Beiträge

+++ WANDKALENDER – PFERDELIEBE 2020 +++

Wer mit meinen Fotos durch das nächste Jahr gehen möchte, kann meinen Kalender ab sofort bestellen.


Pferdeliebe erscheint für das Jahr 2020 bereits zum Dritten mal. Für mich ist der Kalender ein ganz besonderes Werk, entstanden ist dieser in Zusammenarbeit mit der EditionBoiselle wo ich vor 10 Jahren (*2009) als Praktikantin tätig war.

Auch für das kommende Jahr gibt es nicht nur 12, sondern direkt 24 farbige und wunderschöne Motive, die Euch durch das neue Jahr begleiten. Bedeutet für Euch jeden Monat die Qual der Wahl zu haben, mit welchem der 2 Monatsmotive Ihr den Monat verbringen möchtet. – Oder Ihr wechselt einfach im jeweiligen Monat die Seite mit dem anderen Bild.

Bei Bestellungen über unseren Shop ist eine persönliche Signatur von “Alexandra Evang” möglich. Dies bitte als Variante bei der Bestellung auswählen!

Eine persönliche Widmung kann bei Abholung vor Ort auf Wunsch ebenfalls dazu geschrieben werden. Per Versand ist dies aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich!

Die Auslieferung erfolgt ab dem 15. Oktober 2019

Zu jeder Bestellung gibt es zusätzlich noch zwei Postkarten aus unserem Sortiment (Auswahl erfolgt per Zufall vom Alexandra Evang Photographie Team)!

Hier kommst Du direkt zum Kalender!


Gabriele Boiselle:

“Pferdeliebe, ist ein besonderer Kalender, der die einzigartige Beziehung von Frauen zu ihren Pferden in den Mittelpunkt rückt. In romantischen Bildern gelingt es der Fotografin Alexandra Evang die Liebe und die enge Verbindung von Mensch und Tier widerzuspiegeln. Die Zartheit einer Frau oder eines Mädchens, in Verbindung mit dem starken und einfühlsamen Wesen eines Pferdes, in einem Moment festzuhalten und zu vereinen, ist ihre Spezialität. Alexandra ist eine junge dynamische Frau, die ihre Fähigkeit, Emotionen in Bildern einzufangen, zu ihrem Beruf gemacht hat. Ihr unverwechselbarer Stil ist von viel Gefühl und dem Spiel mit Licht geprägt und letztendlich auch zu ihrem Markenzeichen geworden.

Lassen Sie sich von den wundervollen Fotos verzaubern.”


Kosten KALENDER: 19,50 € zzgl. 7,00€* versicherter Versand in Deutschland – Versand ins Ausland nach Absprache gerne auch möglich

(*Achtung: In einem Paket können bis zu drei Kalender verschickt werden, so dass nur einmal Versand anfallen würde – Alle Preise inkl. MwSt.)

Eine Abholung in Düsseldorf ist nach Absprache natürlich auch gerne möglich und die Kalender werden zusätzlich auch bei Workshops und Coachings zu kaufen sein.

Format:  46 * 39 cm 

Hier kommst Du direkt zum Kalender!


Zum Inhalt 

 

UND DIESE GANZ BESONDEREN TEAMS FINDET IHR IN UNSEREM KALENDER FÜR 2020:

TITELFOTO

Momente für die Seele – Islandstute Agla und Marie Stiebing

JANUAR „Für immer verbunden: Sabrina & Don (Deutsches Reitpony)“

Hinten: „Filmpferd Brego (Andalusier) im Besitz von Anja Mertens tanzend im Schnee.“

FEBRUAR “In den kleinen Momenten liegt das größte Glück: Kristina und ihr Rheinländer Mythos.”

Hinten: “Unverhofftes Küsschen – Vollblutaraber Hamasa Mansour mit Mara und Nalani“

MÄRZ „Tanz durch den Morgennebel: Dennis und Alessa Neuner mit den Vollblutarabern Jimmy und Khayman“

Hinten: „Marmeladenglasmoment – Lea und Connemarastute Jay im Blütenrausch.“

APRIL „Chaoscrew entspannt am Strand – Yvonne mit ihrem Tinker Danny und Border Collie Joe“

Hinten: „Der Beginn einer wahren Freundschaft: Tessa und ihr Friesenwallach Tarek“

MAI “Dancing in the Flowers – Linda und ihr Connemara Wallach Duke

Hinten: “The irish Joker” im Kirschblütentraum – Irish Cob, Joker, drei Jahre, von Nicole Heyduk“

JUNI „Die Sonne genießen mit dem Herzenspferd – Marie Stiebing mit ihrer Islandstute Agla“

Hinten: „Momente für die Seele – Islandstute Agla und Marie Stiebing“

JULI „Funi aus dem Meer – ein magischer Moment; Taleja mit ihrem Seelenpferd Funi (Isländer)”

Hinten: “Drifandi, mein treuer Begleiter, der immer für mich da ist; Taleja mit dem Isländer ihrer Mama”

AUGUST „One in a million” – Tamara’s, Lasse’s und Laura’s Herzenspferd & Lebensfreund “Melady“

Hinten: Maya Johanna Japp und Filmpferdestar Imara genießen den Frühling.

SEPTEMBER “Magische Momente beim Sonnenuntergang – Katrin Feldmann mit “Prince of Royal Diamond” im Meer”

Hinten: “Katrin Feldmann mit dem beeindruckenden Oldenburger “Prince” am Strand von Renesse”

OKTOBER „Ein Moment der Freiheit. Für Tanja Riedinger und ihre Andalusierstute “Estella“ das schönste Gefühl.“

Hinten: „Vertrauen als Geschenk. Mit ihrer Andalusierstute Estella verbringt Tanja Riedinger schöne Stunden in der Heide.“

NOVEMBER „Black Beauty, Regina Radl und ihr Friesenhengst Imperio aus eigener Zucht in Österreich.“

Hinten: Drei Herzen und eine Seele: Maya Johanna Japp mit ihren Stuten Imara (6, Lusitano) und Fee (3, Holsteiner x Lusitano)

DEZEMBER „Winterträume – Traumpony “Disco” & Eileen im Schneeparadies“

Hinten: „Fratelo, Nordstern und Paul toben durch das Winterwunderland”

 

 

DANKE für die tolle Zusammenarbeit!!!

Edition Boiselle || Gabriele Boiselle Pferdefotografie

Hier kommst Du direkt zum Kalender!

Im September geht es für das #TeamAlexandraEvangPhotographie wieder auf neue Wege – diesmal in Richtung Heide nach Kirchdorf!
Mit unseren Drei Mädels Tini, Nina und Ronja und ihren Pferden Quincy, Waldano und DJ haben wir abwechslungsreiche und wundervolle Teams bei uns und vor unseren Kameras!

 Tini & Quincy
Wir freuen uns also Euch nach Kirchdorf in die Heide einzuladen und gemeinsam mit Tini, Nina, Ronja und ihren Pferden Quincy, Waldano und DJ Herzlich Willkommen zu heißen!

Beispielbild für ein Heideshooting – Nicole & Talisa (für diesen Workshop keine der Modelle)


Zur Einstimmung haben Tini, Nina und Ronja uns jeweils ein paar Worte über sich geschrieben:
“Ich heiße Ann-Christin (werde von allen nur Tini genannt) und bin 21 Jahre alt. Mein Leidenschaft ist natürlich das Reiten, aber daraus hat sich auch das Hobby entwickelt mit meinem Pony Quincy vor der Kamera zu stehen. Somit habe ich schon einige Kamera Erfahrung sammeln können und mir macht es auch einfach viel Spaß vor der Kamera zu stehen.

Nun mal etwas zu meinem absolutem Traumpony Quincy:
Quincy ist 10 Jahre alt und das geborene Model. Ihm machen Fotoshootings glaube ich fast mehr Spaß als mir. Egal wie lange das Shooting dauert, Quincy ist immer tiefen entspannt, er kann wirklich lange stehen bleiben und hampelt nicht rum oder so etwas in die Richtung. Deswegen kann er auch an jeglichen Orten (auch für ihn unbekannte) immer mit nur Halsring fotografiert werden. Außerdem ist er für nahezu jeden Blödsinn zu haben! Quincy beherrscht mehrere Zirkuslektionen, seit neustem sogar das Steigen.

Zu uns als Team:
Quincy und ich sind seit 9 Jahren ein unschlagbares Team und vertrauen uns blind, was wir auch unheimlich gut auf Bilder rüberbringen können! Quincy ist sehr auf mich fixiert, weswegen er auch immer entspannt ist und alles mitmacht. Kuschelbilder sind unser Element! Aber auch für Reitbilder mit nur einem Knotenhalfter oder Halsring sind wir zu haben. Wir sind ein sehr eingespieltes Team und liefern tolles Bildmaterial.”


“Mein Name ist Nina, ich bin 25 Jahre alt und reite seit dem ich denken kann. Mittlerweile stand ich schon oft mit meinen beiden Pferden Waldano und DJ vor der Kamera, unter anderem auch bei Workshops. Es freut mich immer besonders, liebe und nette Menschen durch die Fotografie neu kennenzulernen.

