dementsprechend ist eine “Rundumsorglos – Betreuung” garantiert.


Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.


 

13112851_1075609999177773_5366593485858234380_o


UNSERE MODELLE Sara und ihr Spanier Qhuinni standen schon für viele Fotografen vor der Kamera und konnten bisher alle restlos begeistern. Dieses Team zählt zu meinen Stammmodellen mit denen ich viel und sehr gerne arbeite.

Sara & Qhuinni sind eben ein eingespieltes Team, ich würde sagen “Topf und Deckel” beschreibt es ganz gut.

Qhuinni kann auch einige Kunststücke und beherrscht unter anderem auch die Lektionen „steigen“ und „ablegen“.

Trotzdem arbeiten wir hier natürlich immer noch mit einem Lebewesen und ich möchte einfach dazu erwähnen, dass es keine 100%tige Garantie gibt, dass die Lektionen die ihr auf den Bildern seht an dem Tag klappen. Bisher hat es das tatsächlich immer, aber ich würde gerne von vorne herein den Druck rausnehmen!

 


 

Beispiel meiner Bildbearbeitung mit Photoshop CC. Vorher / Nachher “Kira & Casey – Bilder oben / Elsa & Bon Felicio – Bilder unten”.


THEORIETEIL Hier zeige ich Euch einige Vorher – / Nachher – Bilder von mir, damit ihr einen Eindruck bekommt was genau ich bearbeite und wo drauf ich genau achte.

Anschließend geht es zu meinen Workflow mit Photoshop. Begonnen wird mit dem RAW – Converter, anschließend geht es darum Farblooks zu kreieren und auch um die Hautbearbeitung.

Ihr solltet dafür die Grundlagen in PS können. Heißt schon mal mit Ebenen und Masken gearbeitet haben. Natürlich gehe ich auch darauf noch einmal kurz ein. Um gut mit zu kommen ist es aber sinnvoll, da schon wenigstens ein bisschen geübt zu sein.


 


WEITERE INFORMATIONEN Nach dem Theorieteil werden wir uns der Fotografie widmen werden. Hierfür fahren wir zu Sara & Qhuinni an einen Stall in Neuss.

Fotografiert wird ausschließlich mit natürlichem Licht. Im Vordergrund steht dabei der Blick für den richtigen Moment und das Sehen eines Bildes. Wir sprechen über Bildkompositionen, über die Grundlagen der Fotografie und lernen den Umgang mit einem Reflektor. Zusätzlich geht es darum die Grundlagen, die ich Euch vorher in der Theorie  erklärt habe in der Praxis umzusetzen.

Die Fahrt zu Fotolocation vom Theorieteil wird ca. 20 – 30 Minuten mit dem Auto beanspruchen.

Vor dem WS wird es eine Gruppe bei FB geben, in der wir uns gerne schon einmal vor ab austauschen können – Fahrgemeinschaften gebildet werden können und nachher gerne Ergebnisse gepostet werden dürfen.

Wichtig ist eine Spiegelreflexkamera, geladene Akkus, Speicherkarten ein lichtstarkes Objektiv, idealerweise ab 85mm aufwärts um gut mit Pferd und Model arbeiten zu können.

Ein Laptop ist nicht nötig, für Zettel und Stifte ist gesorgt.

Bitte bringt auch dem Wetter entsprechende Kleidung mit! Wir arbeiten Outdoor, feste Schuhe und eine warme Jacke sind also von Vorteil.

Mir persönlich ist es wichtig, dass wir eine nette kleine Gruppe sind, damit eine schöne Wohlfühlatmosphäre entsteht und jeder von Euch etwas lernt.


12628604_1007141326024641_8731860261374905707_o

Sara und Qhunni im Februar 2016. – Auch bei Regen sind tolle Bilder möglich.


Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, wenn möglich lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • Begleitpersonen + weitere Tiere sind leider nicht möglich. – Beim Treffen in Düsseldorf erwartet Euch meine Hündin Micky.
  • Im Idealfall reist ihr mit dem eigenen Wagen an, da wir den WS nach dem Shooting auflösen und nicht gemeinsam zurück nach Düsseldorf fahren.

    DAS BEKOMMT IHR 

    • einen tollen und lehrreichen Tag
    • ca. 7 – 8 Stunden Input in einer kleinen Gruppe
    • Zugang zu meiner  internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
    • ein Handout zum mitnehmen mit Platz für Notizen
    • Verpflegung und Getränke
    • zwei Trainer und Micky ,)
    • ein eingespieltes Team vor der Kamera

    Vorläufiger Ablauf, wenn das Wetter wie geplant mitspielt:

    11.00 Uhr Treffen bei mir in Düsseldorf, Kennenlernen und Theorieteil.

    bis ca. 15.30 Uhr dann machen wir uns auf den Weg zum Shooting (Fahrtzeit ca. 30 Minuten)

    um ca. 16.00 Uhr geht es los mit Teil II: Sara & Qhuinni modeln für uns.

