Im Juni geht es für das #TeamAlexandraEvangPhotographie auf neue Wege – Dieses Jahr findet unser 1. Workshop in Zusammenarbeit mit dem Gangpferdegestüt Berghof Rod statt!
Anne-Lena hat bereits auf Mallorca bei unserem letzten Workshop mit den Pferden von Elke – Rancho Bonanza für uns gemodelt und dort haben wir dann direkt die ersten Details für unseren gemeinsamen Workshop auf Anne-Lena’s heimischen Hof besprochen!

Wir freuen uns also Euch auf das Gangpferdegestüt einzuladen und gemeinsam mit Anne-Lena und ihren Pferden Herzlich Willkommen zu heißen!


Zur Einstimmung hat Anne-Lena uns ein paar Worte über sich geschrieben:
“Was ich über mich und meine Pferde sagen kann: Ich selbst stehe seit meinem 19. Lebensjahr als Model vor der Kamera, habe das zeitweise auch kommerziell gemacht (Veröffentlichungen u.a. für Wella, Vero Moda, Only, Marco Marcu, Loréal, Chevrolet, Falke, sowie in unzähligen Büchern und Magazinen u.v.m.). Aber wie das Leben so spielt – irgendwann werden andere Dinge wichtiger und ich model vor allem hobbymäßig weiter.
Mittlerweile habe ich mir meinen Traum von der eigenen Pferdezucht erfüllt: Als FN-Tranerin C stehe ich mit meinen Pferden auf dem Gangpferdegestüt Berghof Rod, wo ich auch Pferde ausbilde. Dadurch kann ich aus dem Vollen schöpfen und immer neue, tolle Pferde für Shootings nutzen. Am Liebsten meine eigenen: Den erfolgreichen Deckhengst Diamante und die Stuten Pina und Pintadera. 

Für unser Shooting stehen also einige interessante Pferde zur Auswahl. Welche es dann wirklich werden, entscheid ich am Vortag zusammen mit Alex. So viel kann ich aber schonmal verraten: Es werden absolut seltene Pferde dabei sein: Unsere Stutenherde mit Paso Iberoamericanos und ihren Fohlen! Zudem kommen noch wunderschöne Pasopferde hinzu. Diese Pferde eigenen sich perfekt für Fotos, weil sie eine unglaubliche Ausstrahlung haben und dabei dennoch geduldig und immer gut zu händeln sind. Ein bekannter Vertreter dieser Rasse ist der goldene Hengst Oro, den wir mit etwas Glück auch vor die Linse bekommen. Für den Workshop greifen wir sicherlich auf erprobte Fotopferde zurück, damit gute Bilder garantiert sind!”


Anne-Lena fotografiert von Annika Seiler

DAS BEKOMMT IHR ♥

  • einen tollen und lehrreichen Tag
  • ca. 8 Stunden Input in einer kleinen Gruppe
  • Zugang zu meiner internen Workshopgruppe auf Facebook zum weiteren Austausch
  • ein Handout zum Mitnehmen mit Platz für Notizen
  • Verpflegung und Getränke
  • Marko und mich als Trainer und Micky als Assistenz 😉
  • eine absolute “Pferdefrau” mit ihren Lieblingen vor der Kamera

DIE FAKTEN

Datum: 14.06.2018 (Donnerstag)

Teilnehmer: mind. 5 max. 8

Dauer: 13.30 Uhr – ca. 21.30 Uhr *

Preis: 345,00€ inkl. MwSt pro Person

* Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr ein paar Tage vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitv.


Anne-Lena fotografiert von Annika Seiler


 SO KANNST DU DICH ANMELDEN 

Sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

Betrefff: Workshop Anne-Lena Berghof Rod Juni 2018

Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer. Persönliche Worte sind natürlich auch willkommen.

Wir melden uns asap mit allen Informationen zurück. Die Rechnung gibt es via Email, sobald das Geld bei uns eingeht, ist dein Platz feste gebucht.

DAS ERWARTET EUCH AN DIESEM TAG:

Inhalte des Kurses

Vorstellungsrunde Mir ist Persönlichkeit, ein tolles Miteinander und ein guter Austausch in der Gruppe wichtig. Zusätzlich erzähle ich Euch gerne etwas zu uns: #TeamAlexandraEvangPhotographie

Intensive Bildbesprechung Anhand einiger Bilder aus meinem Portfolio. Inhalte werden unter anderem sein: Farben, Positionen, Linien + Bildaufbau kurz um die komplette Bildgestaltung. Im Zusammenhang dessen wird es einen Einblick in sämtliche meiner Vorher|Nachher Bilder geben. Wie sehen die Fotos OOC aus, welche Einstellungen habe ich verwendet – wo drauf lege ich bei der anschließenden Bearbeitung mit Photoshop wert?!