Gorsaneuadd Diamond Jubilee – kurz DJ – ist ein 7 Jahre alter Welsh D Sektion X, der von Geburt an taub ist. Durch seine besondere Färbung ist er ein richtiger Blickfang und er liebt im Rampenlicht zu stehen. Für DJ ist es kein Problem frei fotografiert zu werden und sogar ihn komplett frei herumlaufen zu lassen ist möglich. Auch kann er verschiedene Zirkuslektionen, wie zum Beispiel das Liegen.

Waldano ist mein 13-jähriger Hannover Wallach, der mich schon seit 7 Jahren begleitet. Neben DJ ist Waldano auf den ersten Blick eher unscheinbar, doch auf den zweiten Blick erkennt man seine Schönheit, Eleganz und Anmut. Waldano beherrscht viele Zirkuslektionen, unter anderem das Liegen und das Steigen.

Zwischen meinen Pferden und mir besteht ein großes Vertrauen, weswegen wir durch Dick und Dünn gehen können. Auf dieser Vertrauensbasis baut sich unsere Arbeit auf, was sich auch in unseren Bildern widerspiegelt.

“Meine Name ist Ronja, ich bin 18 Jahre alt und reite seit dem ich 6 Jahre alt bin. Pferde spielten schon immer eine große Rolle in meinem Leben. Nachdem ich Tini einige Male mit auf verschiedene Fotoshootings begleitet habe, stand ich letztes Jahr im Sommer das erste Mal mit Ninas Pferden bei Portfolio-Tagen vor der Kamera. Mir hat das Modeln unheimlich viel Spaß gemacht und freue mich immer wieder darauf, vor der Kamera stehen zu dürfen. Ninas Pferde kenne ich schon etwas länger und vor der Kamera harmoniert es super mit den Beiden.”

Bei uns Dreien war es Freundschaft auf den ersten Blick, als wir uns bei einem Workshop kennen gelernt haben. Seitdem standen wir öfter schon zusammen vor der Kamera und sind ein eingespieltes Team. Auch unsere Pferde haben sich angefreundet und harmonieren gut zusammen.

Wir freuen uns total darauf Euch kennenzulernen! 😊


Ronja & Waldano – fotografiert von Mandy Klencke

DAS BEKOMMT IHR ♥

  • einen tollen und lehrreichen Tag
  • ca. 8  Stunden Input in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer, 2 Trainer)
  • Zugang zu meiner internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Platz für Notizen
  • Verpflegung und Getränke (Mittagessen, Snacks, Wasser und warme Getränke)
  • Marko und mich als Trainer und Micky und Nalani als Assistenz 😉
  • mehrere wundervolle Teams vor der Kamera

Nina & DJ – fotografiert von Mandy Klencke


DIE FAKTEN

Datum: 06.09.2019 (Freitag)

Teilnehmer: mind. 6 max. 8

Dauer: 12.00 Uhr – ca. 20.00 Uhr *

Preis: 485,00€ inkl. MwSt pro Person

* Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr ein paar Tage vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitiv.


Tini & Quincy


 AUSGEBUCHT – SO KANNST DU DICH ANMELDEN 

Sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

Betreff: Workshop Kirchdorf 06.09.2019

Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer. Persönliche Worte sind natürlich auch willkommen.

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du hier. Mit der Buchung eines Workshopplatzes erklärst Du dich mit den AGB einverstanden.

Zusätzlich wird es einen kleinen Fragebogen geben, damit wir auf jeden Teilnehmer beim Workshop individuell eingehen können.


DAS ERWARTET EUCH AN DIESEM TAG:

Inhalte des Kurses

Vorstellungsrunde Mir ist Persönlichkeit, ein tolles Miteinander und ein guter Austausch in der Gruppe wichtig. Zusätzlich erzähle ich Euch gerne etwas zu uns: #TeamAlexandraEvangPhotographie

Intensive Bildbesprechung Anhand einiger Bilder aus meinem Portfolio. Inhalte werden unter anderem sein: Farben, Positionen, Linien + Bildaufbau kurz um die komplette Bildgestaltung. Im Zusammenhang dessen wird es einen Einblick in sämtliche meiner Vorher|Nachher Bilder geben. Wie sehen die Fotos OOC aus, welche Einstellungen habe ich verwendet – wo drauf lege ich bei der anschließenden Bearbeitung mit Photoshop wert?!

Photoshopteil Nach dem Kurs kennt ihr meinen kompletten Workflow mit PS + Camera RAW. Ihr wisst wie ich Zäune und Halsringe retuschiere, meine Bilder optimiere, Pferd und Mensch in den Vordergrund bringe und meine Farblooks kreiere. Ich arbeite nicht mit Presets oder Overlays.

Fotografieteil Bevor wir uns auf in die Natur begeben wisst ihr wie ich meine Kamera einstelle, kennt meine “Lieblingspositionen” beim Fotografieren und die Bedeutung der “Harmonielinie”. Während des Fotoshootings erkläre ich Euch wie meine Bilder vor Ort entstehen, ihr erlebt mich bei der Arbeit und beim Umgang mit dem jeweiligen Team. Ich erkläre Euch warum die richtige Kommunikation so wichtig ist, auf was ich bei der Wahl der jeweiligen Location achte und welche Position beim Fotografieren die richtige ist. Wir fotografieren mit natürlichem Licht gemeinsam in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer).

Abschlussgespräch und Feedbackrunde, nach so einem langen Tag lasse ich Euch natürlich nicht einfach ziehen. Gemeinsam nutzen wir die letzte Zeit um noch einmal ein Resumee zu ziehen und gegebenenfalls letzte noch offene Fragen zu klären.



 

 Tini & Quincy


FÜR WEN EIGNET SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen unvergesslichen Tag haben. Unsere Kurse sind mehr als nur Kurse, sie sind unvergessliche Erlebnisse!

Für den Kurs solltest Du Deine Kamera kennen d.h. die Begriffe Iso, Blende und Zeit dürfen Dir nicht mehr fremd sein, Zusätzlich solltest Du Dich schon mit dem Programm Photoshop und Ebenen und Masken beschäftigt haben, damit du während dem Teil in dem ich euch meinen Workflow näher lege gut mitarbeiten kannst.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung. Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.


KUNDENFEEDBACKS

Hamburg, Mai 2019

Als Lina und ich uns auf den Weg zu dem Workshop machten, stellten wir schon allerlei Überlegungen an, was uns erwartet. Endlich angekommen, wurden wir so lieb von Alex in Empfang genommen, dass man dachte, man würde eine alte Freundin wiedersehen. Alex hat sich schon im Vorwege über uns informiert und uns direkt erkannt als wir kamen. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde gab es den Theorieteil, in dem neues Wissen erlangt und altes Wissen gefestigt wurde. Wir besprachen in Ruhe worauf man beim Fotografieren achten sollte, wie Alex ihre Bilder bearbeitet und konnten allerlei Fragen stellen. Alex versuchte alles so verständlich wie möglich zu erklären und uns bei unserem bisherigen Wissensstand abzuholen. Dabei hat es mir besonders gefallen, dass sie den Workshop individuell auf die Gruppe anpasst, sodass wir keine langen und langweiligen Wiederholungen anhören mussten, sondern kurz und knackig das “alte Wissen” zusammengefasst wurde und anschließend dort angesetzt wurde. Nach dem Theorieteil ging es los zum Fotografie-Teil bei den Apfelblüten. Ich freute mich schon total darauf endlich fotografieren zu dürfen! Nicole hat einen schönen Kranz für Talisa gebastelt und hatte zwei verschiedene Kleider dabei. Trotz der Kälte an dem Tag hat sie die Kleider getragen, während wir dick eingepackt und teilweise mit Handschuhen fotografierten. Man hat direkt gemerkt, dass Nicole schon öfter vor der Kamera stand, da sie sehr Posing-sicher ist – und es sind viele tolle Bilder entstanden. Sogar Bilder in Bewegung wurden uns geboten, womit wir gar nicht gerechnet haben. Die beiden haben es einfach drauf! Alex hat währenddessen das Shooting geleitet, weil wir alle so im Fotografieren vertieft waren, dass kaum jemand etwas bzgl. Posen gesagt hat. Auch ist Alex immer wieder zu uns gekommen und hat uns anhand unserer Bilder erklärt, was wir besser machen können. Das hat sehr geholfen! Zum Abschluss gab es dann noch eine kleine Besprechungsrunde, in der letzte Fragen gestellt werden konnten. Insgesamt war es ein wirklich schöner Tag an dem ich viel gelernt habe. Ich kann den Workshop jedem, der gerne fotografiert, ans Herz legen. Ein riesen Dankeschön an Alex, für ihre super liebe und herzliche Art und das ganze Wissen, das sie einem vermittelt. Und natürlich an Nicole (und Talisa), die uns ebenfalls super lieb aufnahmen und einfach mit ihrer unglaublichen Verbindung zueinander für einen “WOW”-Effekt bei jedem von uns sorgten!” Marietta


Renesse, Sommer 2018

“Mega starke Location, unglaubliche Teams, verdammt viel Input, der Kopf raucht!

Und wie denke ich jetzt, fast 1 Jahr später, darüber?

Der Workshop war nicht nur für den Moment total genial und eine tolle Erfahrung, sondern hat mir den Weg geebnet..

Als ich zu dem Workshop gegangen bin war ich noch gar nicht soo lange dabei. Im Game der Pferdefotografen.. 😛 Heute, nicht mal 1 Jahr später, darf ich mit diesem Traumberuf mein Geld verdienen.