    18.30 Uhr ca. ENDE mit fotografieren, Abschussgespräch plant immer mal lieber noch eine halbe Stunde länger ein.


WETTER. Je nach Wetter kann sich der Zeitablauf von meinem Workshop noch kurzfristig ändern. Heißt, wenn Regen gegen Abend angesagt ist, treffen wir uns direkt um ca. 11.00 Uhr an der Shootinglocation und fahren anschließend zu mir nach Düsseldorf. Hier bekommt ihr ca. eine Woche vorher, wenn wir das Wetter gut einschätzen können, noch einmal genau Bescheid.

13244255_1086490141423092_6332607631121311211_o


Datum: 14.03.2018 (Mittwoch)

Teilnehmer: mind. 4 max. 7

Dauer: 11.00 Uhr – 18.30 Uhr

Preis: 285,00€ inkl. MwSt pro Person 

 

Der Workshop ist voraussichtlich ausgebucht!

 

ANMELDEN KÖNNT IHR EUCH VIA EMAIL:

info@alexandraevang.de – als BETREFF bitte angeben: WORKSHOP Sara & Qhuinni 14.03.2018

Wir melden uns assap zurück!

  • seid am besten schnell, die Plätze waren bisher immer sehr begehrt.

Wir schicken Euch dann alle Infos (u.a. Rechnung) die ihr braucht, zu, sobald das Geld auf dem Konto ist seid ihr feste gebucht.

Zusätzlich wird es einen kleinen Fragebogen geben, damit ich auf jeden Teilnehmer beim Workshop individuell eingehen kann.

P.S. Für die, die von weiter weg anreisen kann ich ein Wochenende in Düsseldorf nur ans Herz legen. Hier gibt es so viel zu entdecken.

Ich freue mich auf Euch!

Einen Einblick in einen anderen Workshop gibt es HIER und YouTube auch ein Video dazu: LINK.



WICHTIG – BITTE BEACHTEN – AGB:

  • Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt
  • Die Buchung ist verbindlich und die Rechnung sofort nach Erhalt zu überweisen.
  • Stornierung: Bereits geleistete Rechnungsbeiträge werden bei Stornierung erstattet. Aufgrund des bereits im Vorfeld entstandenen Organisationsaufwandes beträgt die Stornierungsgebühr in jedem Fall 5 % des Gesamtpreises. Bei Stornierungen ab drei Wochen * vorher beträgt die Stornierungsgebühr 50 %. Bei Stornierung ab zwei Wochen * vor dem Workshop erfolgt keine Erstattung der Teilnahmegebühren mehr. Stornierungen müssen per Email erfolgen. * sofern kein Ersatzteilnehmer gefunden!
  • Fällt der Workshop wegen Ausfall von mir , eines des Models (sofern kein Ersatz vorhanden) oder wegen Unterbelegung aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet.
  • Haftungsausschluss. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.
  • Haftung von Teilnehmern für Geräte. Sofern Teilnehmern Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Alexandra Evang zur Verfügung gestellt werden haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.
  • Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.
  • Verwertungsrechte. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos der Modelle dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Alexandra Evang gemacht wurde.
  • Mit der Buchung des Workshops stimme ich allen Bedingungen zu.

03. + 04.03.2018 –  INTENSIVER geht es kaum.. BILDBEARBEITUNGSWORKSHOP in Monheim am Rhein. 

Im März werden wir direkt ein komplettes Wochenende miteinander verbringen. Hier geht es um das große und umfassende Thema der Bildbearbeitung und zwar GANZ intensiv.

TAG 1 : Zum Warm Up beschäftigen wir uns mit den Grundlagen, ich zeige Euch die Werkzeuge mit denen ich arbeite, wir üben Retusche an Zäunen, Halftern etc., bevor es an die Farblooks geht. Wie entstehen meine Bilder, wieviel Photoshop setze ich ein? Wo drauf achte ich? Wie nutze ich den RAW – Converter? Am Ende des Tages kennst du meinen kompletten Workflow und kannst diesen mit Hilfe eines Handouts verinnerlichen.

Auch Bildauswahlen werden ein Thema sein. Wo drauf achte ich? Wie gehen diese an meine Kunden?

Zusätzlich erhaltet ihr einen umfangreichen Einblick in sämtliche meiner VORHER / NACHHER Bilder – eine intensive Bildbesprechung ist inkl.


