Beiträge

Bilder voller Emotionen, Bilder die im Gedächtnis bleiben, Bilder die berühren.
Aber wie entstehen diese?

Ein neues Jahr, ein neuer Workshop mit einem neuen Konzept.
Wir tüfteln schon länger dran, jetzt freue ich mich dieses mit Euch teilen zu können und bin riesig gespannt wie dieses bei Euch ankommt.

So viel vorab, es wird blumig!

Stattfinden wird der Tagesworkshop in Geldern (Kreis Kleve) und zwar in Kooperation mit Nicole Heyduk. Ihr Name sagt Euch bestimmt etwas, wenn ihr an Einhörner denkt. Sie ist einfach eine EinhornKoryphäe.

Kennengelernt habe ich diese menschliche Fee vor vier Jahren. Damals haben wir für MEINEN IMAGEFILM zusammen gearbeitet. Sie hat das Einhorn und auch das wundervolle Wildpferd gestylt. Seitdem sehen wir uns regelmäßig, arbeiten zusammen. Vor – und Hinter der Kamera.

Falls ihr sie bis dato noch nicht kennt kann ich Euch hiermit versprechen, dass ihr sie auf jeden Fall ins Herz schließen werdet. Nicole ist kreativ, herzlich und ein absoluter Profi!

Nicole & Joker am Strand von Nieuwvliet

DAS BEKOMMT IHR

  • Einen Tag, der mit viel Herzblut organisiert und durchgeführt wird.
  • Eine persönliche und freundschaftliche Atmosphäre
  • ca. 10 Stunden Input in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer, 2 Trainer für Fotografie + Bildbearbeitung, + Nicole Heyduk)
  • Zugang zu einer internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Screenshots von meinem Workflow und viel Platz für Deine eigenen Notizen.
  • Einen Fragebogen vor dem Kurs zur optimalen Vorbereitung
  • Verpflegung und Getränke
  • Wundervolle Pferde und Menschen vor der Kamera
  • Eine Location auf der ein Magnolienbaum steht (extra organisiert für unseren Kurs)
  • … und Blumen als wunderbare Accessoires an unseren Teams inkl. Workshop dazu.
Alex steht euch während des gesamten Workshops mit Rat und Tat zur Seite

DIE FAKTEN

Datum: 29.03.2020 (Sonntag) *
Teilnehmer: mind. 6 max. 8
Dauer: 10.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr **
Preis: 490,00€ inkl. MwSt. pro Person ( 411,76€ Preis ohne MwSt.)

*Achtung (!) der Kurs ist für den 29.03 geplant, sollte an diesem Tag die Magnolie noch nicht blühen schieben wir den Kurs auf den 05.04.2020 (Sonntag) – ihr solltet also an beiden Tagen Zeit haben.
Wir sagen Euch rechtzeitig bescheid, ihr wisst ja wie die Natur so tickt, da kann man nie so ganz genau planen, wenn man bestimmte Vorstellungen hat.

** Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr kurz vorher eine Mail von uns.

Schon während des Kurses, schauen wir uns gemeinsam die Bilder auf unseren Kameradisplays an

DER INHALT

Kurz zusammen gefasst lernst du in diesem Kurs, wie ich meine Bilder bearbeite (CameraRAW + Photoshop CC), welche Einstellungen ich beim fotografieren nutze und wie ich meine Teams vor der Kamera platziere UND durch unser Special mit Nicole auch wie du Blumenkränze bindest.

Du wirst in diesem Tagesseminar die Möglichkeit haben einen wunderbaren und ausführlichen Einblick in meine Arbeitsweise zu bekommen.
Mit viel Liebe, Professionalität, Erfahrung und ohne Geheimnisse.

Du erfährst auch warum ich etwas mache, beispielsweise bestimmte Farben während der Bildbearbeitung wähle oder störende Elemente eliminiere.

Zusätzlich wird es einen Einblick in einige Vorher / Nachher Bilder geben, anhand derer ich Dir erkläre, welchen Bildausschnitt ich gewählt habe und warum genau das so wichtig ist.
Du wirst sehen wie meine RAW – Daten aus der Kamera kommen, welche Einstellungen ich verwendet habe und wie die Situation vor Ort war.