Natürlich soll man nicht erwarten, dass man nach dem Workshop einfach so, über Nacht, auf einmal zig Jobs rein bekommt und die Seiten in den sozialen Medien platzen. Man muss natürlich weiter an sich, und für seinen Traum, arbeiten. Aber der Weg wird dir schon mal erleichtert..

Alex nimmt dich an die Hand, gibt dir ihr UNGLAUBLICHES fachliches Wissen mit, auch in Form von Handouts, du darfst alles mitschreiben und mit Fragen löchern! Jede Frage wird dir beantwortet, alles total veranschaulicht, und anhand von Beispielen, erklärt.

Ich schaue heute noch gern in meine damaligen Notizen. Erst vor wenigen Wochen habe ich zum Beispiel angefangen mit Bridge zu arbeiten, zusammen mit meinen damaligen Notizen aus dem Workshop konnte ich gleich ohne Fragen mit dem Programm anfangen. Ich hatte ja bereits alle Fragen beantwortet zur Hand..

Egal an welchem Punkt du in deiner fotografischen Laufbahn gerade stehst. Ob du das bereits beruflich ausübst, Hobbyfotograf, Fortgeschritten bist oder ziemlich am Anfang stehst.. Alex holt dich genau da ab, wo du stehst!

Und es liegt ganz allein bei dir, was du da raus machst! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass dir danach einfach alle Türen offen stehen. Du musst nur Alex ganze Ernegie für dich mitnehmen und in deine Arbeit umwandeln!

Der Workshop hat nicht nur viel mit meiner Arbeit gemacht, mich meinen eigenen Workflow finden lassen, etc.. sondern spielte meiner Meinung nach auch eine große Rolle dafür, wo ich heute mit meiner Fotografie stehe.

Sind wir mal ehrlich.. bei wie vielen großartigen Pferdefotografen da draußen, findet man den Namen Alexandra Evang im Zusammenhang mit Workshops oder Coachings im Lebenslauf?

Heute weiß ich, dass hat einen Grund..

Alex ist wahnsinnig inspirierend und einfach eine Künstlerin. Ich wusste schon vor dem Workshop dass ich diesen Job ausüben möchte. Allerdings habe ich erst nach dem Workshop bei Alex für den Job GEBRANNT. 

Danke fürs Feuer entfachen liebe Alex! ” Natascha Poller


Renesse, April 2017:

“Liebste Alexandra, 
ich möchte dir einfach nochmal ein riesengroßes Dankeschön für den unvergesslichen Workshop in Renesse ausrichten.  
 
Der Workshop hat mir unglaublich viel weitergeholfen und ich habe so viel neues Wissen mit nach Hause nehmen können.  Neben einem perfekt organisierten Tag und einer super leckeren Verflegung, hatten wir eine so herzliche Gruppe. Es war als wenn wir uns alle schon lange kennen würden und der ganze Tag lief harmonisch und mit so einer positiven Stimmung ab. Am Ende dieses wundervollen Tages der mit einem Zauberlichtshooting am Meer endete ließen wir den Abend noch zusammen in einer Hotelbar ausklingen. Perfekter konnte der Tag wohl nicht enden.  
 
Dieser Tag wird mir für immer in Erinnerung bleiben, nicht nur das ich dich, Alexandra, und dein Team kennenlernen durfte und so viel von dir lernen und mich mit dir unterhalten sowie zusammen mit dir fotografieren konnte war schon ein Riesen Highlight für mich, sondern ich durfte auch einen wundervollen Tag mit sovielen anderen tollen Menschen die meine Leidenschaft teilen verbringen.  
 
Ich danke dir für all deine Herzlichkeit, dein Engagement und überhaupt alles was du an diesem Tag für uns getan hast.  
 
Ein Tag voller Herzmomente der mir ewig in Erinnerung bleiben wird.  Ich hoffe dass wir uns bald mal wieder sehen.  Ich wünsche dir alles Gute   Jessica”


Tini & Quincy


Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt.
  • Begleitpersonen  sind nicht möglich.
  • weitere Tiere sind ebenfalls nicht vorgesehen, falls du vorhast einen gut erzogenen Hund mitzubringen bitte vorher mit uns absprechen. Beim Treffen erwarten Euch unsere Hündinnen “Micky & Nalani”

Im Idealfall reist ihr mit dem eigenen Wagen an, da wir den WS nach dem Shooting auflösen. Für evtl. Fahrgemeinschaften könnt ihr Euch in unserer Workshopgruppe vorab austauschen!

Vorläufiger Ablauf, wenn das Wetter wie geplant mitspielt:

12.00Uhr Treffen im Hotel, ein kurzes Kennenlernen und anschließend folgt der Theorieteil in schöner Atmosphäre
bis ca. 16.00 Uhr dann machen wir uns auf den Weg zum Shooting.
um ca. 16.30 Uhr geht es los mit Teil II: die Mädels und Waldano, DJ und Quincy modeln für uns
20.00 Uhr ca. ENDE mit fotografieren, Abschussgespräch – plant immer mal lieber noch eine halbe Stunde länger ein.

* Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr ein paar Tage vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitv.


ÜBER MICH 

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor mittlerweile 8 Jahren angemeldet und arbeite hauptberuflich als Fotografin und Trainerin. Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko und Dorthe habe ich ein tolles Team an der Seite. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen.

Seit 6 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden und tolle Kurse zurückblicken z.B. auch für die Nikon School und unter anderem auch auf Mallorca, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich.

Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.

3.Foto oben: Michèle Dekker

 AUSGEBUCHT – SO KANNST DU DICH ANMELDEN 

Sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

Betreff: Workshop Kirchdorf 06.09.2019

Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer. Persönliche Worte sind natürlich auch willkommen.

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du hier. Mit der Buchung eines Workshopplatzes erklärst Du dich mit den AGB einverstanden.

Zusätzlich wird es einen kleinen Fragebogen geben, damit wir auf jeden Teilnehmer beim Workshop individuell eingehen können.

 

DIE FAKTEN

Datum: 06.09.2019 (Freitag)

Teilnehmer: mind. 6 max. 8

Dauer: 12.00 Uhr – ca. 20.00 Uhr *

Preis: 485,00€ inkl. MwSt pro Person

* Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr ein paar Tage vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitiv.


Waldano – fotografiert von Mandy Klencke


ZUSATZINFORMATIONEN | ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt, eine Buchung ist verbindlich und der Betrag ist vor dem Workshop zu überweisen (erscheint ein Teilnehmer nicht zum Workshop so kann die Gebühr nicht erstattet werden).

Fällt der Workshop wegen Ausfall von mir, des Modells, oder wegen Unterbelegung aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet.

Haftungsausschluss. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.

Haftung von Teilnehmern für Geräte. Sofern Teilnehmern Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Alexandra Evang zur Verfügung gestellt werden haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.

Verwertungsrechte. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos der Modelle dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Alexandra Evang gemacht wurde

WETTER. Je nach Wetter kann sich der Zeitablauf von meinem Workshop noch kurzfristig ändern. Hier bekommt ihr ca. eine Woche vorher, wenn wir das Wetter gut einschätzen könne noch einmal genau Bescheid.


Waldano – fotografiert von Mandy Klencke

Ihr Lieben,
auf geht es mit einem neuen Jahr voller Abenteuer. Vielleicht erleben wir davon ja eins gemeinsam?
Anbei kommen unsere ersten festen Termine und vorläufige Planungen. Nicht alle sind zu diesem Zeitpunkt zu 100% save, weil sie einfach noch im Ausbau sind. Vielleicht möchtest du das Datum, aber trotzdem schon einmal im Kalender markieren und vormerken. Dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt.

So funktioniert die Anmeldung für unsere Kurse und Fotoshootings

Für unsere Workshops gibt es keine Warteliste im Vorfeld, d. h., wenn du Interesse an einem unser kommenden Kurse hast abonniere am einfachsten unseren Blog auf der rechten Seite. Dieser ist natürlich komplett kostenfrei. Sobald ein neuer Kurs online und zur Anmeldung freigegeben ist, bekommst Du automatisch eine E-Mail von uns. Hier auf dieser Plattform werden die Kurse zu erst freigegeben und dort findest Du dann alle Informationen zum Inhalt, Preis, dem Datum und natürlich auch zur Anmeldung. Die Plätze werden nach dem Eingang der E-Mail abgearbeitet. First come, first serve.


Für persönliche Fotoshootings und Coachings kannst Du uns gerne jederzeit direkt über unser Kontaktformular schreiben: https://www.alexandraevang.de/kontakt/ dann lassen wir Dir unverbindlich Preise und Informationen zu den verschiedenen Paketen und Möglichkeiten zukommen. Schreib am besten auch direkt dazu wer Du bist und woher Du kommst.
Falls Du es nicht wusstest: Unser Büro ist in Düsseldorf. Shootings und Personalcoachings hier und im Umkreis sind (fast) immer machbar. Schreib uns gerne frühzeitig für Deinen Wunschtermin.