Photoshopteil Nach dem Kurs kennt ihr meinen kompletten Workflow mit PS + Camera RAW. Ihr wisst wie ich Zäune und Halsringe retuschiere, meine Bilder optimiere, Pferd und Mensch in den Vordergrund bringe und meine Farblooks kreiere. Ich arbeite nicht mit Presets oder Overlays.

Fotografieteil Bevor wir uns auf in die Natur begeben wisst ihr wie ich meine Kamera einstelle, kennt meine “Lieblingspositionen” beim Fotografieren und die Bedeutung der “Harmonielinie”. Während des Fotoshootings erkläre ich Euch wie meine Bilder vor Ort entstehen, ihr erlebt mich bei der Arbeit und beim Umgang mit dem jeweiligen Team. Ich erkläre Euch warum die richtige Kommunikation so wichtig ist, auf was ich bei der Wahl der jeweiligen Location achte und welche Position beim Fotografieren die richtige ist. Wir fotografieren mit natürlichem Licht gemeinsam in einer kleinen Gruppe (max. 8 Teilnehmer).

Abschlussgespräch und Feedbackrunde, nach so einem langen Tag lasse ich Euch natürlich nicht einfach ziehen. Gemeinsam nutzen wir die letzte Zeit um noch einmal ein Resumee zu ziehen und gegebenenfalls letzte noch offene Fragen zu klären.



 Anne-Lena fotografiert von Annika Seiler


FÜR WEN EIGNET SICH DER WORKSHOP?

Für alle, die in der Fotografie weiter kommen möchten. Erleben möchten, dass zu fühlen was ich fühle. Die Lust auf einen unvergesslichen Tag haben.

Für den Kurs solltest Du Deine Kamera in den Grundlagen kennen d.h. die Begriffe Iso, Blende und Zeit sollten Dir nicht fremd sein. Zusätzlich solltest Du Dich schon einmal mit dem Programm Photoshop und im Idealfall auch mit Ebenen und Masken beschäftigt haben.

Für unsere Kurse gibt es keine Altersbeschränkung. Der Berghof Rod ist außerhalb, daher mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht so einfach zu erreichen. Über unsere Facebookgruppe können natürlich im Vorfeld Fahrgemeinschaften gegründet werden.


KUNDENFEEDBACKS

Oberbayern, Herbst 2017
“Gestern hiess es für mich 300 km auf mich zu nehmen, um an einem Workshop von Alexandra Evang teilzunehmen. 
Nicht nur, dass ich allgemein mehr lernen wollte, nein, ich erhoffte mir auch viel neue Inspiration für mich und meine Fotografie und Bearbeitung. Und genau das habe ich bekommen. Gezielter Fotografieren und Bearbeiten stand im Vordergrund – zumindest für mich. Einfach mal aus dem “Alltagstrott” und neue Perspektiven kennenlernen.
Eine Aussage von Alex fand ich besonders toll (nicht wortwörtlich): 
 
❗Geniesse den Moment, den dir deine Models schenken – geniesse ihn einfach und setze dich nie unter Druck.❗ 
 

Und genau an dem zweiten Teil mit dem “sich unter Druck setzen” muss ich noch viel arbeiten – vor allem, da bisher alle Zweifel sowieso unbegründet waren. Dennoch stelle ich immer enorme Anforderungen an mich (was ja grundsätzlich gut ist), aber so konnte ich den Moment nie zu 100 % geniessen. 
Wir waren sieben Teilnehmerinnen und wie ich finde eine super harmonische Truppe. Auch während dem Fotografieren haben wir uns unterstützt und aufeinander Rücksicht genommen.

Auch Alex war immer zur Stelle und hat uns einfach alle Fragen total offen beantwortet. Ich finde das ist überhaupt nicht selbstverständlich. Einfach toll!