Die Kommunikation zwischen Deinem Team und Dir ist das A&O ist – Ich erkläre Dir warum und lasse Dich erleben warum die Pferdefotografie/die Verbindung zwischen Pferd & Mensch so besonders ist.

Im Fotografieteil erzähle ich Dir nicht nur welche Kamera Einstellungen ich nutze, sondern helfe Dir bei Deinen Bildausschnitt zu finden, zeige Dir wie ich Mensch & Pferd anleite und welche Location ich aus welchem Grund wähle. Du wirst die Möglichkeit haben mich komplett in meinen Element zu erleben und kannst mir natürlich jederzeit Fragen dazu stellen.

Marko ist ebenfalls mit vor Ort – Er weiß alles was ich weiß, ist nicht nur mein Herzensmensch, sondern auch meine rechte Hand und wird als zusätzliche Unterstützung wie so oft Gold wert sein. So wirst Du Dir niemals hilflos oder gar verloren vorkommen.

Bevor wir mit diesen Elementen starten wird der Nicole einen spannenden Einblick in ihre Arbeit geben. Sie zeigt Dir wie sie Blumenkränze bindet, hat einige Tipps auf Lager und steht für sämtliche Fragen zur Verfügung. Das wird nicht nur super kreativ, sondern auch mega interessant und ist einfach mal etwas ganz anderes. So wirst Du nicht nur bei diesem Kurs den selbst kreierten Schmuck nutzen können, sondern weißt auch gleich wie so etwas geht um es später für Dich selbst umsetzen zu können.

Alex in ihrem Element - Eine kurze Gruppenbesprechung während das Model sich neu platziert

SO KANNST DU DICH VERBINDLICH ANMELDEN:

Schicke uns eine Email mit dem Betreff „Workshop in Geldern, ich bin dabei“ an: info@alexandraevang.de

Der Inhalt Deiner Mail folgte folgendes beinhalten:
Deine Rechnungsadresse, Deine Handynummer und gerne auch ein paar persönliche Worte, wenn Du magst. Wir freuen uns von Dir zu lesen.

Die AGB zu unseren Workshops und Coachings findest Du HIER.
Mit der Buchung eines Workshopplatzes erklärst Du dich mit den AGB einverstanden.

Wir schicken Dir so schnell wie möglich Deine Buchungsbestätigung inkl. Rechnung zu.
Zusätzlich wird es einen Fragebogen geben, den Du uns bitte ausgefüllt mindestens eine Woche vor dem Kurs zurück schickst. Wir möchten Dich schließlich schon vor ab ein wenig kennen lernen.

DER TAGESABLAUF

  • 10.00 Uhr Start in Geldern
    Ankommen und Kennenlernen bei einem gemeinsamen Frühstück
  • Bis ca. 12.30 Uhr findet Nicoles „Blumenzauber Workshop“ statt
  • Anschließend „Fototheorie und Bildbearbeitung“ bis ca. 16.30 Uhr
  • Ab 17.00 – ca. 20.00 Uhr Praxisteil „Fotoshooting“ an der Magnolie mit tollen Teams
  • Abschlussgespräch und E N D E

Der Kurs endet an der Location an der wir fotografieren. Plan lieber immer etwas mehr Zeit  zum Ende hin ein. Ich lasse die Kurse gerne entspannt ausklingen. 

 

Gut zu wissen:
Kleine Pausen werden immer wieder eingeplant.
Die Fahrtzeit von der Theorielocation, wir treffen uns bei Nicole, bis zur Location beträgt ca. 10 – 15 Minuten mit dem Auto. Fahrgemeinschaften können über unsere interne Facebookgruppe abgeklärt werden.

 

Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm im Idealfall noch länger. (Teleobjektiv)
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt
  • Begleitpersonen und weitere Tiere sind nicht möglich.
Ein Gruppenfoto mit den Models zum Abschluss darf natürlich nicht fehlen 🙂

DAS TEAM VOR DER KAMERA || DIE TEAMS VOR DER KAMERA

Nicole und ihr Irish Tinker Joker PLUS ein Überraschungsteam. Ich liebe Überraschungen, Du auch?
Es muss ja auch noch etwas mehr spannend bleiben.