JANUAR

WEITERBILDUNG / VIDEOTRAINING: Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck neben der Jahresplanung an unserem ersten eigenen Videotraining, welches bald erscheinen wird. Ich nehme euch mit zu einem Fotoshooting und erkläre Dir wo drauf ich achte, wenn ich mit meinen Teams arbeite. Es wird einen Posingteil geben, ich erzähle Dir, welche Einstellungen ich nutze uvm.. Anschließend besprechen wir die entstandenen Ergebnisse und du wirst einen ganzen Teil meines Workflow mit den Adobe Programmen kennen lernen und wirst diese anschließenden selber ganz bequem von zu Hause umsetzen können. Nutze die kalte Jahreszeit für Weiterbildung!Auch in den kalten Monaten können tolle Bilder entstehen. Die Stimmung ist vor allem im Winter sehr besonders.


FEBRUAR

WEITERBILDUNG / KUSCHELIGE WINTERZEIT: Lust Dich weiterzubilden und fit für die Saison 2019 zu machen? Wir bieten neben Fotografie – und Bildbearbeitungscoachings auch Marketingkurse an. Zusammen finden wir Deinen Preis, Deine Zielgruppe und setzen Träume in feste Handlungspunkte um. Ich arbeite seit mittlerweile bald 10 Jahren als Fotografin, habe ein Team von zwei weiteren grandiosen Menschen an der Seite und ganz wundervolle Kunden. Werde einer davon und schreib uns für weitere Informationen an welcher Stelle es vielleicht gerade hakt und wo Du unsere Hilfe gebrauchen könntest. .. Wir sind gerne für Dich da.
Auch Fotoshootings und Personalcoachings mit anderen Themengebieten sind möglich. Kontaktiere uns gerne via E-Mail oder ruf direkt durch: KLICK

FOTOTOUR / LUDWIGSHAFEN (am Rhein): Unsere erste Tour geht nach Baden Württemberg / Rheinland-Pfalz und zwar vom 25.02 – 28.02. In diesem Zeitraum sind Termine in Speyer, Heidelberg, Mannheim, Ludwigshafen etc. möglich…. wir freuen uns auf Euch! Kontakt: KLICK

Das kann DEIN Jahr werden. Wir helfen Dir gerne über Dich hinaus zuwachsen.


März

JOINMYESCAPE EVENT: “Schritt für Schritt Herausforderungen meistern – sich etwas trauen! Diese Interviews sollen Dir Mut machen, Dich begeistern und beflügeln. Damit auch Du Dich nicht mehr aufhalten lässt – sondern das umsetzt, was Dir schon so lange im Kopf herum spukt.” Marko & Ich werden am 02.03.2019 in Ludwigshafen sein und dir von unseren Abenteuern berichten. Neben uns wird die großartige Gabriele Boiselle, Pferdefotografin Stefanie Hafner, Auswanderin Lia und Pferdefrau Nina Schmitz auf der Bühne stehen. Sei dabei! Tickets gibt es für nur 39,00€ hier: KLICK Die Tickets werden nach und nach freigeschaltet und der Verkauf findet jeden Sonntag ab 20:00 Uhr statt.

WORKSHOP: Am 09.03. ist ein Workshop für Fotografen, die ihre Kamera gerade erst kennenlernen geplant. Vor der Kamera: Ein tolles Pferde / Mensch Team! Bildbearbeitung inklusive. Mehr Infos gibt es HIER: https://www.mynikon.de/school/workshops/Einstieg-in-die-Pferdefotografie – endlich kann ich an dieser Stelle die Bombe auch platzen lassen: Das wird der erste Kurs sein den wir in Kooperation mit Nikon Deutschland geben werden. Also noch einmal absolut besonders.

Die Anmeldung für diesen Kurs läuft über Nikon selber. Einfach auf den Link klicken den wir euch eingebaut haben.


EQUITANA EVENT: Am 10.03. (Sonntag) werde ich vorraustlich auf der Equitana in Essen anzutreffen sein.


“Das Band zwischen manchen Menschen und ihren Pferden? Ein ganz besonderes. Lasst mich Euer unsichtbares Band in Bildern die, die Ewigkeit überdauern werden, sichtbar machen.” Alexandra Evang


REISEN / KAPSTADT: Vom 12.03 – 20.03 geht es für mich endlich nochmal ins Flugzeug und für ein paar Tage nach Südafrika zur Weiterbildung.


APRIL

FOTOTOUR / ÖSTERREICH / BAYERN: So langsam wird sich der Frühling bemerkbar machen und unsere erste große Fototour wird von Düsseldorf über Bayern nach Österreich gehen. Sicher dir JETZT deinen Wunschtermin im Zeitraum vom 08.04 – 21.04.19 Gegebenenfalls wird es einen Workshop in Bayern geben, einer in Baden (Österreich) ist über Ostern auf jeden Fall geplant. Vor der Kamera werdet ihr hier wunderschöne Friesen haben. Termine und Infos zur Anmeldung kommen bald hier auf unserem Blog online.

In Österreich zu Hause: Friesenhengst IMPERIO und REGINA


Mai

WORKSHOP: Der Apfelblüten Workshop bei Hamburg mit Talisa & Nicole ist aktuell für das erste Maiwochenende angesetzt. Infos folgen.


FOTOTOUR / KUTENHOLZ: Persönliche Termine für Buxtehude, Kutenholz und Umgebung können gerne via E-Mail angefragt werden. Ich bin voraussichtlich vom 02.-07.05 vor Ort.


FOTOTOUR / RENESSE: Vom 11.05 – 28.05. ist die erste Tour nach Renesse geplant. In diesem Zeitraum sind wir buchbar für Fotoshootings und Personalcoachings, diese im Bereich Marketing, Fotografie und Bildbearbeitung! Wunschinhalte können wir gerne persönlich bzw. via E-Mail besprechen. Alles ist möglich. Naja fast alles. Preise und Infos senden wir euch super gerne via Mail zu. Scheut nicht und schreibt uns ganz unverbindlich über das Kontaktformular unserer Homepage: www.alexandraevang.de an! Am besten ganz bald, damit dein Traum von unvergesslichen Momenten am Strand in die Wirklichkeit umgesetzt werden kann. Wir freuen uns Mega (!!) auf intensive Momente am Strand mit euch. Ich kann euch gar nicht sagen wie besonders dieser Ort ist.
Komm mit uns ans Meer. Komm mit uns nach Zeeland.

WORKSHOP / RENESSE: Am 24.05.2019 findet ein mega Workshop am Meer statt und zwar mit keinem geringeren als NikonDeutschland als Kooperationspartner! Wir werden den kompletten Tag gemeinsam verbringen, zwei Fotoshootings erleben und einen intensiven Theorieteil (mit leckerem Essen!!) zusammen genießen. Absolute Herzensempfehlung! Anmelden könnt ihr euch direkt über Nikon selber: https://www.mynikon.de/school/workshops/Pferdefotografie-intensiv




JUNI

FOTOTOUR / ITALIEN: Um den 15.06.19 machen wir uns von Düsseldorf auf den Weg nach Florenz! Mit dem Auto! Und da social Media verbindet könnte ich mir gut vorstellen, dass es sogar Follower gibt, die dort zu Hause sind? Für Anfragen in diesem Zeitraum und zu dieser ganz besonderen Tour nimm gerne Kontakt mit uns auf: KLICK


JULI

WORKSHOP / BEI FFM: Für das erste Juli Wochenende sind wir aktuell in der Planung für einen weiteren Kurs auf dem Berghof Rod, da der letzte in 2018 so wahnsinnig gut bei euch ankam. Vor der Kamera werdet ihr neben Anne voraussichtlich auch wieder wunderschöne Fohlen haben. Mehr Informationen gibt es assap.


Ein ganz besonderer Moment: Stute, Fohlen und Züchterin


AUGUST

FOTOUR / KIRGISTAN: Ende August erwartet uns ein mega Abenteuer deluxe! Und mit uns meine ich Dich und mich… aktuell ist eine Foto / Reiterreise nach Kirgistan in Planung. Ist das nicht der Wahnsinn? Infos kommen so bald wie möglich. Falls du dabei sein möchtest halte Dir unbedingt die letzten Zwei Wochen im August frei. Ich werde euch bestimmt bald mehr erzählen können. Falls Du Dich für Informationen vormerken lassen möchtest schreib uns gerne unverbindlich eine E-Mail an info@alexandraevang.de Betreff KIRGISTAN 2019 Wichtig: Für diese Reise solltest du körperlich in guter Verfassung sein wir werden einige Tage mit Pferden unterwegs sein.

Kirgistan ist ein absolutes Pferdeland und die Landschaft atemberaubend.


SEPTEMBER

WORKSHOP INTENSIVWOCHE / ZEELAND: Ich kann dir gar nicht sagen wie sehr diese Zeit schon jetzt mein Herz berührt. Schon so lange ist es mein Traum eine ganze Woche mit Euch in Holland zu verbringen. Wir werden sogar zusammen wohnen!! Es wird einige Fotoshootings geben, Zeit für ganz viel Bildbearbeitung etc. pp. alles noch in Planung. Angedacht ist die Woche aktuell für Ende September. Wie klingt das für Euch?! Falls Du Dich für Informationen vormerken lassen möchtest schreib uns gerne unverbindlich eine E-Mail an info@alexandraevang.de Betreff INTENSIVWOCHE HOLLAND 2019 (das Ganze wird voraussichtlich in Noordwijk stattfinden.)