Mein Fazit: Ich würde jederzeit wieder ein Workshop bei Alex buchen. Man profitiert nämlich auch von den anderen Teilnehmern und ihren Fragen.
Ein Workshop ist für mich wie ein Buch, dass man mehrmals liest. Jedesmal wenn man es liest, eröffnen sich neue Sachen, denen man vorher keine Beachtung geschenkt hat oder wo man vielleicht noch nicht dazu bereit war sie wirklich zu verstehen. ” Michèle Dekker


Österreich, Herbst 2017

“Ich schicke dir ein kleines Review von gestern mit einem großen DANKE von mir! Ich muss sagen, bei dem ekligen Wetterbericht am SA hab ich mir gedacht, dass ich nicht weiß, ob ich nicht meinen Platz für einen Wartelisten-Nachrücker freimachen soll, aber ich verfolge dich schon so lange auf FB und ich hätte es nicht gekonnt. Du bist für mich eine “der Großen” der Pferdefotografie und der weiß, wann du wieder nach Ö kommst? Ich konnte es mir nicht entgehen lassen, nicht mal wenn es einen Sturm angesagt gehabt hätte. Und dann war der Wettergott gnädig und es war von Anfang bis Ende ein gelungener Tag. Es war unglaublich, dass du und Marko in Natura noch herzlichere Persönlichkeiten seid, als man es auf euren Videos empfindet. Man fühlt sich wohl in eurer Mitte und was sehr schön ist, ist, dass du einen so nah an dich und deine Arbeit lässt und dich nicht dafür fürchtest, Tipps weiterzugeben, die uns Laien ganz andere Möglichkeiten eröffnen. 
 
Abgesehen von deinen fachlichen Fähigkeiten seid ihr ganz tolle Menschen, bei denen man sich sofort aufgenommen fühlt und der ganze Tag war vom Ambiente her so einfach und angenehm gestrickt, dass anfängliche Nervosität gleich weg war und man sich eigentlich fühlte, als wäre man mit Freunden unterwegs. 
 
Vielen Dank für diese Erfahrung! Ich werde bestimmt wieder die Möglichkeit wahrnehmen und mal zu euch nach Deutschland oder Hollang zu einem Coaching oder Workshop kommen! 
Liebe Grüße aus der Steiermark – Vera”


Renesse, April 2017:

“Liebste Alexandra, 
ich möchte dir einfach nochmal ein riesengroßes Dankeschön für den unvergesslichen Workshop in Renesse ausrichten.  
 
Der Workshop hat mir unglaublich viel weitergeholfen und ich habe so viel neues Wissen mit nach Hause nehmen können.  Neben einem perfekt organisierten Tag und einer super leckeren Verflegung, hatten wir eine so herzliche Gruppe. Es war als wenn wir uns alle schon lange kennen würden und der ganze Tag lief harmonisch und mit so einer positiven Stimmung ab. Am Ende dieses wundervollen Tages der mit einem Zauberlichtshooting am Meer endete ließen wir den Abend noch zusammen in einer Hotelbar ausklingen. Perfekter konnte der Tag wohl nicht enden.  
 
Dieser Tag wird mir für immer in Erinnerung bleiben, nicht nur das ich dich, Alexandra, und dein Team kennenlernen durfte und so viel von dir lernen und mich mit dir unterhalten sowie zusammen mit dir fotografieren konnte war schon ein Riesen Highlight für mich, sondern ich durfte auch einen wundervollen Tag mit sovielen anderen tollen Menschen die meine Leidenschaft teilen verbringen.  
 
Ich danke dir für all deine Herzlichkeit, dein Engagement und überhaupt alles was du an diesem Tag für uns getan hast.  
 
Ein Tag voller Herzmomente der mir ewig in Erinnerung bleiben wird.  Ich hoffe dass wir uns bald mal wieder sehen.  Ich wünsche dir alles Gute   Jessica”

 


Was müsst ihr mitbringen / Zusatzinformationen noch einmal zusammengefasst:

  • Wetterfeste Kleidung! Wir arbeiten Outdoor.
  • Kamera + Objektiv / e, möglichst lichtstark. Ich arbeite mit Pferden am liebsten mit einem 70-200mm f2,8 oder meinem 300mm f2.8
  • Ich empfehle für schöne Portraits mit Pferd ein Objektiv mit einer Brennweite von mind. 85mm
  • Speicherkarten, geladene Akkus.
  • ein Laptop wird nicht benötigt.
  • Begleitpersonen + weitere Tiere sind leider nicht möglich. (Beim Treffen erwarten Euch höchstwahrscheinlich meine Hündin “Micky”

Im Idealfall reist ihr mit dem eigenen Wagen an, da wir den WS nach dem Shooting auflösen. Für evtl. Fahrgemeinschaften könnt ihr Euch in unserer Workshopgruppe vorab austauschen!

Vorläufiger Ablauf, wenn das Wetter wie geplant mitspielt:

13.30 Uhr treffen am Berghof Rod, Kennenlernen und Theorieteil im gemütlichen Reiterstübchen
bis ca. 17.30 Uhr dann machen wir uns auf den Weg zum Shooting.
um ca. 17:45 Uhr geht es los mit Teil II: Anne-Lena & ihre Pferde modeln für uns
21.30 Uhr ca. ENDE mit fotografieren, Abschussgespräch – plant immer mal lieber noch eine halbe Stunde länger ein.