Nicole und Joker zu beobachten?
Göttlich. Die zwei sind zwanglos und einfach “ziemlich beste Freunde”
Freiarbeit, Portraits, Bilder im liegen, Grimassen und Spass? 
Alles möglich. Du triffst hier auf ein Team mit einer Verbindung, die dir beim beobachten ein lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Joker ist traumhaft schön und hat unendlich viel Ausdruck.
Ausdruck, der ihm verliehen wird, weil wer geliebt und verstanden wird.

Lass uns diese Verbindung gemeinsam einfangen.

Neben Nicole und Joker wird wie schon angekündigt noch ein weiteres Team für unsere Fotos zur Verfügung stehen. Ebenfalls atemberaubend.

FÜR WEN EIGENT SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen unvergesslichen Tag haben. Unsere Kurse sind mehr als nur Kurse, sie sind ein unvergessliches Erlebnis!

Mir ist ein gutes Miteinander wichtig , darum eignen sich unsere Kurs für Menschen, die da drauf Lust haben. An diesem Tag wirst Du nicht nur viel Wissen vermittelt bekommen, sondern auch ganz viel für’s Herz erleben.

Für eine Teilnahme an diesem Kurs solltest Du Deine Kamera beherrschen. Du solltest Wissen wo man Blende, ISO und Zeit einstellt und wissen was diese Begriffe bedeuten.
Jedes Kamera Modell ist Willkommen. Wichtig für den Praxisteil ist ein Teleobjektiv.

Zusätzlich solltest Du Dich schon mit dem Programm Photoshop und Ebenen und Masken beschäftigt haben, damit du während dem Teil in dem ich euch meinen Workflow näher lege gut mitarbeiten kannst.

Es ist egal ob du hauptberuflich, im Nebenerwerb oder also reines Hobby fotografierst, hier ist jeder total willkommen, der einen voller intensiver Momente mit uns erleben möchte.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung.
Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.

Du bist Dir trotzdem unsicher, ob dieser Kurs für Dich geeignet ist?
Schreib uns gerne eine E-Mail oder ruf direkt an.

Deine Kursleiterin - Alexandra Evang

DEINE KURSLEITERIN

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor 10 Jahren angemeldet. Mein Büro ist in Düsseldorf, zu Hause bin ich mittlerweile überall, vor allem da wo Marko und unsere Hunde Micky & Nalani sind.

Ich arbeite hauptberuflich als Fotografin, Trainerin und ContentBlogger.
Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko, Dorthe & Linda habe ich ein tolles Team an der Seite.

Seit 7 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden, einen umfangreichen Wissenschatz und tolle Kurse zurückblicken z.B. für die Nikon School, LinkedInLearning und unter anderem auf Mallorca, den Niederlanden, Kirgistan, der Schweiz, Österreich und an sämtlichen Stationen in Deutschland.

Mir ist es wichtig Dich zu begleiten, gemeinsam mit Dir viele AHA’s zu erleben und Dir einfach einen unvergesslichen Tag zu bescheren. Einen Tag an den Du Dich noch lange erinnern wirst, von dem Du ewig zehren kannst.

Lies Dir unbedingt die Herzensworte unser Kunden durch, ich denke, die sagen alles. 

MEINE MISSION

Pro Pferd, mit ganz viel Liebe, stressfrei.
Emotionen ausdrücken. Bilder entstehen lassen, die nachhaltig sind.
Die man sich anschaut und nicht nur schön findet, sondern sich auch mit einem Lächeln im Gesicht an die Situation erinnert.

Alle komplett! Micky, Alex, Nalani und Marko (v.l.n.r.)

HERZENSWORTE | DAS SAGEN UNSEREN KUNDEN

Svenja Emsermann, Kursteilnehmerin 2019 in Kirchdorf

„Liebe Alex, Lieber Marko

Der Alltag hat mich zwar wieder, aber in Gedanken bin ich immer noch bei euch in Kirchdorf.

Es war einfach ein unfassbar toller Workshop, der mich durch seinen Inhalt aber vor allem die zwei wundervollen Menschen, die uns diese Inhalte vermittelt haben, einfach sprachlos macht. Alle Inhalte wurden mit viel Liebe aufbereitet und einem leicht verständlich vermittelt. Für jede Frage die dann doch einmal entstand, war ein tolles Beispiel zum Miterleben schnell gefunden, und spätestens dann auch von jedem von uns verstanden.