Töltend am Strand zu reiten bedeutet Glücksgefühle pur zu erleben.


Eine Tour in den Hohen Norden (Kiel, Flensburg die Ecke) inkl. Workshop ist ebenfalls angedacht und wenn genug Anfragen zusammen kommen reisen wir vermutlich auch gerne wieder in die wunderschöne Schweiz für Euch. Kontaktiert uns gerne jederzeit via E-Mail für Preisinformationen und mehr.
Dieser Beitrag wird immer wieder aktualisiert werden.
Bei spontanen Fragen hier zu schreib uns gerne eine E-Mail oder direkt einen Kommentar unter diesem Post. Wir sind gespannt wie Dir der erste Teil der Jahresplanung gefällt und hoffen, dass auch für Dich das richtige Seminar dabei ist! Auf ins Abenteuer 2019, alles Liebe, Dorthe, Marko & Alex #AlexandraEvangPhotographie

 

+++ WANDKALENDER – PFERDELIEBE 2019 +++ LIMITIERTE AUFLAGE von 200 STÜCK ÜBER ALEXANDRA EVANG!!!

Wer mit meinen Fotos durch das nächste Jahr gehen möchte, kann meinen Kalender ab sofort bestellen. (Lieferbar ab dem 06.Oktober 2018)


Ein ganz besonderes Werk. Mein eigener Kalender, der in Zusammenarbeit mit der Edition Boiselle entstanden ist und nun zum zweiten Mal erscheint.

Für 2019 gibt es nicht nur 12, sondern direkt 24 farbige und wunderschöne Motive, die Euch durch das neue Jahr begleiten. Bedeutet für Euch jeden Monat die Qual der Wahl, mit welchem der 2 Monatsmotive Ihr den Monat verbringen möchtet (oder Ihr wechselt einfach im jeweiligen Monat die Seite mit dem anderen Bild).

Bei Bestellungen über unseren Shop ist eine Signatur von “Alexandra Evang” möglich. Eine persönliche Widmung kann auf Wunsch ebenfalls dazu geschrieben werden. Bitte unbedingt bei der Bestellung eine kurze Info dazu schreiben, wenn dies gewünscht ist z.B.: “Bitte mit persönlicher Widmung von Alexandra Evang, der Kalender ist für xxxx”

Zu jeder Bestellung gibt es zusätzlich noch zwei Postkarten aus unserem Sortiment (Auswahl erfolgt per Zufall vom Alexandra Evang Photographie Team), auf Wunsch ebenfalls mit Widmung – hier bitte ebenfalls eine kleine Info für uns.

 

 

 Die Auslieferung/Versand ist erst ab dem 6.10.2018 möglich. Wir nehmen aber schon einmal Vorbestellungen an.


Gabriele Boiselle:

“Pferdeliebe, ist ein besonderer Kalender, der die einzigartige Beziehung von Frauen zu ihren Pferden in den Mittelpunkt rückt. In romantischen Bildern gelingt es der Fotografin Alexandra Evang die Liebe und die enge Verbindung von Mensch und Tier widerzuspiegeln. Die Zartheit einer Frau oder eines Mädchens, in Verbindung mit dem starken und einfühlsamen Wesen eines Pferdes, in einem Moment festzuhalten und zu vereinen, ist ihre Spezialität. Alexandra ist eine junge dynamische Frau, die ihre Fähigkeit, Emotionen in Bildern einzufangen, zu ihrem Beruf gemacht hat. Ihr unverwechselbarer Stil ist von viel Gefühl und dem Spiel mit Licht geprägt und letztendlich auch zu ihrem Markenzeichen geworden.

Lassen Sie sich von den wundervollen Fotos verzaubern.”


Kosten KALENDER: 20,00 € zzgl. 6,50€* versicherter Versand in Deutschland – Versand ins Ausland nach Absprache gerne auch möglich

(*in einem Paket können bis zu Drei Kalender verschickt werden; Alle Preise inkl. MwSt.)

Abholung in Düsseldorf ist nach Absprache natürlich auch möglich und die Kalender werden zusätzlich auch bei den Workshops und Coachings zu kaufen sein.

Format:  46 * 39 cm 


Angebot 1 KALENDER + 1 Kamerabandüberzug Blumig: 35,00 € zzgl. 6,50€* versicherter Versand in Deutschland – Versand ins Ausland nach Absprache gerne auch möglich

(*in einem Paket können bis zu zwei Kalender zzgl. des Kamerabandüberzuges verschickt werden; Alle Preise inkl. MwSt.)

Abholung in Düsseldorf ist nach Absprache natürlich auch möglich und die Kalender werden zusätzlich auch bei den Workshops und Coachings zu kaufen sein.

Format:  46 * 39 cm 


Bestellen könnt ihr direkt in unserem Onlineshop unter:

Kalender:

https://www.alexandraevang.de/produkt/kalender-2019-pferdeliebe/

Angebot Kalender & Kamerabandüberzug Blumig:

https://www.alexandraevang.de/produkt/angebotsset-kale…dueberzug-blumig/


Zum Inhalt 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DANKE AN GANZ BESONDERE PFERDE – UND MENSCHTEAMS:

JANUAR – Vorne und Hinten
Wärmende Momente an kalten Tagen – Aileen mit Shetlandponydame ,,Smilla“, Düsseldorf

FEBRUAR

Vorne: Anja Mertens, Beauty (Welsh B) + Hengstfohlen „Constars Goldfever“ (Deutsches Reitpony), Köln
Hinten: Constars Goldfever (DRP, Hengst) aus der Beauty von Goldfever, Köln

MÄRZ, Vorne und Hinten
Zwei Seelen im Herzen eins. Samira mit ihrer Hannoveraner Stute Fiamira, Speyer

APRIL,Vorne und Hinten
Prinzessin Lillifee alias LINDA und ihr treuer Begleiter DUKE (Connemarapony-Araber-Mix, Wallach), Köln

MAI
Vorne: Caroline & Lazaro (gekörter Holsteiner Hengst) , Düsseldorf

Hinten: Dennis Neuner & Jimmy (Vollblutaraber, Wallach), München

JUNI

Vorne: Emilia & Orador (PRE Wallach), Renesse (Titelbild)

Hinten: Lila Wolken – Anne-Lena Jost & Missy (Araber – Pony Mix, Stute), Mallorca

JULI

Vorne: Stephanie Hillner & Woody Woodpacker (Paint Horse, Wallach), Renesse

Hinten: Alessa Neuner & Khayman (Arabisches Vollblut, Wallach), München

AUGUST

Vorne: Nicole Eggers & Talisa (Friesenstute), Hamburg

Hinten: Kaja Zimmer, Hendrik & Finja (Friesen Wallach + Stute), Düsseldorf

SEPTEMBER

Vorne: Anja Frei und Amica (Trakehner), Schweiz

Hinten: Maija & Apolonia (Traber Apaloosa Mix) , Mallorca

OKTOPBER

Vorne: Maija & v.l.n.r.; Spirit (Quarter Traber Mix) & Fanta (Traber Spanier Mix) & Bailey (Araber Traber Mix) Mallorca

Hinten: Anja Mertens & Con Solido (Welsh B, Wallach), Renesse

NOVEMBER

Vorne: Mit wehenden Haaren dem Herbst entgegen – Kristina Radl und ihr Friesenwallach Tristan genießen die letzten warmen Tage! Österreich

Hinten: Unvergessen Lisa & Mayflower (Welsh Cob Stute), Düsseldorf

DEZEMBER

Vorne: Ann – Kathrin & Espito (Esprit x Aderlass) Hannoveraner, Buxtehude

Hinten: Esra, Mini Shetland Pony Stute, Hamburg

DANKE !!!

Edition Boiselle || Gabriele Boiselle Pferdefotografie


 

 

13119821_1170646902967161_442976330163196484_o

v.l.n.r.  Weska, Eva,  Anna, Sabrina, Michael & Corinna


Einleitung von Alexandra Evang 

Hach Nicole und Talisa… was soll ich sagen. Ich hab die beiden einfach lieb. Über die Zeit hat sich zu Nicole eine richtig schöne Freundschaft entwickelt und ich genieße die Zeit und auch die Workshops mit den beiden sehr.

Dieser hier war ganz besonderes und unser erster gemeinsam am Elbstrand – tolle Teilnehmer, tolles Wetter und Micky, Nelly und Amy (Nicoles Hündin) waren auch dabei. Schöner geht es also kaum.

Wer Nicole und Talisa mal auf ihrer Facebook Seite besuchen will kann das HIER tun.

Im weiteren Verlauf könnt ihr die Feedbacks der Teilnehmerinnen lesen und natürlich ihre ersten Ergebnisse des Workshops sehen.