TAG 2: JETZT seid ihr an der Reihe. Gemeinsam bearbeiten wir DEINE Bilder und setzen das gelernte gleich in der Praxis um. Wichtig ist, dass diese im RAW – Format fotografiert sind. Du hast keine Bilder in diesem Datei – Format? Kein Problem – gerne stelle ich Dir diese zur Verfügung. Marko und ich werden die ganze Zeit an eurer Seite sein und bei Fragen sofort zur Verfügung stehen können. Wichtig ist ein eigener Laptop mit dem Programm Photoshop, damit ihr mitarbeiten könnt. Du möchtest Dir das Programm nicht direkt kaufen? Auch kein Problem… Adobe bietet eine 30 Tage Testversion an, die komplett kostenfrei ist.

Zusätzlich habe ich vor DEINE Bilder in der Gruppe zu besprechen, dafür wird es im Vorfeld noch einmal eine Email geben, in der du Informationen diesbezüglich findest. Wir gehen in der Theorie auf gute Aspekte im Bild ein, überlegen gemeinsam was man hätte besser machen können und werden uns damit auch intensiv mit dem Thema “Bilder sehen” beschäftigen.


 


FÜR WEN EIGNET SICH DER WORKSHOP? Für Anfänger, die sich zum ersten Mal mit dem Programm beschäftigen und sich einfach total aufgeschmissen fühlen, aber auch für Fortgeschrittene, die sich unsicher mit ihrem Bildlook sind oder diesen ganz einfach verfeinern möchten. Vielleicht kommt ihr nicht weiter, seid in einer umkreativen Phase? Wollt über den Tellerrand hinausblicken? Dann seid ihr bei uns genau richtig.

Mein Name ist Alexandra Evang, ich arbeite bereits seit 2005 als Fotografin und übe diesen Beruf mittlerweile auch hauptberuflich und natürlich mit sehr viel Freude aus. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen. Während des Workshops sind mein Freund Marko, der ebenfalls über viel Fachwissen verfügt und ich die ganze Zeit an Eurer Seite d.h. wir sind zu zweit, dementsprechend ist eine “Rundumsorglos – Betreuung” garantiert.

Zusätzlich wird es Verpflegung und natürlich auch immer wieder Pausen geben.



Zum Einstieg wird es Drei Wochen vorher am 10.02.2018 einen Workshop für Anfänger geben, in dem wir auch gemeinsam fotografieren. Perfekt für Leute, die ihr Wissen vor diesem Tag noch ausbauen möchten Die Ausschreibung findest Du HIER. Du möchtest bei beiden Workshops dabei sein? – Perfekt, als Dankeschön gibt es 15% Rabatt auf eine Deiner Buchungen. 


Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.


Marko, Alex & Dorthe


DAS MÜSST IHR MITBRINGEN

  • gemütliche Kleidung ,) Wir sind zumindest die ganze Zeit drinnen.
  • Laptop inkl. Photoshop – ich selber arbeite mit der Creative Cloud von Adobe.
  • eigene Bilder im RAW – Format, wenn vorhanden. Email mit zusätzlichen Informationen folgt.
  • Begleitpersonen + weitere Tiere sind leider nicht möglich. Unsere Cockerspaniel Hündin Micky wird beim Workshop anwesend sein. FALLS Du einen entspannten Hund hast und diesen gar nicht anders unterbringen kannst, kontaktiere uns einfach via Mail, damit wir ggf. eine Lösung finden können.
  • Wir werden uns den ganzen Workshop an einem Ort aufhalten. Ihr habt also die Möglichkeit auch mit den öffentlichen anzureisen, aber auch für Autos sind genug Parkplätze vorhanden.

    DAS BEKOMMT IHR 

    • zwei tolle und lehrreiche Tage
    • mind. 10 Stunden Input in einer kleinen Gruppe
    • Zugang zu meiner  internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
    • ein Handout zum mitnehmen mit Platz für Notizen
    • Verpflegung und Getränke
    • zwei Trainer und Micky ,)

    FINALE INFORMATIONEN

    • Datum: 03. + 04.03.2018 (Samstag + Sonntag)
    • Teilnehmer: mind. 6 max. 8
    • Dauer Tag 1: 15 – ca. 20.00 Uhr, Dauer Tag 2: 10.00 – ca. 15.00 Uhr
    • Preis: 380,00€ inkl. MwSt pro Person

    ANMELDEN KÖNNT IHR EUCH VIA EMAIL

    info@alexandraevang.de – als BETREFF bitte angeben: WORKSHOP im März 03. + 04.03.

    Bitte sendet direkt die Rechnungsadresse und eine Telefonnummer mit.

    Wir melden uns assap zurück!

    • seid am besten schnell, die Plätze waren bisher immer sehr begehrt.

    Alle Infos, u.a. auch die Rechnung, die ihr braucht, schicken wir Euch per Email zu. Sobald das Geld auf dem Konto ist, seid ihr feste gebucht.

    Zusätzlich wird es einen kleinen Fragebogen geben, damit ich auf jeden Teilnehmer beim Workshop individuell eingehen kann.