Man muss auch einfach mal sagen, dass bei so tollen Coaches das Wetter fast nicht anders kann, als mit zu spielen. Ihr wart nicht nur für uns tolle Ansprechpartner, sondern man merkte mit wie viel Liebe hier mit Mensch und Tier gearbeitet wurde.

Ich bin euch einfach nur unheimlich dankbar für diese Erlebnisse, den enormen Input und die daraus entstandene Freude, dass alles umsetzen zu wollen.
Die wirklich tollen Tipps was den Bildaufbau betrifft werde ich mir weiterhin zu Herzen nehmen.

Ich glaube ich kann hier wirklich für unsere ganze tolle Gruppe sprechen, dass ihr uns alle mehr als begeistert habt.

Danke für alles, das wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich euch gesehen hab. Bleibt so wie ihr seid, ihr seid einfach wundervolle Menschen. Und ein wirklich tolles Team.

Ganz liebe Grüße aus dem Taunus
Svenja

P.S sollte mich jemand suchen ich bin dann erst einmal in meinem Bildern versunken“

Marietta Manke, Kursteilnehmerin 2019 in Hamburg

„Als Lina und ich uns auf den Weg zu dem Workshop machten, stellten wir schon allerlei Überlegungen an, was uns erwartet. Endlich angekommen, wurden wir so lieb von Alex in Empfang genommen, dass man dachte, man würde eine alte Freundin wiedersehen. Alex hat sich schon im Vorwege über uns informiert und uns direkt erkannt als wir kamen.

Nach einer kleinen Vorstellungsrunde gab es den Theorieteil, in dem neues Wissen erlangt und altes Wissen gefestigt wurde. Wir besprachen in Ruhe worauf man beim Fotografieren achten sollte, wie Alex ihre Bilder bearbeitet und konnten allerlei Fragen stellen. Alex versuchte alles so verständlich wie möglich zu erklären und uns bei unserem bisherigen Wissensstand abzuholen. Dabei hat es mir besonders gefallen, dass sie den Workshop individuell auf die Gruppe anpasst, sodass wir keine langen und langweiligen Wiederholungen anhören mussten, sondern kurz und knackig das “alte Wissen” zusammengefasst wurde und anschließend dort angesetzt wurde.

Nach dem Theorieteil ging es los zum Fotografie-Teil bei den Apfelblüten. Ich freute mich schon total darauf endlich fotografieren zu dürfen! Nicole hat einen schönen Kranz für Talisa gebastelt und hatte zwei verschiedene Kleider dabei. Trotz der Kälte an dem Tag hat sie die Kleider getragen, während wir dick eingepackt und teilweise mit Handschuhen fotografierten. Man hat direkt gemerkt, dass Nicole schon öfter vor der Kamera stand, da sie sehr Posing-sicher ist – und es sind viele tolle Bilder entstanden. Sogar Bilder in Bewegung wurden uns geboten, womit wir gar nicht gerechnet haben. Die beiden haben es einfach drauf! Alex hat währenddessen das Shooting geleitet, weil wir alle so im Fotografieren vertieft waren, dass kaum jemand etwas bzgl. Posen gesagt hat. Auch ist Alex immer wieder zu uns gekommen und hat uns anhand unserer Bilder erklärt, was wir besser machen können. Das hat sehr geholfen!

Zum Abschluss gab es dann noch eine kleine Besprechungsrunde, in der letzte Fragen gestellt werden konnten. Insgesamt war es ein wirklich schöner Tag an dem ich viel gelernt habe. Ich kann den Workshop jedem, der gerne fotografiert, ans Herz legen. Ein riesen Dankeschön an Alex, für ihre super liebe und herzliche Art und das ganze Wissen, das sie einem vermittelt. Und natürlich an Nicole (und Talisa), die uns ebenfalls super lieb aufnahmen und einfach mit ihrer unglaublichen Verbindung zueinander für einen “WOW”-Effekt bei jedem von uns sorgten!
 
Ganz liebe Grüße,
Marietta“

Julia Arni, Kursteilnehmerin 2019 in Renesse

„Liebe Alex, Lieber Marko

schon als ich mich für den Workshop angemeldet habe, kam es mir so unwirklich vor und ich war mehr als aufgeregt als ich die Nachricht bekam, dass ich dabei sein kann!