Vorab noch schnell ein paar Making-Off Bilder für Euch:

681A4238WDV_7419f

13123154_1170646639633854_5660124548359671165_o 13161892_1170646459633872_7685104644496015252_o 13119939_1170646219633896_2016007271740480404_o13064610_1170646112967240_1379170481149533960_o13173318_1170646096300575_426025368406286834_o13147658_1170646189633899_1711536571713261376_o
13124532_1165804266784758_868486141689872661_n 13076879_1165804216784763_6623318960129931178_n

 


BLOG_NEU_2014

Corinna Backhaus

Am Tag als ich mich auf den Weg nach Düsseldorf machte um bei Alex ein Einzelcoaching zu bekommen kam
endlich auch der lang ersehnte Blogeintrag über den Fotoworkshop in Kutenholz am 30.04.2015.
Ich habe mich sofort angemeldet und das war auch gut so, denn schon am Abend war der Kurs ausgebucht.
Nach meinem tollen Einzelcoaching mit Alex habe ich mich dann auch gleich noch viel mehr auf den Workshop gefreut, da ich nun auch aus eigener Erfahrung wusste wie schön so ein Fototag mit Alex ist.
Nun war ich sehr gespannt wie denn der Workshop abläuft und wie es denn so ist wenn man die gute Alex nicht nonstop ganz exklusiv an seiner Seite hat. Ich wurde nicht enttäuscht. Alex schafft es auch in der Gruppe, dass sich jeder gut umsorgt fühlt.

Der Tag begann schon mit einer herzlichen Begrüßung der Kursteilnehmer und einem tollen Empfang durch Alex und unser Modell Nicole, samt aller Hunde (Nelly, Micky und Amy) und schon war man angekommen.
Während des Theorieteils wurden wir perfekt umsorgt (lecker Cupcakes, Süssigkeiten und was das Fotografenherz sonst noch so begehrt) und mit den super Erklärungen von Alex zu ihren Bildern und der Bildbearbeitung hätte ich dort noch stundenlang sitzen können. Aber dann kam auch schon der praktische Teil.
Leider hatten uns die Apfelbäume die Zusammenarbeit versagt, aber dafür war die Sonne auf unserer Seite und kam genau pünktlich nach einem total verregneten Tag hinter den Wolken hervorgekrochen als wir an unserer Shootinglocation ankamen. Am Elbstrand in der Nähe von Stade. Und nun sahen wir auch unser vierbeiniges Modell zum ersten Mal. Talisa. Eine wunderschöne Friesenstute, die uns zusammen mit Nicole viele wunderschöne Fotos ermöglicht hat.

Das muss man der Alex lassen, sie hat ein unheimlich gutes Händchen für die Modellauswahl. Nicht nur dass alle wunderschön aussahen, nein, man konnte vor allem das starke Band der Verbundenheit zwischen Pferd und Mensch spüren. Die passende Magie also zum „Zauberlicht“ welches wir zum Abend noch so schön hatten.
Wieder ein Tag mit der wundervollen Alex und mit so vielen tollen Menschen und Tieren und ganz besonderen Momenten. Für mich nicht nur ein Fotokurs, sondern ein Eintauchen in eine wundervolle Welt aus schönen Bildern und Herzlichkeit. Ein Exkurs aus dem Alltag in einen Traum.

Ich werde sicher noch öfter mit Alex fotografieren. Zum einen, weil ich immer noch ganz viel dazu lerne und zum Anderen weil es einfach so viel Spaß bringt.
Danke Alex und Danke auch an Nicole und an alle Kursteilnehmer.

– Corinna

img_0230 img_0231 img_0237 img_0239


Eva Zillmann

Einmal bei einem von Alex‘ Workshops dabei zu sein, steht schon seit langem ganz oben auf meiner Wunschliste. Und dann am 30.04.2016 war es endlich soweit. 4 Jahre nachdem ich zufällig über Alex‘ Bilder gestolpert war und mich prompt in ihren Fotografiestil  verliebt hatte. Keine andere Fotografin hat mir über so lange Zeit als Vorbild gedient und mich in meiner fotografischen Entwicklung so geprägt und begleitet wie sie. Da ich auch ein großer Fan von Nicoles und Talisas Bildern bin, die in den vergangenen Jahren bei Alex‘ Workshops entstanden sind, freute ich mich wie ein Honigkuchenpferd als die Zusage für einen begehrten Workshop-Platz in Kutenholz in meinem E-Mail-Postfach eintrudelte.

Begonnen hat dieser unvergessliche Tag in dem kleinen  Ort Kutenholz, nicht weit von Hamburg. Mit viel Gebell wurden wir herzlich von drei Fellnasen und ihren zwei Frauchen begrüßt. Nach einer gemütlichen Vorstellungsrunde bei Kaffee und Nicoles leckeren Cupcakes, begannen wir mit dem Theorieteil. Alex erklärte uns anhand von Beispielbildern, wie man Shootings vorbereitet und welche Hilfsmittelchen da so zum Einsatz kommen können. Überraschungen und der ein oder andere Lacher sind garantiert 😉  Anschließend zeigte sie uns auf leicht verständliche Weise, wie sie ihre Bilder bearbeitet (von Hautretusche mittels Frequenztrennung über Dodge & Burn bis hin zum Kreieren von Farblooks wurde alles vorgeführt, was man so braucht um Bilder im Alex-Stil zu erschaffen). Die Zeit verging unheimlich schnell und schon war es an der Zeit für den praktischen Teil. Seit Tagen sagten uns die Nachrichten Regenwetter für diesen Tag voraus. Doch das Wetter meinte es doch noch gut mit uns und als wir zum Fotografieren Richtung Elbstrand aufbrachen, war es wieder trocken. Die Location hätte besser kaum sein können… der Strand, das Wasser dazu die wunderschöne dahingaloppierende Talisa, deren fliegende schwarze Mähne so gut mit den im Wind wehenden Haaren ihrer Reiterin harmonierte…. Wir Teilnehmer warfen uns vor Begeisterung auf den Boden, lagen dort mit unseren Kameras wie Robben im Sand und fingen einen schönen Moment nach dem anderen ein. Die liebe Alex drehte währenddessen ihre Runden, beantwortete geduldig unsere Fragen und gab uns Tipps zu den Kameraeinstellungen. Dabei merkten wir gar nicht wie schnell die Zeit verging und schon neigte sich der Tag dem Ende. Doch bevor es soweit war, zeigte sich noch ganz überraschend die Sonne mit ihrem schönsten Zauberlicht. Der zunächst regnerische Tag endete also doch noch mit einem Happy End und jeder der Teilnehmer verabschiedete sich schließlich mit einem glücklichen Grinsen und vollen Speicherkarten mit vielen tollen Bildern und unvergesslichen Erinnerungen.

Alles in allem war es ein großartiger Workshop in einer sehr netten Runde, bei dem man viel mitnehmen konnte und unheimlich viel Spaß hatte!

Ich danke dir für den wunderschönen und lehrreichen Tag, liebe Alex!!! Es hat mich sehr gefreut dich endlich einmal persönlich kennen zu lernen und ich hoffe sehr, dass wir uns bald einmal wieder bei einem deiner Workshops sehen!

– Eva

13418377_862888160482573_4239034827336879360_o 13391565_862888113815911_6713594885150746902_o 13403866_862888053815917_3811365058341694768_o 13411972_862887907149265_4372348154910588545_o

Oft sind es die Zufälle im Leben, die einem zum richtigen Zeitpunkt Inspiration und Motivation bescheren. So auch meine Teilnahme an dem Fortgeschrittenen Workshop in Kutenholz mit Nicole und ihrer Friesenstute „Talisa“.

Eigentlich wollte ich gerade meinen Rechner ausschalten, als ich die Ankündigung dieses Workshops las. Ich hatte innerhalb von Minuten gebucht und ich kann nur sagen, ich habe es nicht bereut.

Allerdings wurden meine Erwartungen auf der Hinfahrt doch ziemlich gedämpft, da es ganz ordentlich regnete. Hatte ich mich doch schon so sehr auf Fotos im berühmten „Zauberlicht“ gefreut. Naja, dann wird halt das Beste daraus gemacht.

Die herzliche Begrüßung durch Alex und Nicole ließ mich das weniger gute Wetter aber schnell vergessen. In gemütlicher und entspannter Runde erzählte Alex ganz ungezwungen und locker ihren Werdegang. Nun könnte man ja vielleicht vermuten, dass jemand, der so bekannt ist und so viel Erfahrung im Bereich Fotografie hat, eher distanziert ist und ganz professionell sein Programm abspult.

Aber weit gefehlt. Professionell ist sie natürlich, doch ihre Ungezwungenheit und Natürlichkeit haben mich gleich begeistert.

Jede, wirklich jede Frage wurde von Alex beantwortet, immer begleitet von einer angenehmen Prise Humor.

Männer haben ja immer mal wieder ein Problem Multitaskingfähig zu sein und so habe ich es leider nicht geschafft, Alex zu lauschen und gleichzeitig die von Nicole selbst hergestellten Köstlichkeiten zu probieren. Aber allein der Anblick der kleinen Törtchen war schon toll.

Ich war sehr gespannt auf Alex`s Photoshop-Workflow. Den erklärte und veranschaulichte sie uns dann natürlich auch noch vor dem eigentlichen Shooting. Hierbei hatte ich dann auch schon die ersten Aha-Erlebnisse. Es führen ja (besonders in Photoshop) bekanntlich viele Wege zum Ziel, aber warum es unnötig kompliziert machen, wenn es auch relativ einfach geht. Danke Alex für deine Tipps-für mich waren sie sehr hilfreich.

Da die Apfelblüte leider (wenn ich ganz ehrlich bin, war ich irgendwie so gar ein bisschen froh-hatte ich doch auf Strandbilder gehofft) noch nicht so richtig in Gang gekommen war, wurde das Shooting an den Elbstrand verlegt.