* Die Zeiten können sich je nach Wetter noch einmal kurzfristig ändern, hier bekommt ihr ein paar Tage vorher via Mail bescheid. Der Tag steht aber definitv.


ÜBER MICH 

Mein Name ist Alexandra Evang, ich bin gelernte Fotomedienlaborantin (WDR, 2005 – 2008) und Kommunikationsdesignerin mit dem Schwerpunkt Fotografie (Abschluss 2015, FH Düsseldorf)

Mein Gewerbe habe ich vor mittlerweile 8 Jahren angemeldet und arbeite hauptberuflich als Fotografin und Trainerin. Meinen Beruf sehe ich als Berufung und mit Marko und Dorthe habe ich ein tolles Team an der Seite. Mein Ziel ist es mein erlangtes Wissen an Euch zu vermitteln, einen schönen Tag zu schaffen und für viele AHA – Erlebnisse zu sorgen.

Seit 5 1/2 Jahren gebe ich mein Wissen in Einzelcoachings und Gruppenworkshops weiter und kann auf zahlreiche glückliche Kunden und tolle Kurse zurückblicken. Unter anderem auch auf Mallorca, den Niederlanden, der Schweiz und Österreich.

Mir ist eine gute Gruppendynamik wichtig und das jeder am Ende des Tages mit tollen neuen Bildern und einem Lächeln im Gesicht nach Hause fährt.

3.Foto oben: Michèle Dekker

SO KANNST DU DICH ANMELDEN 

Sende uns einfach eine E-Mail an: info@alexandraevang.de

Betrefff: Workshop Anne-Lena Berghof Rod Juni 2018

Inhalt: Rechnungsadresse + Handynummer. Persönliche Worte sind natürlich auch willkommen.

Wir melden uns asap mit allen Informationen zurück. Die Rechnung gibt es via Email, sobald das Geld bei uns eingeht, ist dein Platz feste gebucht.

Zusätzlich wird es einen kleinen Fragebogen geben, damit ich auf jeden Teilnehmer beim Workshop individuell eingehen kann.

DIE FAKTEN

Datum: 14.06.2018 (Donnerstag)

Teilnehmer: mind. 5 max. 8

Dauer: 13.30 Uhr – ca. 21.30 Uhr

Preis: 345,00€ inkl. MwSt pro Person


Hasi & Anne, Mallorca 2017


ZUSATZINFORMATIONEN | ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Der Workshop findet auch bei schlechtem Wetter statt, eine Buchung ist verbindlich und der Betrag ist vor dem Workshop zu überweisen (erscheint ein Teilnehmer nicht zum Workshop so kann die Gebühr nicht erstattet werden).

Fällt der Workshop wegen Ausfall von mir, des Modells, oder wegen Unterbelegung aus, werden bezahlte Beiträge voll zurückerstattet.

Haftungsausschluss. Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigenes Risiko. Für Personen- und Sachschäden wird jegliche Haftung bei etwaigem fahrlässigen Verhalten ausgeschlossen. Bei Unfällen während der An- und Abreise und während der Veranstaltung haftet jeder Teilnehmer selbst.

Haftung von Teilnehmern für Geräte. Sofern Teilnehmern Fotoapparate, Objektive und Fotozubehör von Alexandra Evang zur Verfügung gestellt werden haften diese auch bei leichter Fahrlässigkeit für Schäden an diesen Geräten.

Verwertungsrechte. Die von den Teilnehmern erstellten Fotos der Modelle dürfen für eigene (nicht kommerzielle) Zwecke genutzt werden. Bei Veröffentlichungen im Internet, oder anderen Druckmedien, muss erkennbar sein, dass das Foto auf einem Workshop der Fotografin Alexandra Evang gemacht wurde

WETTER. Je nach Wetter kann sich der Zeitablauf von meinem Workshop noch kurzfristig ändern. Hier bekommt ihr ca. eine Woche vorher, wenn wir das Wetter gut einschätzen könne noch einmal genau Bescheid.


Anne & Spirit, Mallorca 2017

2 Kommentare
    • Team Alexandra Evang
      Team Alexandra Evang sagte:

      Hallo liebe Theresa, vielen Dank für deine lieben Worte! Wir versuchen einen Workshop für die Schweiz für 2019 zu organisieren! 🙂 Schreib uns gerne auch mal eine Email mit ein paar Infos zu Dir! 🙂

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.