Dienstag Abend war ich echt etwas nervös… Aber als ich euch am Strand vorne getroffen habe, ist die ganze Anspannung abgefallen. Die unglaublich nette Begrüssung und allgemein eure mega herzliche Art hat mir die ganz Nervosität abgenommen. So bin ich dann einfach nur noch voller Vorfreude ins Bett gefallen und konnte den Mittwoch kaum abwarten.

Am Mittwoch morgen war es echt als würde man euch schon ewig kennen. Die ganze Stimmung war so locker und Markos Gute Laune und die lustigen Sprüche zwischendurch waren super.
Ich konnte echt so viel mitnehmen und auch in der Bildbearbeitung (wo ich doch schon das Videotraining gemacht habe) konnte ich immer noch was dazulernen und es war keine einzige Sekunde trocken oder langweilig.

Das Sahnehäubchen vom ganzen Tag war der gigantische Sonnenuntergang am Abend. Es hätte niemals enden dürfen. Und falls ich dich, Alex, einfach mal gestarrt habe, tut es mir echt leid, aber ich glaube bis jetzt noch nicht wirklich, dass ich dabei sein und von einer so tollen Fotografin lernen durfte – haha

Nicht zu vergessen natürlich die Teams. Die waren unglaublich. Beide echt toll im Umgang mit den Pferden (und Hunden) und so mega locker. Auch die Teilnehmer waren alle super und ich habe sie echt schon ins Herz geschlossen.
Es war einfach absolut mega und ich bin sicher das war nicht mein letzter Workshop bei euch.

VIELEN VIELEN DANK! Und alles Liebe für euch alle ❤️
Liebe Grüsse aus der Schweiz
Julia“

Natascha Poller, Kursteilnehmerin 2018 in Renesse

„Mein Feedback direkt nach dem Workshop hätte wohl, zusammengefasst, wie folgt ausgesehen:

Mega starke Location, unglaubliche Teams, verdammt viel Input, der Kopf raucht!

Und wie denke ich jetzt, fast 1 Jahr später, darüber?

Der Workshop war nicht nur für den Moment total genial und eine tolle Erfahrung, sondern hat mir den Weg geebnet..
Als ich zu dem Workshop gegangen bin war ich noch gar nicht soo lange dabei. Im Game der Pferdefotografen.. Heute, nicht mal 1 Jahr später, darf ich mit diesem Traumberuf mein Geld verdienen.

Natürlich soll man nicht erwarten, dass man nach dem Workshop einfach so, über Nacht, auf einmal zig Jobs rein bekommt und die Seiten in den sozialen Medien platzen. Man muss natürlich weiter an sich, und für seinen Traum, arbeiten. Aber der Weg wird dir schon mal erleichtert.

Alex nimmt dich an die Hand, gibt dir ihr UNGLAUBLICHES fachliches Wissen mit, auch in Form von Handouts, du darfst alles mitschreiben und mit Fragen löchern! Jede Frage wird dir beantwortet, alles total veranschaulicht, und anhand von Beispielen, erklärt.
Ich schaue heute noch gern in meine damaligen Notizen. Erst vor wenigen Wochen habe ich zum Beispiel angefangen mit Bridge zu arbeiten, zusammen mit meinen damaligen Notizen aus dem Workshop konnte ich gleich ohne Fragen mit dem Programm anfangen. Ich hatte ja bereits alle Fragen beantwortet zur Hand.

Egal an welchem Punkt du in deiner fotografischen Laufbahn gerade stehst. Ob du das bereits beruflich ausübst, Hobbyfotograf, Fortgeschritten bist oder ziemlich am Anfang stehst.. Alex holt dich genau da ab, wo du stehst!
Und es liegt ganz allein bei dir, was du da raus machst! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass dir danach einfach alle Türen offen stehen. Du musst nur Alex ganze Energie für dich mitnehmen und in deine Arbeit umwandeln!

Der Workshop hat nicht nur viel mit meiner Arbeit gemacht, mich meinen eigenen Workflow finden lassen, etc.. sondern spielte meiner Meinung nach auch eine große Rolle dafür, wo ich heute mit meiner Fotografie stehe.