Schon auf dem Weg dahin war es trocken und dann wie bestellt: ZAUBERLICHT!

Die Sonne zeigte sich tatsächlich noch und bescherte uns einen tollen Sonnenuntergang.

Natürlich wurde nun das Licht genutzt um Nicole und die fantastische Friesenstute „Talisa“ ins rechte Licht zu setzen.

Obwohl ich mich dann total aufs Fotografieren konzentrierte, hörte ich immer wieder Alex fragen: Geht’s euch gut? Kommt ihr alle klar?

Wenn das keine professionelle Workshopbegleitung ist, dann weiß ich auch nicht. Es war für mich sehr entspannend einerseits ungestört fotografieren zu können und andererseits zu wissen, ich kann Alex jederzeit um Unterstützung bitten. Sie hatte ihre Schäfchen stets im Blick.

Die eigentlichen Stars am Strand waren natürlich Nicole und „Talisa“. Wer nun von beiden hübscher ist, konnte ich für mich abschließend immer noch nicht klären ;-).

Unermüdlich standen die beiden in immer neuen Posen im schönsten Licht. Dabei hat mich beeindruckt, wie ruhig, klar und motivierend Alex ihre „Anweisungen“ an Nicole gab. Immer der Situation angepasst und nie überfordernd. Auch hier konnte ich wichtiges für mich mitnehmen.

„Talisa“ hat alles gegeben, aber irgendwann geht die Sonne nun mal unter und sie hatte sich dann ihr Abendbrot auch mehr als verdient.

Was kann es schöneres geben, als einen tollen und gelungenen Workshop mit lieben Workshopteilnehmerinnen bei Sonnenuntergang am Elbstrand zu beenden.

Es war auf jeden Fall die richtige Entscheidung diesen Workshop bei Alex zu besuchen.

Ein großes Dankeschön an dich, Alex.

– Michael
 681A3492-Bearbeitet 681A3772-Bearbeitet 681A3917-Bearbeitet 681A4222-Bearbeitet

“Herzlicher lehrreicher Workshop mit vielen Zaubermomenten”
Kurz nachdem Alexandra das ”Go” für die Anmeldung für den Workshop in Kutenholz mit Talisa + Nicole gegeben hat, habe ich wenige Sekunden später meine Anmeldungsmail abgeschickt und konnte damit einen der wenigen Plätze in diesem wundervollen Workshop ergattern.
Nach herzlicher Begrüßung und Empfang haben wir uns alle in einer total familiären Atmosphäre kennengelernt und ausgetauscht. In unserer kleinen lockeren Runde hatte keiner Scheu, Fragen zu stellen und Alexandra auszuquetschen. So wurden uns zunächst in der Bildbearbeitung Schritt für Schritt verständliche Lösungswege verraten. Sobald Fragezeichen vor den Köpfchen auftauchten, gab es auch alles “nochmal zum mitschreiben”.
Durch neue aufgezeigte Möglichkeiten fällt mir die Bildbearbeitung nun viel leichter und ich habe mehr Freude daran, meinen Bildern den letzten Schliff” zu verpassen.
Nicht nur durch Alexandras Begeisterung und Engagement, die Menschen an ihrer Arbeit teilhaben zu lassen, sondern auch die liebevolle Vorbereitung und Organisation rund um den Workshop sorgten dafür, dass jeder von uns viel mit nach Hause genommen hat.
Talisa + Nicole als unglaublich harmonisches und vertrautes Team schenkten uns wundervolle Momente, die wir mit viel “zauberhaften Zauberlicht” einfangen konnten. Bei unterschiedlichen Motiven und unter Alexandras liebevoller Aufsicht als ”Fotografenmutti” konnten wir die Tipps und Anregungen praktisch umsetzen.
Wahrscheinlich hätten wir mit unseren Kameras noch bis heute im Sonnenuntergang am Elbstrand gestanden/gelegen, wenn die Sonne abends nicht ganz verschwunden wäre. Was gibt es Schöneres?
Ich hätte nie gedacht, dass man an einem einzigen Tag so viel lernen kann und bin unglaublich froh, dass ich meinen ersten Workshop bei Alexandra Evang mitgemacht habe und bin mir sicher, dass es nicht der letzte bei ihr war. Ich bedanke mich für den unglaublich schönen und lehrreichen Tag!
– Anna
Facebook: http://www.facebook.com/anphotovisions
Instagram: anphotovisions
Homepage: http://anphotovisions.jimdo.com
13248352_1075237075875102_6196431637674664781_o13220658_1075237009208442_8204938278853900553_o 13221235_1075236995875110_2001722417252154289_o 13161970_1069391809792962_7100847646239161173_o

Weska de Vries

Seit mehreren Jahren verfolge ich schon die wundervollen Arbeiten von Alexandra Evang bei Facebook.

So entstand auch der Wunsch die Person und ihren Stil kennenzulernen.

Mit etwas Glück habe ich ein Ticket für den begehrten Workshop bei Hamburg erstanden.

Kursinhalte wie Bildbearbeitung und fotografieren am Elbstrand mit Nicole und Talisa unter professioneller und liebevoller Anleitung von Alexandra waren wirklich der Hammer.

Vielen Dank liebe Alexandra, Nicole, Talisa, Micky, Nellie für diesen wunderschönen Tag. 🙂

– Weska

fotobluete.de

WDV_6671f WDV_7021f WDV_7455f


Sabrina Eckhardt

Am 30.04.2016 war es endlich soweit, der lang ersehnte Workshop bei Alex stand an und dann auch noch mit so einem Traumpaar wie Nicole und Talisa!

Aber einmal zum Anfang der ganzen Geschichte:

Alex war schon lange ein Vorbild für mich. Ihre Bilder strahlen immer eine so schöne Ruhe und Verbundenheit aus, einfach pure Harmonie. Ein Workshop bei Alex schien für mich aber immer weit weg, da ich ja nicht professionell fotografiere, sondern nur als Hobby und meistens auch nur meine Freundinnen oder die eigenen Pferde. Die Frage, ob ich in so einen Workshop überhaupt passe, habe ich mir ziemlich oft gestellt und immer entschieden ich warte einfach noch ein bisschen.

Die Entscheidung hat mir im März dann mein Freund abgenommen. Es war einfach unglaublich, aber er hat mir tatsächlich einen Gutschein für einen Workshop bei Alex zum Geburtstag geschenkt! Ich war einfach überglücklich und konnte es eigentlich gar nicht erwarten mich sofort für einen Workshop anzumelden. Zu dem Zeitpunkt gab es jedoch gerade keinen Workshop, der noch frei war und außerdem war ich mir auch noch nicht ganz im Klaren, ob ich in einen Anfängerworkshop oder einen für Fortgeschrittene gehen soll.

Ja klar, ich kann mit meiner Kamera umgehen und beherrsche eigentlich auch alle Einstellungen an der Kamera, aber ob ich mich selber als fortgeschritten bezeichne? Vielleicht sind da nur professionelle Fotografen und ich passe da überhaupt nicht rein?

Aber durch ein paar sehr liebe Mails von Alex und Dorthe habe ich mich dann für einen Fortgeschrittenen Kurs entschieden, denn mit meiner Kamera und mit Photoshop umgehen konnte ich definitiv.

Und dann kam das lange Warten auf einen Kurs (naja, mir kam es jedenfalls vor wie eine Ewigkeit).

Und als es endlich soweit war, konnte ich es gar nicht fassen. Ein Workshop in Hamburg! Da ich aus Bremen komme, war das für mich natürlich ein Katzensprung. Außerdem noch ein Workshop mit Talisa und Nicole, von denen es einfach schon so viele tolle Bilder aus vorherigen Workshops gab.

Also für den Workshop angemeldet und sehnsüchtig auf das letzte April Wochenende gewartet <3

In der Woche vor dem Workshop habe ich wahrscheinlich drei Mal am Tag meine Wetter-App gecheckt und das Ergebnis war immer dasselbe: REGEN! Aber naja, die Vorfreude war groß und die konnte mir auch der Regen nicht nehmen.

Am Samstag machte ich mich dann (im strömenden Regen wohlgemerkt) auf den Weg nach Kutenholz zu Nicole, wo der Theorieteil stattfand. Wir wurden so super herzlich von Alex, Nicole und den Hunden begrüßt, dass man sich eigentlich nur wohl fühlen konnte 🙂

Im ersten Teil des Workshops hat Alex uns ihren Workflow anhand von einigen ihrer Bilder gezeigt und hat mir dadurch nochmal deutlich gemacht, dass es für alles auch einen einfachen Weg gibt. Anstatt vieler einzelner Schritte, die ich sonst bei Photoshop gemacht habe, mache ich nun bei meiner Bearbeitung wahrscheinlich nur noch die Hälfte der Schritte. 🙂

Nach dem Teil ging es endlich ans fotografieren. Aufgrund des Wetters konnten wir leider nicht vor den geplanten Apfelbäumen fotografieren, denn diese haben leider dank des Wetters der letzten Wochen, noch nicht geblüht. Alex bot uns aber mit dem Elbstrand eine wundervolle Alternative!

Man hat direkt beim Ankommen gemerkt, was Talisa und Nicole für ein tolles Team sind! In dem Moment, wo die zwei am Strand ankamen, konnte eigentlich keiner mehr die Kamera weg legen. <3 <3!