Sind wir mal ehrlich.. bei wie vielen großartigen Pferdefotografen da draußen, findet man den Namen Alexandra Evang im Zusammenhang mit Workshops oder Coachings im Lebenslauf?
Heute weiß ich, dass hat einen Grund..

Alex ist wahnsinnig inspirierend und einfach eine Künstlerin. Ich wusste schon vor dem Workshop dass ich diesen Job ausüben möchte. Allerdings habe ich erst nach dem Workshop bei Alex für den Job GEBRANNT.

Danke fürs Feuer entfachen liebe Alex!
Natascha“

Stefanie Bernhardt, Kursteilnehmerin 2018 in Prichstenstadt

„Liebe Alex,
Liebe Dorthe,
Liebe Marko,

Im Mai durfte ich Dich, liebe Alex, bei Elsa in Prichsenstadt kennen lernen und Du hast einen tiefen Eindruck bei mir hinterlassen.

Deine Art mit Mensch und Tier umzugehen und zu motivieren ist unbeschreiblich. Und der wundervolle Tag mit Dir und den tollen Teilnehmern wird mir noch lange in Erinnerung bleiben.

Für mich persönlich hast Du eine große Wende in meiner Fotografie und meinem Leben gebracht. Du hattest mir dort die Augen geöffnet, in dem Du mir mitgeteilt hast, dass meine Fotografie neben meinem 40 Stunden Job im Büro eine Freizeitbeschäftigung ist und ich doch in meiner Freizeit nur das machen sollte, was ich gerne mache. Du hattest auch gesagt, dass ich von meiner Fotografie nicht leben muss und deshalb nur das annehmen sollte, was mir wirklich Spass macht.

Diese Worte haben in mir rumort und ich habe voller Bedenken einen Entschluss gefasst – Schluss mit der Menschenfotografie und nur noch Pferde zeigen in meinen Social Media Kanälen. War ich es ja schon gewohnt Aufträge zur Menschenfotografie ohne Anstrengung zu bekommen musste ich in der Pferdefotografie wieder „Klinken putzen“ und um TfP Aufträge anfragen. Glücklicherweise wurden aus allen TfP Aufträgen bisher immer Pay-Shootings, da den Mädels meine Bilder so gut gefielen, dass sie immer noch zusätzliche Bilder kaufen wollten. Und trotzdem stand noch eine Entscheidung an, wollte ich wirklich Mensch & Pferd fotografieren oder doch nur Pferde, wie die Vorbilder aus meiner Kindheit? Ich habe es gewagt, den Schritt weg vom Trend zu gehen und nur Pferde zu fotografieren. Und was soll ich sagen, ich bin einfach nur glücklich darüber, dass Du mich in die richtige Richtung geschubst hast.

Als Krönung konnte ich von Deiner Bildbearbeitung einige Schritte in meinem eigenen Workflow integrieren und meine Bilder haben durch Deine Tipps eine ganz andere Qualität bekommen. Danke dafür!

Schlussendlich habe ich mir gerade einen Traum erfüllt und bin kurzentschlossen alleine nach Ägypten geflogen um dort Pferde zu fotografieren und es war einfach wundervoll!

Liebe Alex, ich bin Dir so dankbar, dass Du mir den richtigen Weg gezeigt hast, dass Du mir gezeigt hast was bei der Bildbearbeitung wichtig ist und dass Du mich bestätigt hast, meine andere Art der Fotografie beizubehalten. Ich bin so glücklich, dass ich durch Deinen Anstoss nur noch das mache was mich wirklich glücklich macht und Du warst ein Motivator & Katalysator dazu die Reise nach Ägypten zu machen um dort in der Wüste mit 2 Hengsten im Sonnenuntergang zu stehen.

Deine ehrlichen Worte haben mich angetrieben und mich gefördert und deshalb sage ich von ganzem Herzen danke, dass Du mich ein Stück weiter in meiner Entwicklung gebracht hast. Ohne Dich hätte ich in den letzten 2 Monaten nicht so unglaubliche Shootings gehabt und Bilder erstellt, die mich glücklich machen.

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben von Herzen alles Gute, bleib wie Du bist, denn Du bist wundervoll und in meinem Leben eine Bereicherung.

Herzliche Grüße und ein unvorstellbar großes Danke an Dich!

Deine Stefanie“

Wir freuen uns auf Dich!