Alex stand uns die ganze Zeit mit Rat und Tat zur Seite und die Atmosphäre war einfach wundervoll! Man hatte die ganze Zeit das Gefühl, dass es Alex wichtig ist, dass wir so viel wie möglich aus dem Workshop mit nach Hause nehmen und alles ausprobieren, was wir wollen und alles fragen, was uns auf dem Herzen liegt.

Und wer hätte es gedacht? Sogar das Wetter spielte mit. Hatten wir am Anfang noch einen bewölkten Himmel (es war aber immerhin schon trocken, da hatte ja auch fast keiner mehr mit gerechnet) bekamen wir am Ende tatsächlich noch wundervolles Zauberlicht! J

Vielen Dank Alex, für einen so lehrreichen und liebevollen Tag! Vielen Dank an Talisa und Nicole, dass ihr uns so viele verschiedene Motive geboten habt, von Kuschelbildern über Bilder von einer steigenden und Kraftvollen Talisa und Reitbildern am Strand! Außerdem noch ein großer Dank an eine richtig tolle Workshop Gruppe, es hat einfach nur Spaß gemacht mit euch allen J

Diesen Tag werde ich so schnell nicht vergessen und es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich an einem Workshop bei Alex teilgenommen habe!

– Sabrina
13260204_10205304837775268_4542251981586945615_n

13131718_1071521786253261_2302247636551921506_o

DANKE für den wunderbaren Tag ihr Lieben, ich bin stolz auf Euch,
alles liebe, Alex
DSC_0940xweb

v.l.n.r. Monika Mages, Ulrich Daube (CuRide), Beata Stremler, Tobi (CuRide) & ich.

BLOG_NEU_2014xxDiese Woche war ich für CuRide unterwegs. Ein Hufeisen, welches aus einer besonderen Messinglegierung hergestellt wird.

Geshootet werden sollten neue Image Bilder mit Beata Stremler und ihrem Star Pferd “Rubicon D”, der die Hufeisen trägt.

Beata ist Dressurreiterin und kommt aus Polen und trainiert und wohnt in Duisburg.  Letztes Jahr hat sie mit “Rubi” das Mannheimer Maimarkt Turnier gewonnen: Sieg im Grand Prix.

Ich selber habe sie vorher noch nie live reiten sehen und mir im Vorbereitung auf das Shooting auf YouTube mal ein paar Bewegtbilder angesehen. Wahnsinn wie die beiden durch das Dressurviereck schweben. Schaut da auch gerne mal rein.

Ich nehme Euch anhand ein paar Making – off Bilder, die entstanden sind einfach mal mit in einen tollen Tag:

DSC_0287xweb

Treffen in Duisburg auf einer wunderschönen Reitanlage auf der Beata trainiert und auch unterrichtet. Sie hat erzählt, dass sie aktuell bis zu 17 Pferde am Tag trainiert. Was ein Tagespensum!

Nach einer kurzen Aufwärmphase und einem Locationcheck ging es mit dem Styling los.

Moni, die für Haare – und Make – up zuständig war ist hier mit Beata in der Sattekammer zu sehen. Ich wusste gar nicht, dass ein Pferdeschwanz so toll aussehen kann und so aufwendig ist.

“Ich glaube ich wasche mich nie wieder” – O- Ton Beata nach dem ersten Blick in den Spiegel.

DSC_0466xweb

 

Die erste Location, die ich mir ausgesucht hatte: Weiße Zäune, die sogar gerade frisch geputzt wurden waren und wunderschöne Kirschbäume.

Hier waren nur Portraitfotos von Beata alleine möglich, da Rubi sehr sensibel  ist und nur an ausgewählten Plätzen geshootet werden konnte.

Die Verletzungsgefahr wäre vor seiner großen Turniersaison sonst einfach zu hoch gewesen.

In Beatas Hand seht ihr das “golden Hufeisen – CuRide” – Moni sorgt hier noch einmal für das richtige sitzen der Klamotten.

Wir haben zwei verschieden Outfits für Pferd und Reiterin geshootet. Hier seht ihr Teil 1 Beata im “Freizeitdress”.

DSC_0296xweb

 

Meine Mum, die lieber weise als Assistenz dabei war und Tobi (CuRide) haben mit meinem Reflektor für Schatten auf den Fotos gesorgt, da die Sonne zum Auftragszeitpunkt noch wahnsinnig hochstand und ich keine unschönen Flecken im Gesicht haben wollte.

DSC_0491xweb

 

Auch für Rubicon wurde natürlich für das richtige Styling gesorgt.

Mit Pferd konnte ich nur noch ohne Reflektor arbeiten zum Glück kamen immer wieder Wolken als Diffusor vor die Sonne und Rubicon hat sich ziemlich entspannt vor zwei Locations mit Beata zusammen präsentiert.

DSC_0948xweb

 

Outfit 2 für Beata: Ihr Tunierdress + ein neues Styling von Moni für sie.

Auch im Dressurviereck habe ich Rubicon und Beata in Aktion fotografieren dürfen und die beiden so dann auch endlich einmal live gesehen.

DSC_0961xweb

Abschlussfoto mit Tobi, Beata, Daywalker und Herr Daube.

Abschlussworte:

Bei dieser Produktion hatte ich zum Glück kompletten Freiraum in meiner Kreativität. Wichtig ist es die Marke für die man gebucht ist bestmöglich zu präsentieren und in den Fotos hervorzuheben.

Im Vorfeld gab es via Mail ein Briefing für Moni und ich mich was gewünscht was an Fotos und auch beim Styling gewünscht ist. Dort standen dann beispielsweise Punkte wie “zwei Outfits sollen geshootet werden” oder ein Styling mit “Pferdeschwanz für Beata.”

So ein Briefing evtl. auch mit Moods ist immer wahnsinnig wichtig. Falls ihr mal eine Produktion fotografiert achtet unbedingt dadrauf alles im Vorfeld mit dem Kunden zu besprechen und abzuklären.

Beim Shooting an sich hat mir keiner reingeredet und ich hatte die Möglichkeit komplett mit Beata und Rubicon zu arbeiten was wirklich toll war.

Mein Traum zum krönenden Abschluss wäre natürlich noch gewesen die beiden ins Zauberlicht auf einer freien Wiese zu stellen und dort weiter zu shooten. (Ihr kennt mich ja) Aber das wäre beim besten Willen nicht machbar gewesen.

DSC_0964xweb

kuscheln muss immer drin sein. Hier mit Nachwuchspferd “Daywalker”.

 

Voller Adrenalin ging es dann gegen Abend für meine Mutter und mich zurück Richtung Heimat. Ich war glaube ich gegen 21.00 Uhr zurück in Düsseldorf und habe mich dann noch an die Bildvorauswahl gesetzt.

Ihr könnt Euch vorstellen wie wahnsinnig gespannt ich auf ein Feedback von CuRide war.

Die Antwortmail kam prompt am nächsten Morgen und war zum Glück mehr als positiv. So kann es doch weiter gehen.

Vielen Dank für diese tolle Möglichkeit. Ich freue mich schon wahnsinnig die fertigen Bilder in jeglicher gedruckter Form zu sehen und bin stolz ein Teil von CuRide sein zu dürfen.

Wer mehr über die Hufeisen erfahren möchte kann sich hier schlau machen: LINK

 

 

Blog-ÜberschriftNU Im Mai war ich eine Woche mit einer der tollsten Fotografinnen der Welt unterwegs. Gabriele hat mich zu den Dyslis nach Andalusien eingeladen wo wir zusammen fotografiert und gelebt haben. Herrlich! _T8P6485xwebEndlich schaffe ich es Euch meine festgehalteten Eindrücke und das ganze Drumherum hier zu zeigen, damit ihr mal sehen könnt was wir überhaupt so gemacht haben. Zurück gelegt haben wir mit dem Auto und den Kameras im Gepäck um die 2000 Kilometer und konnten jeden Tag mindestens ein tolles Shooting auf die Laptops laden. Kennen lernen durfte ich faszinierende Pferdemenschen und wundervolle Vierbeiner!

DANKE für die unvergessliche Zeit – ich freue mich schon jetzt auf die nächste Reise.

6-blog

Hier haben wir gewohnt und gearbeitet. Die Hacienda Buena Suerte von den Dyslis in Andalusien! Ein herrlicher Fleck Erde, auf der ihr auch Urlaub machen könnt! Schaut mal auf: www.dysli.net

4-blog

Fotoshootings mit Kenzie Dysli, Gabriele Boiselle, tollen Pferden und wundervollen Menschen (unter anderem Miguel Angel Cardenas, der hier mit Gabriele zu sehen ist).

3-blog

Kenzie und Attila – Auftritt in Ronda.

1-blog

Eine wunderschöne und bewundernswerte Frau: Fotoshooting mit Gabriele.

5-blog

2 Tage waren wir auch in Cordoba. Oben seht ihr Bilder aus der Mezquita unten unser traumhaftes Hotel – so lässt es sich arbeiten!

2

Ein Traum wird wahr. Ein Fotoshooting im Meer / am Strand. Hier mit Gabriele, Kenzie & Sasou.

instagramtagebuch-alexandraevang

last but not least: Mein kleines Instagram – Tagebuch.